China verarbeitete in 3 Jahren mehr Zement, als die USA im ganzen 20. Jahrhundert


von

Chinas Zementverbrauch lag in den Jahren 2011 bis 2013 um rund 40 Prozent höher, als der Verbrauch der Vereinigten Staaten – im kompletten 20. Jahrhundert! Und das trotz der Tatsache, dass im 20. Jahrhundert ein gigantischer Bauboom in den USA stattfand.

New York, Bildquelle: Urlaubsfoto, mit freundlicher Genehmigung einer Bekannten
New York, Bildquelle: Urlaubsfoto, mit freundlicher Genehmigung einer Bekannten

China hat zwischen 2011 und 2013 mehr Zement verbaut, als die Vereinigten Staaten im gesamten 20. Jahrhundert, wie die Washington Post am Dienstag meldete. Und das trotz der Tatsache, dass die 1900er-Jahre Amerikas Zeit der großen Expansion waren, wie das Blatt weiter schreibt.

Zwar hat China fast viermal so viele Einwohner wie die USA, doch wurden fast alle Straßen und Brücken im 20. Jahrhundert erbaut, das Interstate-System, der Hoover-Staudamm und viele der höchsten Wolkenkratzer der Welt. Zudem sind China und die USA flächenmäßig etwa gleich groß und belegen weltweit Platz 3 und Platz 4. „Die Statistik scheint unglaublich, doch nach Angaben der Regierung und der Industrie entsprechen die Zahlen der Realität“, so das Magazin weiter.

Der Zementverbrauch der Vereinigten Staaten belief sich im Laufe des gesamten 20. Jahrhunderts auf rund 4,4 Gigatonnen. Im Vergleich dazu verarbeitete China in den drei Jahren 2011, 2012 und 2013 rund 6,4 Gigatonnen Zement, laut Daten des International Cement Review, einer Fachzeitschrift aus London. Andere Datenstellen, wie etwa die US Geological Survey, liefern ähnliche Zahlen.

Ein Beispiel dazu: Zuletzt baute eine chinesische Baufirma in der Millionenmetropole Changsha einen 57-stöckigen, vollklimatisierten Wolkenkratzer mit 800 Wohnungen auf 180.000 Quadratmetern Fläche in nur 19 Tagen. Ein eindrucksvolles Video dazu finden Sie hier: Klick.

Quelle:

7 Kommentare

  1. möglicherweise erklärt ein enormer bauboom das gigantische wachstum dort. es ist allerdings nicht ausgeschlossen, dass damit ganze geisterstädte gebaut wurden und dass eine so gigantische blase aufgebläht wurde, wie die welt sie nicht zuvor gesehen hat.

  2. Wen wundert das?

    http://www.wiwo.de/tunnel-am-meeresgrund-chinas-heisser-unterwasser-ritt/11454488.html

    http://www.welt.de/wirtschaft/article135477907/China-baut-neuen-Mega-Airport.html

    Der andere in Peking zu klein. Das dortige Terminal 3 ist das größte Gebäude der
    Welt. Der Airport an 2. Stelle weltweit.

    China baut den größten Seehafen der Welt. China baut deutsche Stadt nach. China baut
    österreichische Stadt nach. China baut weitere künstliche Insel. China baut Nicaragua Kanal. China baute eine Geisterstadt die aussieht wie Manhattan, in der aber keiner leben möchte. China baut weiter am Karakorum Highway……..usw. usw.

    Brückenprojekte und Trassen für Hochgeschwindigkeitszüge habe ich früher hier erwähnt.

    Leider bauen die Chinesen nicht in Deutschland! Dort kaufen sie Immobilien,
    hauptsächlich in Berlin und Düsseldorf. Mit Immobilie ist natürlich nicht
    ne kleine Eigentumswohnung gemeint, sondern ggf. die Shopping-Mall in der
    SATURN & Co. nur Mieter ist. Und über die paar Hochhäuser in Frankfurt a.M.
    welche großkotzig SKYLINE genannt wird, oder noch überheblicher MAINHATTAN, kichert
    ein Chines höflich ins vorgehaltene Taschentuch. Dafür ist er begeistert von der Loreley am Rhein und den Häusern im Schwarzwald.

