Barack Obama hat USA zum Negativen verändert (Umfrage)


von

Die Mehrheit der Amerikaner steht US-Präsident Barack Obama immer kritischer gegenüber und glaubt, dass er das Land trotz seiner zahlreichen Wahlversprechen unter dem Slogan „Change“ zum Negativen verändert hat. Dies hat eine aktuelle Umfrage ergeben.

Barack ObamaVon wegen „Change“: Zwar hat US-Präsident Barack Obama das Land tatsächlich verändert, allerdings zum Negativen. Dies hat eine Umfrage des amerikanischen Meinungsforschungsinstituts Pulse Opinion Research im Auftrag der US-Zeitung The Hill ergeben. Ganze 56 Prozent aller befragten Amerikaner sind der Meinung, dass Obama die Vereinigten Staaten negativ verändert hat während seiner bislang dreieinhalb Jahre im Amt als Präsident.

35 Prozent der Befragten haben angegeben, dass der Friedensnobelpreisträger dem Land gute Dienste geleistet hat. Wenig verwunderlich: Unter den Anhängern der Republikaner finden sich 91 Prozent, die Obamas Politik kritisieren, unter den Demokraten unterstützen ihn immerhin noch 71 Prozent.

The Hill führt aus, dass die Ergebnisse der Umfrage den „breiten Unmut“ in der Bevölkerung widerspiegeln und die kommenden Wahlen eine große Herausforderung für die Demokraten darstellen wird. Immerhin gaben 47 Prozent der Befragten an, dass sie den Wahlen im Jahr 2012 mehr Aufmerksamkeit schenken werden, als den vergangenen Wahlen in 2008.

Die Umfrage wurde am 5. Juli durchgeführt, befragt wurden 1’000 wahlberechtigte Personen.

18 Kommentare

  1. Stellt sich nur die Frage, ob Obama überhaupt einen Einfluss darauf hat, was sich in den USA verändert. Politiker haben auch in den USA nichts zu sagen, wie zuletzt Kennedy schmerzlich erfahren musste.

  2. nur habt ihr nicht erwähnt,das kennedy den geheimdienst und die FED
    abschaffen wollte.das ist bewiesen,nach seinen reden die veröffentlicht
    wurden.(einen geheimdienst wie er jetzt besteht,wird es in meiner amtszeit nicht geben).DIE MAGISCHE KUGEL an seinem totestag giebt heute
    noch rätsel und natürlich mehr fragen auf,als beantwortet werden konnte.
    obama ist eine weitere marionette,seiner eigenen regierung.es klingt natü-
    rlich nicht gerade glaubwürdig,aber!!!was ist wenn der präsident eigentlich darin gefangen ist,(im weisen haus?)und nur als kasperle
    herausgelassen wird.
    ich habe da keine zweifel,wie MERKEL der sackhalter für ACKERMANN &SÖHNE
    ist.

  3. Keine Angst, die lassen Frau Ferkel nicht ran…die darf nur Eure Steuern dafür, an die Bankster für die Bungaparty weiterreichen, weil sie damals als Physikerin zu dämlich war um Trabis (Automarke Trabant) zu bauen, hat man ihr das Parteibuch in die Hand gedrückt, denn im Ablesen hatte sie den Piissa-Test bestanden, darum nervt sie uns heut in der Politik! Sayonara, Miss Blowjob von Obama, Alias Mutti Ferkel, kotz die Kübel, mor ist übel, wenn ich nur schon an die VolksVerräterin denke! Mein Magen, ich muss raus!

  4. Sagen wir mal so.
    Die Usa war noch nie positiv.
    Die lage hat sich nur vom schlechten zu mehr schlechtem,verschlechtert. 🙂

