Buch über das FBI: 99% aller ermittelten Terroristen unecht


von

Laut einem neuen Buch sind 99% der von FBI-Agenten festgenommenen „Terroristen“ Fakes. Seit 9/11 wurden vom FBI insgesamt 500 Terroristen festgenommen, doch nur 5 von ihnen waren echte Kriminelle, die gegen Antiterrorgesetze verstoßen haben.

FBI
FBI-Einsatzwagen
Bild: Gegenfrage.com

Dass das FBI für die eigene Erfolgsbilanz Terroranschläge selbst inszeniert, um sie dann kurz vor der Vollendung zu vereiteln, ist nicht neu. Die Masche seit 9/11: FBI-Agenten geben sich undercover in zwielichtigen Kreisen als Terroristen zu erkennen, suchen sich dort möglichst dumme Helfer, nur um diese dann hochgehen zu lassen. Eine Studie der kalifornischen Berkeley University kam bereits vor zwei Jahren zum Ergebnis, dass das FBI auf diese Weise selbst Terroristen „erschafft“ (wir berichteten).

In diese Kerbe schlägt auch das Buch „The Terrorist Factory: Inside the FBI’s Manufactured War on Terror“. Autor des Buches ist der Journalist  Trevor Aaronson, der behauptet, dass 99% aller seit dem 11. September 2001 vom FBI ermittelten Terroristen „Fakes“ seien. Seit 9/11 wurden 500 Personen von FBI-Agenten festgenommen, 150 wurden vom FBI nach oben genanntem Schema selbst „erschaffen“. Fünf von diesen 500 verhafteten Personen hätten tatsächlich gegen Antiterrorgesetze verstoßen, indem sie Waffen erwarben oder mit Waffen handelten.

Warum macht das FBI so etwas? Ganz einfach: Es geht um Geld. Undercover-Agenten erhalten pro Auftrag bis 100’000 Dollar. Die Terrorbekämpfung stellt zudem mit 3,3 Milliarden Dollar den Löwenanteil des FBI-Budgets. Werden keine Terroristen geschnappt, wird der Geldhahn zugedreht und die FBI-Agenten verlieren ihre Jobs. Übrigens gibt es heute etwa zehnmal so viele FBI-Agenten wie im Jahr 1975 (1975: 1’500, 2011: 15’000). Vor allem nach den Ereignissen des 11. September wurde hier ordentlich Personal aufgestockt.


Diese 3 Dinge müssen Sie noch heute beachten!

Die etablierten Medien verschweigen es, dabei steht so viel auf dem Spiel! Immer mehr der deutschen Reichen und Schönen verlassen unser Land! Denn sie wissen etwas, was unsereins noch nicht weiß! Es geht um eine Gefahr, die jetzt unsere Sicherheit bedroht!

>> Erfahren Sie HIER GRATIS mehr!

16 Kommentare

  1. Wenn der Snowden aus der Schule flog, dann sollte auch ich die Aufnahme-Bedingungen erfüllen können, immerhin gibt’s dafür 100tausend im Jahr!
    Was der auspackte, wusste ja jeder Bauarbeiter schon vorher, nur die verräterischen Politiker wussten scheinbar von nichts (folglich hat man ebenfalls als Voll-Depp, beste Voraussetzung ein Politiker zu werden).

  2. @Riesentukan : Den Beweis deiner Aussage findest du, wenn du in die Biographien dieser Pappnasen rein schaust. Schön sind Claudia Roth und
    Joschka Fischer.

    Zum Thema des Artikels : So viel ich weiß sind diese Schnellkochtöpfe in
    den USA nicht mehr im Handel. Jemand nen Vorschlag was der nächste FBI-Terror-Musel benutzt???
    Hinweis : Schuhsohlen und Unterhosen Bomber hatten wir schon!!!
    Mein Tipp : Staubsauger
    Täter verkleidet, also als Service Bursche uniformiert, wie üblich drüben.
    Nimmt auf der Flucht in Panik das Saugrohr mit. Wird vom Helikopter aus
    mit Rakete getötet, weil das Rohr als Waffe gewertet wird. Das passiert permanent.

  3. mein reden;
    die NPD kriegt jedesmal soviele stimmen wie bnd und mad mitarbeiter haben. ist doch klar, die müssen schließlich dafür sorgen dass ihnen das subjekt der begierde nicht ausgeht, weil sie sonst arbeitslos würden (bzw. als beamte in eine transferges. für unnützlinge und staatskriminelle überführt würden)
    und weil das alles nicht reicht, gibt´s hin und wieder mal noch ein paar blöde, die angestiftet werden einen Döner zu essen ohne zu bezahlen…..
    fast genauso gut wie FBI.