  3. in 19 Tagen 57 Stockwerke? Na ich weiss nicht ob ich da drin wohnen möchte. Auch ChinaBeton ist nur Zement/Kies/Wasser evtl Schnellbinder/härter mit drin aber auch der braucht halt seine Zeit bis der aushärtet und voll belastbar ist.
    Das 1. Stock werk ist nach 19 Tagen eigentlich nicht in der lage weitere 56 OGs zu tragen. Würde mich nicht wundern wenn wir in 20 jahren reihenweise Stilllegungen oder gar Einstürze erleben und von lesen …

  4. Ok jetzt habe ich mir das Video angesehen. Da gibts schon Unterschiede.
    1. ist das ein Baukasten den die da zusammen basteln.
    ne Art Plattenbau wir in der DDR nur halt auf chinesisch
    mehr mit Stahlelemente.
    2. arbeiten die 3 Schichen das entspreche also 57 Tage
    unserer Arbeitswelt. Das ist aber immer noch unglaublich.
    3. scheinen die 4000 Mitarbeiter perfekt auf einander
    abgestimmt. Findest du bei uns nie.
    4. lässt sich sowas nur machen wenn es Folgeaufträge gibt wo
    Massen an Arbeitern dann hin können.
    Gibts bei uns auch nimmer. Wenn ne Firma einen Grossen auftrag hat wird der gerzogen um den mit so wenig wie möglich Arbeitern machen zu müssen um dann nicht auf dene sitzen zu beleiben weil man weit vor der nächsten Beschäftigung fertig ist.
    Bei uns ist halt kein Bauboom drum findest du auch kaum Massen an Arbeitern die sich für nur 2 Monate so eine Aktion geben.
    Das ist ja Megastress wenn du mit deiner Arbeit zack zack fertig werden mussst weil die nächsten schon hinter dir stehen und mit ihrer Arbeit anfangen wollen. Ich glaube nicht das dies die zukunft ist. Die Leute werden verheizt ohne Ende. Und irgendwann ist schluss mit täglich einem Wolkenkratzter weil die irgendwie Mio von Arbeitern beschäftigen musst. Was dann? Dann wenn China die Weltmacht ist jagen die ihre Bomben um die Welt damit ihre extrem überschüssigen Arbeiter was zu tun kriegen und das aufbauen.
    Kannst ja heute schon lesen wo ganze Kolonien von Chinesen in Afrika Projetkte bauen und die Neger bleiben arbeitslos.
    Das blüht uns auch wenn Europa nach 3 WK in Trümmern liegen. Was glaubst wer das aufbauen darf? Und zwar in Rekordtempo!
    Wir werden sie lieben die Chinesen. Warens ja die Amis die uns bebombt haben. 😉
    Nur so ein Gedanke von mir … an die Heilbringer Russland und China der Zukunft!

  5. Sie verpesten sich die Luft, sie vergiften ihre Flüsse und lassen sie einfach verschwinden, sie exportieren Plastik ohne Ende und sie betonieren sich Mutter Erde zu – wohin das führen wird? Entweder zur Selbstvernichtung oder zur Immigration nach Europa.

  6. Sie verpesten sich die Luft, sie vergiften ihre Flüsse und Seen und sie betonieren sich Mutter Erde zu und sie kontaminieren mit DU Munition ganze Länder, im Endeffekt ein Genozid.
    Wohin das führen wird? Entweder zur Selbstvernichtung oder zur Immigration nach Europa.

    HINWEIS: ICH MEINE DAMIT DIE USA!

    Über die Verschmutzung der USA zu Wasser, zu Land und in der Luft informiere dich im Internet. China hat noch viel freie Fläche und immer noch weniger Bewohner pro Quadratkilometer als Deutschland, wo man gemäß Steigerung des Kohleverbrauchs (Import aus China) und die Rückkehr zum Braunkohle-Abbau zurück ins Dampfzeitalter
    geht. China hat aktuell große Pläne in Sachen Umwelt und alternativer Energie.
    Von den neuen Gesetzen Chinas gegen Umweltsünder (2013 / 2015) nie gelesen? Da ist
    sogar die Todesstrafe für angesagt. Gebe ihnen ein bisschen Zeit. So etwa den Zeitfaktor in dem man in Berlin einen Flughafen betriebsbereit erstellt.
    Wer sich bisher immer geweigert hat was zu reduzieren, das waren die USA, kannste auch nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.