Bis 2025 wird jeder dritte Arbeitsplatz durch Roboter ersetzt


von

Ein US-Marktforschungsunternehmen hat prognostiziert, dass bis 2025 jeder dritte Arbeitsplatz durch einen Roboter, eine Drohne oder eine Software ersetzt wird. Betroffen sind Berufe aus verschiedensten Branchen, vom Landwirt bis zur Bürokraft.

Taser Drohne
Taser Drohne
Bild: Youtube Screenshot

Bis im Jahr 2025 soll jeder dritte Arbeitsplatz durch Roboter, Drohnen oder Software ersetzt werden. Dies ist eine Prognose des im Jahre 1979 gegründeten Marktforschungsinstituts Gartner.

Bereits in fünf Jahren werden Drohnen viele wichtige Aufgaben in verschiedenen Branchen übernehmen, wie etwa in der Landwirtschaft, geografischen Untersuchungen oder in der Kontrolle von Öl- und Gaspipelines. „Eines Tages könnte eine Drohne Ihre Augen und Ohren ersetzen“, sagte Peter Sondergaard, Forschungsdirektor von Gartner. Drohnen seien nur eine von vielen Arten neuer Technologien, die sich schnell ausbreiteten und über traditionelle Technologien hinwegsetzten – „das sind intelligente Maschinen“, so Sondergaard.

Neue Software könne schon heute eigenständig Finanzanalysen durchführen, medizinische Diagnosen stellen und alle möglichen Daten auswerten. „Wissensarbeit wird automatisiert werden, ebenso wie physische Arbeit mit Hilfe von Robotern. Gartner prognostiziert, dass einer von drei Arbeitsplätzen bis 2025 durch Software, Roboter und intelligente Maschinen ersetzt wird“, so Sondergaard weiter. „Neue digitale Unternehmen benötigen weniger Arbeitsplätze und Maschinen sind schneller als Menschen.“

12 Kommentare

  1. Schon vor 2025 werden wir alle mausetot sein! Die Umvolkung mit inzwischen 10 Millionen Ausländern bei 8 Millionen Arbeitslosen führt schon heute dazu, daß es niemals wieder zu genügend Arbeitsplätzen kommt. Ich sehne den Untergang dieser antideutschen BRD herbei. Tod…oder Freiheit!

  2. Und was passiert dann mit den “überschüssigen“ Menschen. Reduzieren durch Krieg, Epedemien usw?
    Also den Roboter der Fliesenlegen kann wirds soo schnell nicht geben. Die Elite will die Erde als Maturpark und nur weniger Sklaven für ihr leibliches wohl. Der Rest soll verschwinden von der Erdoberfläche.
    Allea nur unnötige Resurcen verbraucher. Da führt der Weg hin.

  3. Ohne Friedensvertrag werden wir kein souveränes Land und
    bleiben die Kolonie der Alliierten. (Hauptalliierter die USA)
    Ohne Friedensvertrag sind mit uns laut SHAEF-Vertrag von
    1944 alle von Deutschland und den Alliierten besetze
    Gebiete noch unter Kriegsrecht. Dazu gehört auch die
    Ukraine. (SHAEF-Vertrag Art. 52 Kontrolle und Beschlagnahmung
    von Vermögen) !!
    Mit einem Friedensvertrag fällt die Feindstaatenklausel der UNO
    weg. Es gibt dann keine Veto-Mächte mehr – sondern nur noch
    Mehrheitsentscheidungen der Länder dieser Erde !!

    Вставайте за мир во всем мире!
    Russische Version

    http://youtu.be/xx3phyLTLyA

    Steht auf für den Weltfrieden !
    Deutsche Version:

    https://www.youtube.com/watch?v=-nmYkp40Ous

    Stand up for world peace
    Englische Version:

    https://www.youtube.com/watch?v=LNzCPbUr_CE&feature=youtu.be

    Eine Information der Gemeinde Neuhaus in Westfalen –

    Spread this message ! – Распространяй это послание !
    Bitte weiterverbreiten – weiterleiten ……. Gruß matthias

  4. @BRDDR-Gojim
    Vielen Dank für deine Kommentare. Ich würde liebend gerne alles genehmigen, aber ist es möglich die Worte so zu wählen, dass der Seitenbetreiber rechtlich nicht Bedrängnis gerät?