  5. @ronon – Stimme voll mit ihnen überein. Wer da als Präsident gewählt wird ist letztlich völlig egal. Ein US Präsident ist die Marionette der Puppetmasters, seit es die FED gibt, muss ich ihnen sicher nicht im Detail erläutern wer damit gemeint ist. Als dieser Obama in Berlin war, und als Kandidat(denn da war er noch nicht gewählt) versuchte a la Hollywood den großen JKF zu kopieren, da war meine Meinung schon klar. Ich habe Obama in Foren als Schönschwätzer bezeichnet, bei dem man erst einmal nach 2 Jahren Amtszeit Bilanz ziehen soll. Mann, da bin ich aber abgestraft worden. Habe Kontakte in den USA, und einen davon wegen meiner gegenteiligen Meinung verloren. Obama hat damals jedem alles versprochen, nur um Stimmen zu bekommen. Diese Versprechen waren teilweise widersprüchlich, also hoben sich gegenseitig auf. Interessant ist ja, dass sich gerade die Bürger, welche ihn damals gewählt haben, von ihm abwenden.Die vielen Ungereimtheiten seiner Herkunft und was da sonst noch gerade aktuell bekannt wurde aus seiner Vergangenheit, dass finden sie nur auf den Internetpräsenzen kritischer US Bürger.Außerdem gibt es so Vieles aus den USA, was im deutschen Medienwald ohnehin nicht gemeldet wird.Ich bin ein alter Mann, und war von daher (wie alle meiner Generation) in Deutschland quasi -amerikanisch- aufgewachsen nach dem Krieg. Somit eher pro amerikanisch. Das hat sich dann geändert. Und was den Euro betrifft : Wer hat wohl gar kein Interesse daran, dass diese Währung stark und stabil ist und bleibt???? Es klingelt im Kopf??? Richtig! Der Euro war nämlich so gut, dass man munkelte er könne die Leitwährung ablösen.Und wer hatte den Plan sein Öl nur noch in Euro zu verkaufen??? Saddam Hussein! Ghadafi hat gedroht, er zieht sein Geld ab aus Frankreich. Das wäre die Staatspleite (Bankenpleite) geworden. Guantanamo ist noch offen, aber wenigstens ist der Friendensnobelkaiser bald weg vom Fenster.

  6. es ist nicht der präsident der gefährlich wäre,sondern der geheimdienst.
    es ist ja herausgefunden worden,das sich einige personen am besagten
    9.11 an börsen und anderen spekulatieven banken an diesem tag,eine
    millionennase verdienten.es sind zum beispiel eine professionelle
    firma aus holland beauftragt worden,aus den trümmern von WTS7die reste
    der rechner(FESTPLATTEN)zu bergen und auszuwerten.was dabei herauskam
    ist teilweise schockierend,da dabei transacktionen in millionenhöhe
    zu diesem besagten tag hätte keiner wissen konnte.man war sich sicher
    keiner könnte mehr ihre transaktionen mehr verfolgen(EINSTURZ DES WTC7
    nach einem normalem wonungsbrand in fallgeschwindigkeit!!!)das kurjose
    an dieser merkwürdigkeit ist,das die fehlenden milliarden im haushalt
    der verteitigung nicht mehr aufgedeckt werden können,die 2 tage zufor
    zum tagesordnunspunkt erklärt wurden(wie schade)nicht mehr ach jaa bauf in rauch aufgeht.es giebt noch so viele(zu)viele ungereimtheiten.
    der pächter der 2 monate zufor die türme pachtet,(versichert gegen
    terrorismus???)LERRY SILFERSTEIN,ach ich bin es müde hab angst ich weis zu fiel.euer ronon

  7. @ronon, kaiser wilhelm und die andren Wilhelm Tell’s:
    Ich sehe, ihr wisst wer in den USA dem Präsidenten befiehlt (AIPAC), und als Kennedy keine Zinsen mehr für seine eigene Staatswährung bezahlen wollte (denn die FED war ja am Sparen der emirischen Kriege gar nicht interessiert), erliess er die EXECUTIV ORDER 11110 ….nur 3 Monate später lag er neben Präsident Lincoln und George Washington, die ebenfalls die unsichtbare Macht hinter dem Tron abschaffen wollten-
    Gott sei ihnen wohlgesinnt, und vereine die Menscheit gegen die Korruption und ihren daraus folgenden „wahren“ Wertezerfall und ihren eigenen Untergang! Menschlichkeit hat doch nicht nur in der eigenen Familie positive Seiten…also bitte ihr Milliardäre, die ihr auf den privaten rotshildschen steuerfreien Inseln hockt (mit den komischen Winkelzeichen auf den Landesflaggen, kleiner Kopf als Arschloch Zeichen, BVI, Seychelles, Bahamas, Jersey, Zypern, Monaco, Gibraltar, Guernsey)…ich appelier an euer Herz, wenn ihr noch eins habt, bitte lasst uns nicht verhungern in Griechenland, Spanien, Deutschland etc….denn bevor ich (noch in der Mittelschicht) gegen diese Armen mich verteidige, teile ich meine Hellebarde, den Morgenstern, das Wallholz, meinen Verstand und sogar mein Abendmahl mit ihnen- Dann betet wie wir, dass wir auf unserer Reise das Herz nicht auch verlierten-

  8. Zu Obama abschließend noch meine ganz persönliche Meinung : Das er den Friedensnobelpreis bekam, das war mir schon unverständlich, aber ein Blick in die Namensliste der Jury schafft etwas Aufklärung. Das aber ein solcher -Messias- ein Gesetz wie den National Defense Authorisation Act (NDAA) abzeichnet, das ist ungeheuerlich. Das Ding ist ja noch ne Nummer schärfer, als das so genannte Standrecht / Standgericht wie es im Krieg angewendet wurde. Es ist auf alle Erdenbürger anwendbar. Schon ein Verdacht genügt. Ach so, sicher schon gehört : Die immer noch nicht geschlossene US Naval Base Guantanamo wird für 30 Millionen $ aus- und umgebaut. @ronon – Dir zum Trost: Du bist nicht alleine. Du bist ein Teil einer weltweit immer größer werdenden Gruppe kritisch denkender Weltbürger. Dank Internet ist es ja möglich, Dinge zu recherchieren. Es wird in absehbarer Zukunft für die Rothschilds dieser Welt eventuell doch noch etwas ungemütlicher werden. Schade, ich werde es wohl nicht mehr erleben.