  4. Der alte Ali Ben Hodscha schreibt aus New York seinem Enkel Mahmud der in Paris Jura studiert einen Brief.
    „Lieber Mahmud,ich bin doch schon ein wenig alt und es wäre gut wenn Du mir helfen würdest, in Deinen Ferien, den Garten für das Frühjahr vorzubereiten.
    Dein Onkel Ali.
    „Lieber Onkel Ali,
    leider kann ich Dir wegen der ausgebuchten Semesterferien nicht helfen, sei aber ein wenig vorsichtig beim Umgraben, an dieser und anderen Stellen.
    Lieber Neffe Mahmud,
    es ist traurig das Du mir nicht helfen konntest, aber die Jungs vom FBI haben alles sehr sorgfältig umgegraben und sind auch sonst seht hilfsbereit gewesen,
    Dein Onkel Ali

  5. Och nöö, nicht schon wieder. DER Witz wurde von mir aus der englischen Orginalversion (aus einem Artikel) komplett übersetzt und hier vor
    über einem Jahr eingestellt. Vorher in D unbekannt. Seitdem geistert das Ding
    durch die Foren, neulich sogar bei Spiegel online. Voll abgekupfert Wort für Wort, und auch hier mehrfach wieder eingestellt von Lesern. Allerdings nicht
    in der simplen Verdion wie oberhalb.
    @Frank – Ich empfehle mal, nach und nach alte Artikel hier mit den Kommentaren zu lesen.
    Oben Klick auf die Themenleiste (Auswahl) dann ist unterhalb der erscheinenden
    Artikel unter dem letzten Artikel ein Klickpfeil, zu noch älteren Artikeln.

  6. @Zwiebel – So wie ich ihn übersetzt habe tauchte er voll identisch auf, wurde hier dann von anderen 2x eingestellt. Die obige Version ist primitiv und VOLL DANEBEN !! Bitte genau lesen! Der Vater schreibt einen BRIEF….aha,
    klingelt es jetzt vielleicht im Kopf? Muss ich dir sicher nicht erläutern, oder?
    Aber das ist wie das Spiel -Stille Post- an das ich mich erinnere aus der
    Kindheit. Und wenn der Witz schon 10 Jahre alt ist (ich hatte ihn noch nie gehört oder gelesen vorher) dann ist DAS der Beweis, dass Viele all das uralte Zeugs schon wussten, was der Snowden nun verkündet hat. Die ganze Aufregung darüber kann ich eh nicht nachvollziehen aus vielen Gründen.

  7. @ all … abgekupfert von:

    Gottfried August Bürger

    Die Schatzgräber

    Ein Winzer,der am Tode lag,
    rief seine Kinder an und sprach:
    „In unserm Weinberg liegt ein Schatz,
    grabt nur danach!“-„An welchem Platz?“
    schrie alles laut den Vater an.
    „Grabt nur!“ O weh! da starb der Mann.
    Kaum war der Alte beigeschafft,
    so grub man nach aus Leibeskraft.
    Mit Hacke, Karst und Sparten ward
    der Weinberg um und um geschart.
    Da war kein Kloß,der ruhig blieb;
    man warf die Erde gar durchs Sieb
    und zog die Harken kreuz und quer
    nach jedem Steinchen hin und her
    Allein, da ward kein Schatz verspürt,
    und jeder hielt sich angeführt.
    Doch kaum erschien das nächste Jahr,
    so nahm man mit Erstaunen war,
    daß jede Rebe dreifach trug.
    Da wurden erst die Söhne klug
    und gruben nun jahrein, jahraus
    des Schatzes immer mehr heraus.

  8. @All

    Glaubt ihr überhaupt an das Märchen 9/11?

    Für mich klingt es eher logischer, dass US(rael) eine neues Feindbild benötigt, denn der kommunistische Feind ist “ausgelutscht“.
    Neuer Feindbild= Feindbild Islam (siehe Rechtfertigung von rak, Afghanistan)

    Der neue Feindbild etabliert sich.
    Erschreckende Zahlen: 50% der Moscheen in England angegriffen, die rassistische anti-islamische Partei von Wilders ist die 3. größte Hollands, der Hass nimmt europaweit zu, Muslime werden ausgegrenzt/diskriminiert usw.

    Soweit ich mich erinnern kann, wurden lediglich 3 von 300 Terroranschläge von Islamisten in Europa verübt.

    Warum wird der Islam mit Terror in Verbinding gebracht. Ist das Wort “Islamist“ kein Erzeugniss der Medienmanipulation? Warum gibt es keine “Christianisten“ oder “Judisten“

    Warum wird geschwiegen wenn Muslime systematisch getötet werden (z.b. Mynmar)
    Wären es US-Amerikaner, Israelis oder Deutsche würde sofort die Alarmglocke leuten.