    Bürgender (Seitenbetreiber)

  5. Ich verstehe Dich! Das Kind nicht beim Namen zu nennen und um den heißen Brei herumzureden, ist ja typisch für die heutige Zeit. Gleichwohl will ich niemandem schaden. Ich möchte aber „globalfire“ empfehlen, wo der Horizont erweitert wird. MdG!

  6. Nun ja, zum einen ist es leider verboten. Zum anderen halte ich es persönlich für falsch. Eine Hausfrau aus Haifa hat überhaupt keine Weltherrschaftspläne. Die will ihre Ruhe haben, genau wie eine Hausfrau in Kabul oder Köln.

    Diese Weltherrschaftspläne wurden von einer schwerst kriminellen Geldelite längst umgesetzt, und diese versteckt sich hinter einer bestimmten Religion, um von sich abzulenken. Das Kind beim Namen nennen? Dann lieber die Namen der Kriminellen nennen bzw. auf deren Machenschaften hinweisen. Alles andere ist für mich „um den heißen Brei herumreden“.

    Liebe Grüße

  7. Man muss alles in einem Zusammenhang sehen.
    Wieso forschen Bill Gates und Co. in Afrika/Indien an Impfstoffen ? Wieso gibt es bald die Pille als ChipImplantate ? Wieso werden die Menschen kränker und fetter durch unsere Lebensmittel ? Wieso verfallen Menschen immer früher den ( legalen ) Drogen und Pyschopharmaka ?

    Diese ganzen Faktoren führen über die nächsten Jahrzehnten zu einer Reduzierung der vorallem westlichen ( gebildeten ) Menschen. menschen, die zu gebildet sind, die letzten menschenunwürdigen Tätigkeiten zu verrichten. Das können dann die armen, ungebildeten Menschen machen, die Nichts hinterfragen, da diese Tätigkeiten für sie eine Verbesserung ihrer lebenssitutation ist.

    Warum sonst würde man Afrika und Co. arm und ungebildet lassen ? Sie sind die zukünftigen Arbeitersklaven, die nicht hinterfragen !

  8. „Wenn Du wissen willst, wer dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst“. (Voltaire)

  9. Das wären also noch 11 Jahre. Ich möchte mal wissen, wie man das schaffen will.
    „Wunderdinge“ benötigen bekanntlich etwas länger.

    Man sollte nicht vergessen, dass viele Automatisierungen auch neue Arbeitplätze geschaffen haben. Und viele Dinge sind auch sicherer und auch bequemer geworden.

    Die Möglichkeit eines dritten Weltkrieges ist wesentlich konkreter.

  10. ich arbeite in der automobilindustrie und kann sagen dass es nicht so schlimm kommt wie in dieser studie angenommen wird. Die Roboter stehen nur an einem punkt im produktionskreislauf.

    Mit einführung der Computer dachte man ja auch der Wald wird nun geschont, aber tatsächlich ist es anders. Alles wird digital und auf Papier festgehalten. Der erhoffte effekt eines papierfreien büros blieb aus.

  11. @ Paul

    so ist es Paul!
    Ich bin selbst Programmierer für diese Roboter. Ich habe hier jetzt gar keine Lust mehr, Argumente gegen diesen Artikel anzuführen.
    Welches US-Marktforschungsunternehmen soll das denn gewesen sein. Warum wird es nicht genannt???? Alles Unsinn!!!
    Liebe Leute, dieser Artikel sollte wohl eher als Prophezeiung den als Prognose gewertet werden.

    US-Marktforschungsunternehmen ich lach mich Tot.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.