  9. http://www.usdebtclock.org – angesichts dieser Zahlen muß man dem Ami-Volk weiterhin Sand in die Augen streuen und es noch mehr verblöden. Es gibt kein Zurück mehr, der Zug ist längst abgefahren. Wenn das die tumbe Masse dort, die sich bisher eher für Pamela Andersons Titten als für Guantanamo Bay und Abu Ghraib interessiert, dieses einmal begreift, dann bleibt dort kein Stein auf dem anderen. Das knallt dann so, daß selbst in Grönland noch die Eskimos vom Schlitten fallen. Also tanzt man weiter auf dem Vulkan. Fressen, Saufen, Vögeln. Und Kiffen wohl auch. Und Koksen. Bis die Party vorbei ist.

  10. das will ich doch nicht hoffen lieber(kaiser …)
    auch einen grus an den(the interceptor)auch wenn ich zu faul bin jetzt
    zu wissen oder zu suchen,was dein nikname bedeutet.ich kann ein bischen
    englich,habe mier aber vorgenommen,jetzt im ruhestand dies zu ändern.
    ich habe nämlich festgestellt,das in den USA immer mehr stimmen laut
    werden das es mit der veröffentlichten verlautbahrung des 9.11.2001
    zu fiele ungereimtheiten ans tageslicht gekommen sind.
    IHR 2 habt mier wieder sebstverdrauen gegeben,auch wenn ich manchmal
    über mein ziel hinausgeschossen bin,und diese herforagende seite nicht immer ganz respektiert habe.ich möchte mich hier beim CHEFF dieser seite
    um nachsicht bitten.aber manchmal geht bei jedem die pferde durch.
    ach so!!!die letzten beiden einträge,ausser mier,waren nicht sogar
    wertfoll sondern auch,das ältere menschen sich auch gedanken machen
    und nicht sagen ist mier egal ich hab meine rente.es ist nicht so macht weiter so.euer ronon

  11. @Hallo ronon – Die Aktionen der US Regierung habe ich verfolgt lange bevor es Internet gab, nämlich seit dem Vietnamkrieg. Was 9/11 betrifft, da habe ich den Vorteil,dass ich die englische Sprache fast besser beherrsche, als wie Deutsch. Von daher lese ich fast nur auf amerikanischen Internetpräsenzen. Zu 9/11 kannst du da Sachen lesen, die findest du anderswo kaum. Es haut dich vom Hocker. Bleib dran an dem Thema, es ist interessant. Mit den richtigen Suchbegriffen bei Google findest du tolle Info. Ein Forum wie dieses hier, dient dazu das jeder seine Meinung äußern kann. Jeder Mensch hat auf Grund seines Alters, seine Erziehung und Ausbildung usw. eine eigene Meinung zu einem bestimmten Thema, die eben nicht mit der Meinung anderer übereinstimmt. Ein Forum sollte nicht dafür da sein,andersdenkende Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen. Bleib am Thema mein Lieber, es lohnt sich! Mit Gruß auch an THE INTERCEPTOR

  12. habe nur herausgefunden,das dies ein 1986 sinc fiktion film war.leider nicht gesehen.wollte euch trotzdem guten tag sagen.
    es ist natürlich nicht nur diese(herforagende seite)die es zu diesem
    thema giebt,sondern meine ansprechende weitere die es auch schon jahre
    giebt ist(ALLES SCHALL UND RAUCH)da giebt es zum Beispiel einen
    film von dem seitenbetreiber (TIME TO DO)er hat auch die bilderberger
    verfolgt Bzw.ihre teilnehmer ins visier genommen.was macht da eigentlich
    ein grünen fraktionsvorsitzender dort?oder andere wie J.FISCHER,
    KOHL,SCHRÖDER,KISSINGER(der böste man der welt)und fiele andere der
    schlimmsten sorte.es giebt die aussage von bill gates,ich führe ihn
    extra nicht in gröserer schrift dar,weil ich befürchte das dieser
    mann der schlimmste mann der welt ist.WARUM??? er hat selber geeusert
    die menschheit um 2 drittel zu reduzieren.da frage ich doch,was da
    immer am himmel zu sehen ist(cham traels)
    ich habe einen film gesehen von einem farmer in amerika der die kleinen
    flüsse untersucht hat.ALLES MIT ALUMINIUM UND qecksilber verseucht.
    ach so,da giebt es noch den einsturz von WT7 in fallgeschwindigkeit?
    oder sollte ich fragen,was der geschmolzene stahl am grund siero
    nach 2 wochen wütet.die feuerwehrleute konnten nur 30 minuten maximal
    am twin tauer arbeiten!“!was macht geschmolzener stahl am graund siero
    gebt mier antworten,oder glaubt ihr mmer noch das ein flugzeug ins
    pentagon geflogen sein soll???WO sind die (triebwerke,gepäckstücke)
    geschweigene leichen.das will ich garnicht fragen!!wo sind die aufnahmen
    einer boing 757???wo doch insgesammt 23 kameras das pentagon überwachen soll?warum wurden minuten nach diesem einschlag alle in der der nähe
    gemachten aufnahmen(tankstellen,etctera sofort konficiert worden??
    ich hab noch mehr ,wer die warheit wissen will,euer ronon

