Enver Sljivar, der vergessene Champion


von

Alle sprechen nur noch vom angeblich stehenden Fight zwischen Abdallah und Smolik. Nicht weniger interessant dürfte aber die zweite Begegnung zwischen Sljivar und Smolik am 22. September werden.

Envar Slijvar
Enver Sljivar, Bild: Gegenfrage.com

Der Fight zwischen Michael Smolik und Mohamed Abdallah steht nun angeblich. In der ganzen Debatte darum, dass Smolik sich seine Gegner aussucht und nur gegen Fallobst kämpft, wird aber eine Kleinigkeit vergessen: Enver Sljivar ist überhaupt kein Fallobst.

Er hat sehr gute Fights bestritten. Beispielsweise gegen Vladmir Tok, den er gleich zu Beginn des Kampfs auf die Bretter schickte und der Sljivar letztendlich nur mit größter Mühe schlagen konnte. Zur Erinnerung: Vladimir Tok hatte Smolik letztes Jahr ebenfalls öffentlich herausgefordert. Allerdings sorgte das nicht für ein so großes Aufsehen in den Sozialen Netzwerken.

Sljivar ist ein Top-Kickboxer

Sljivar ist WKU World Champion K1 2016, WPKC World Champion K1 2015, ISKA European Champion K1 2014, WKU European Champion K1 2013 und SCOS Swiss Champion K1 2012, hat 29 seiner 33 Kämpfe gewonnen und machte dem zweifellos begnadeten Fighter Michael Smolik bei der letzten Begegnung das Leben mehr als schwer.

Der 33-jährige Schweizer ist ein Top-Kickboxer und steht Mohamed Abdallah laut Kampfbilanz in nichts nach. Warum gerade alle nur noch über die Begegnung zwischen Abdallah und Smolik sprechen, statt über den anstehenden Fight am 22. September 2018 zwischen Sljivar und Smolik, bleibt einem K1-Fan der ersten Stunde ein Rätsel.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.