    Warum wird die rassistische pi-news nicht vom verfassungsschutz beobachtet und die IGMG von erbakan schon? erbakan hat stets vor den zionisten gewarnt. super mann! möge gott/allah ihn in frieden ruhen lassen

    Da frage mich jetzt als Muslim, der sich als Halb-Deutscher (bzw. Teil Deutschlands) sieht, ob ich ein Mensch 2. oder 3. Klasse bin…

    Ich wünsch euch einen schönen Tag
    und
    Assalamu.Alaykum (Frieden und Segen seien auf Euch)

    PS: sorry wegen fehler. Via martphone verfasst

  9. boykott729, die offizielle version von 911 ist doch millionenfach widerlegt. das hat nichts mit glauben zu tun. das es so nicht war wie man uns erzählt ist ein längst bewiesener fakt.

    sogar diese version ist realistischer als die offizielle geschichte:
    http://lolbot.net/pix/3119.jpg

  10. Die offizielle Version von 9/11 wird in Merkeltanien von mehr Leuten (prozentual zur Bevölkerung) immer
    noch geglaubt, als wie in den USA selbst. Zum Jahrestag 2013 wird sich in den USA und speziell in New York dazu einiges tun. Da sind erhebliche Aktionen in Planung. Das Ding ist für den deutschen Schlafmichel erledigt, aber für die New Yorker noch lange nicht. So etwas wird aber in den deutschen Qualitätsmedien nicht erwähnt.

    @boycott729 – Für mich ist der von Schorsch Dabbelju Busch ausgerufene Krieg gegen den Terror eh ein Religionskrieg. Mit dem Nebeneffekt des Völkermordes (Genozid) z.B. durch DU-Ammo im Irak. Die dortigen Erbschäden und Totgeburten werden die (angeblichen) Zahlen des Holodingsbums um ein Vielfaches übertreffen.

    Was Rechtsradikalität in Europa betrifft, da laufen speziell in Skandinavien Dinger ab, die bei uns nicht gemeldet werden. Ist aber so, dass der Auslöser das Verhalten bestimmter Islamisten im Gastland ist, wie zum Beispiel der Aufruf (öffentlich) zum Mord an Juden und Überfälle auf Juden. Du kannst es drehen wie du willst, solange die Religionsfaschisten (aller Religionen) nicht elimiert werden, solange läuft mit Multi-Kulti schon mal NIX. Multikulti funktioniert auch nicht in den USA, auch wenn die Bereufsumarmer der Grünen das meinen. Wenn ich hier wo ich lebe einmal falsch huste, dann bin ich in Handschellen am Flughafen und Good Bye. Wenn Deutschland gewaltbereite Islamisten nicht rauswirft, dann hat irgendwann mal wieder ein Österreicher die Chance Kanzler zu werden. Ist alles ne Frage der Zeit und der Zustände. Das erklärte Ziel gewisser Islamisten ist, die Welt in einen Gottestaat zu verwandeln, und nur die friedliebenden Moslems in Ländern Europas können das verhindern. Wir Deutsche dürfen im eigenen Land dazu ja nicht einmal eine Meinung öffentlich absondern.

  11. @MG Dieling – Danke, hochinteressant. Man beachte dabei, dass durch Gesetze
    im Staat New York ohnehin dort eine deutliche Reduzierung der Kriminalität
    (und das speziell in NY City) zu verzeichnen ist. Dort bist du z.B. als Tourist bedeutend sicherer als in einschlägigen Touristenzentren hier in Thailand. Das Unterschieben von Beweisen ist in den USA eine beliebte Praxis.
    Ist die Kriminalität rückläufig, dann gibt es keine Argumente Personal aufzustocken etc., also schafft man Kriminalität, ebenso wie man Terror geschaffen hat und weiter schafft. Die gut geschmierte Maschinerie der teils privaten Anstalten muss in Schwung gehalten werden (Häftlinge als Arbeitssklaven)
    Das willkürliche Anhalten und Überprüfen von Personen ist nach meiner Meinung eine gewollte taktische Provokation. Es besteht die Möglichkeit, dass die zu überprüfende Person komisch reagiert, und schwupps haben wir eine Verhaftung, sprich einen Fall der ggf. vor Gericht landet. Ist der Bürger dann eine bereits vorbestrafte Person, dann wird wieder ein Bett belegt im Staatshotel.

  12. Eine Schande, dass sich eine Polizeibehoerde so missbrauchen laesst, ihr
    ganzes Terrorgeseusel haben wir satt, die wahren Terroristen sitzen immer noch ganz fest im Sessel und rauben und pluendern und morden mit ihren geistig beschraenkten Geheimdiensten.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.