  13. Lieber ronron – mach dich nicht verrückt mit 9/11. Ich habe dazu vor Jahren auf amerikanischen Internetseiten Dinge gelesen und habe tagelang nur mit Lesen verbracht. Nicht die Kommentare von irgendwelchen Spinnern, sondern mit Namen und Photos die Erklärungen hochgradiger Experten zu allen Fachgebieten. Diese Experten haben sogar zur besten Sendezeit im Dezember 2011 im Fernsehen, und ausgerechnet bei Fox News ihre Meinung sagen dürfen. Keine Ahnung ob du es weißt : Die Bürger von New York haben gefordert, dass ein neuer Bericht erstellt wird unter Berücksichtigung aller Zeugenaussagen und haben dafür Unterschriften gesammelt, also so eine Art Bürgerbegehren. Daraufhin wurden einfach die Gesetze für ein solches Anliegen geändert. Zu 9/11 könnte ich dir mindestens 2 Sachen schildern, die du garantiert noch nicht weißt. Dann kannst du aber auch garantiert eine Woche nicht schlafen. Das es nicht so sein kann, wie es in dem offiziellen Abschlussbericht geschildert ist, dass wissen auch viele Amerikaner. Das Thema ist aber abgehakt. Warten wir mal ab, was jetzt für eine getürkte Aktion folgt, um einen Kriegsgrund gegen den Iran zu haben.

  14. lieber kaiser wilhelm
    ich kann eigentlich gut schlafen,wenn da nicht mein hund mich nachts
    raushaut um mal zu pinkeln und anschliesend in richtung kühlschrank
    noch einen kleinen imbiss zu naschen(nur im sommer da im garten).
    habe auch fiel über 9.11 gelesen,zum beispiel der abzug der bombenspühr-
    hunde nur tage zuvor,oder der totalausfall der sprenkleranlage???
    oder der russische nuklearwissenschaftler der behauptet das jedes
    hochhaus mit einer bestimmten höhe in den usa mit mini nuks ausgestattet
    sind.er erklährt auch was eigentlich graund siro bedeutet,eigentlich
    einleuchtend.oder auch der wundersame einsturz desWTS7 der von CNN
    20 minuten vor dem einsturz meldeten!!!!!obwohl man im bild im hinter-
    grund das gebeude intackt sehen konnte.oder in shanks will eine
    757 abstürzt ohne trümmerteile leichenteile etc.zu hinterlassen??
    selbst der bürgermeister euserte sich so(ich habe nichts gesehen was
    einen absturz einer 757 annähernd gleich kommt,die leichenbestatter
    die gerufen wurden,sind mit den worten“ich habe keinen tropfen blut oder
    leichenteile gesehen“).der gröste unsinn der dann uns weismachen wll(WOLLTE) die DNA fast aller terroristen nebst pasport fon hani hanyour sind identifiziert(lach)oder kann mann da nicht mehr lachen??
    weil die drahtzieher so dreist lügen,das man schon sagen könnte
    (EINE LÜGE GEHT GEHT 3 MAL UM DIE WELT,ehe sich die wahrheit die schuhe
    anzieht).oder wer die wahrheit sagt braucht ein schnelles pferd,
    oder in neuerster zeit „die wahrheit zu sagen ist zu einem revolutionären akt geworden“wir sind alle gefordert endlich au(s)fzurufen,so geht es nicht weiter,wier müssen endlich handeln,
    mein lieber freund,wenn ich das sagen darf,ich binn gespannt welche
    geheimnisse du noch auf lager hast.ich warte auf eine neue runde
    EUER RONON

  15. Kein Unterschied zwischen dem Cowboy Bush und dem Bimbo Obama (no offense!) Egal ob Demokraten oder Republikaner, an der politischen Einstellung wird sich vorerst nichts ändern.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.