Britische Regierung lockt Bürger in hochriskante Schulden


von

Großbritanniens Regierung lockt die  Bürger in hochriskante Immobilienschulden. Die Hauspreise stiegen etwa in London zuletzt auf ein neues Allzeithoch. Doch statt die Märkte zu beruhigen, füttert die Regierung die Blase weiter und garantiert Kredite mit nur 5% Eigenkapital, damit die Nachfrage nicht einbricht.

Großbritanniens Premier David Cameron
Bild: Wikipedia, Lizenz: public domain

Englands Immobilienpreise steigen und steigen, die Hauptstadt London zählt zu den teuersten Städten der Welt. Doch statt Maßnahmen zu ergreifen, dass sich der Immobilienmarkt wieder beruhigt und Wohnraum erschwinglich wird, befeuert die britische Regierung die Blase und lockt die Bürger noch tiefer in die Schulden.

Wie das? Die Regierung und somit der Steuerzahler garantiert nun Immobilienkredite von Schuldnern mit nur 5% Eigenkapital, was viele Menschen auch aufgrund der historisch niedrigen Zinsen in die Schulden treiben wird. Die Nachfrage nach den überteuerten Immobilien wird somit noch verstärkt, die Preise gestützt oder sogar noch weiter in die Höhe getrieben. Wenn die Zinsen allerdings steigen, steigen auch die Schulden und die Raten werden für viele Schuldner untragbar. Steigen die Zinsen in naher Zukunft nicht, wird alles andere teurer und die Schuldner kommen dann spätestens in Schwierigkeiten.

Immobilienpreise in Großbritannien sind im August auf ein neues Allzeithoch gestiegen. Zahlen des Office for National Statistics zufolge sind die Preise in London seit März 2009 um 43% in die Höhe geschossen, durchschnittlich 437’000 Pfund (510’000 Euro) kostet eine Wohnung in der britischen Hauptstadt heute, fast doppelt so viel wie im Rest des Landes. Allein in diesem Jahr sind die Preise um weitere 10% gestiegen. Gleichzeitig sind die Einkommen 2010 um 0,9% zurückgegangen, 2011 um 2,5% und 2012 um 0,4%.

4 Kommentare

  1. Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder er will sich über seine Amtszeit retten oder Mr. Cameron ist auch so ein auserwählter Glaubensbruder und weiss ganz genau; daß die Häuslebauer an seinem Programm zu Grunde gehn werden. Nicht vergessenn: Bis zur letzten Rate gehört die geliehene Bruchbude der Bank und wenn man mit seinen Ratenzahlungen in Verzug kommmt wird sie einen ganz sicher daran erinnern :o)

  2. @ 60+ – Wie schön, dass du dich mal wieder meldest. Wollte schon bei Putin nachfragen, ob man dich auf dem Diamantenfeld (du weißt wo) bei illegalen Buddeln erwischt hat. Von da aus kann man ja zu Fuß zum nächsten Gulag marschieren.

    Zum Thema : Immobilienpreise in UK waren bis auf wenige Ausnahmen immer steigend seit 1975. Dadurch haben Normalbürger, die einen guten Job hatten, sogar Profit gemacht. Man kaufte ein Haus, teils aus Ersparnissen und teils Bankkredit. Man wohnte in der Hütte 3 – 4 Jahre und hat in der Zeit ein wenig renoviert und modernisiert. Dann verkauft mit sattem Gewinn, und die Nummer wiederholt.

  3. Hallo Kaiser, leider noch nicht viel Zeit, da noch beim sortieren der Diamanten nach Reinheit. Sortiere z.Zt. viel nach Reinheitsfaktor, Du verstehst?
    Ansonsten öfters mal gelesen bei GF, kanns nicht lassen, ist nach wie vor super Seite von Bürgender. Kommentatoren nehmen auch zu, ohne das Niveau zu senken!
    Alles Gute und Gesundheit, natürlich auch an Bürgender und alle lesenden und denkenden hier.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.