9/11: Terror, Lügen und Depression


von

Seit den Ereignissen des 11. September 2001 ist in Afghanistan noch immer keine Ruhe eingekehrt: Ein Taliban-Sprecher hat angekündigt, dass die Taliban alles daransetzen werden, den in Afghanistan befindlichen Prinz Harry zu verhaften oder zu ermorden. Seit Beginn des Krieges am 07. Oktober 2001 sterben im Schnitt pro Tag mindestens 3 alliierte Soldaten.

Haben es auf Prinz Harry abgesehen:
Afghanische Taliban

Seit den Ereignissen des 11. September 2001 dem Beginn des Krieges der USA, Großbritannien und deren Alliierte gegen die Taliban, der am 07. Oktober 2001 unter dem Namen „Operation Enduring Freedom“ (engl. für „Operation anhaltende Freiheit“) begann und bis heute andauert, können wir auf 11 Jahre des Terrors, der Lügen, der Depressionen und auf alles andere als Freiheit in Afghanistan zurückblicken.

Die verurteilten Kriegsverbrecher George W. Bush und Tony Blair haben wohl kaum für Frieden und Freiheit in Afghanistan gesorgt: Noch immer befinden sich Truppen dort, noch immer wird gekämpft. Dazu muss natürlich gesagt werden, dass es niemals um Frieden und Freiheit in Afghanistan ging, sondern um Heroin. Als Vorwand für den Einmarsch nutzte man jedoch nicht das Verbot des milliardenschweren Opium-Anbaus seitens der Taliban, sondern man sprengte kurzerhand das World Trade Center, beschuldigte irgendwelche Saudis und Palästinenser der Tat und marschierte nach Afghanistan ein.

Und wie sieht es heute in Afghanistan aus? Zwar boomt der Heroin-Verkauf wieder, das echte Ziel der Intervention ist also erreicht. Frieden und Freiheit sind jedoch Fehlanzeige, die Entschlossenheit der Taliban ungebrochen. Prinz Harry, der zweite Enkel von Königin Elizabeth II. sowie ein Hauptmann der britischen Streitkräfte trafen am Freitag, den 07. September 2012 in Afghanistan ein. Taliban-Sprecher Zabiullah Mujahid sagte: „Wer in unserem Land an der Seite der USA kämpft, ist ein Feind den wir angreifen werden. Prinz Harry kam nach Afghanistan, und er ist ein hochwertiges Ziel für uns. Wir werden versuchen ihn zu verhaften […] Falls es uns nicht gelingt ihn zu verhaften, werden wir ihn töten.“

Die NATO-Invasoren haben einen hohen Preis für den Einmarsch nach Afghanistan bezahlt: Bis heute sind 427 britische Soldaten in Afghanistan ums Leben gekommen, insgesamt mindestens 14’449 tote Soldaten inklusive aller NATO-Truppen, privater Sicherheitsunternehmen und der afghanischen Armee. Im Schnitt sterben also seit Beginn des Krieges ca. 3,6 Soldaten pro Tag. Von den Verlusten auf der Seite der Taliban und der afghanischen Zivilbevölkerung sowie den gigantischen Kosten für westliche Steuerzahler einmal ganz abgesehen.


Diese 3 Dinge müssen Sie noch heute beachten!

Die etablierten Medien verschweigen es, dabei steht so viel auf dem Spiel! Immer mehr der deutschen Reichen und Schönen verlassen unser Land! Denn sie wissen etwas, was unsereins noch nicht weiß! Es geht um eine Gefahr, die jetzt unsere Sicherheit bedroht!

>> Erfahren Sie HIER GRATIS mehr!

164 Kommentare

  1. 3,6 tote pro Tag. Muss das sein? Auch hier frage ich in alle Richtungen. Gewalt, gegengewalt. Eins schlimmer als das andere.
    Diese 3,6 toten pro Tag folgen blind den Befehlen der Landes und sind letzlich auch nur Bauernopfer.
    Ich hoffe die Zahlen gehen irgendwann zurück. Sollen sich Herr Obama und andere Oberhäupter hinstellen und gegeneinander kämpfen.
    Aber da sitzt es sich besser im schicken Luxusbüro, und Befehle auf Kosten anderer sind da wesentlich leichter.

    Die USA sollen im Jemen einen Talibanführer getötet haben, stimmt das?

    Zum anderen sage ich aber auch ganz klar das ich sicher kein Fan der Taliban bin.

  2. Zu dem Thema nur ganz kurz meine Meinung, und dazu kann von mir aus jeder eine andere Meinung haben :
    Solange die Taliban in ihrem eigenen Land bleiben und dort nach ihren eigenen religiösen Sitten und Gebräuchen leben wollen, dann ist das eine innenpolitische Angelegenheit aus der sich andere Staaten raus zu halten haben. Und wenn dabei Gruppen sind bei denen z.B. Rauschgift verboten ist, dann ist auch das ihre Sache. Und wenn bewaffnete Demokratie-Apostel einrücken, dann ist es das legitime Recht sich gegen diese zu wehren.
    Prinz Harry zu fassen oder zu töten wird wohl nicht gelingen, denn der ist in Afghanistan nicht zum Spaß, sondern zur Arbeit. (at work)

    (Hatte ich Freitag woanders schon ermittelt in anderem Zusammenhang)

    Hier unterhalb die Arbeitsplatzbeschreibung (sicher auch kein 1 Euro Job aus dem Job-Center)

    http://www.princeofwales.gov.uk/personalprofiles/princeharry/atwork/

  3. @Kaiser Wilhelm – Aber ohne die Drogen aus Afghanistan fallen bei uns doch ZIG-tausende J.O.B.s (von just over broke = kurz vor der Pleite) weg. Das wäre dann wiederum für uns eine innenpolitische Angelegenheit.
    PS.: Ich kennen keinen, der noch an das Osama-Märchen glaubt. Wirklich keinen einzigen.

  4. @spaßbremse – Es fallen ohne Drogen auch gewisse Sonder-Budgets der CIA u.a. weg, denn ein großer Teil von dem Zeugs geht nach USA ggf. in den C-130 Transportern die ja zuhause nur auf ihren eigenen AAB landen. Das Kontrastprogramm dazu ist, dass davon ein Teil in USA in den Straßenverkauf gelangt. Das schafft Arbeitsplätze für die DEA und andere. Hohe Strafen bewirken Auslastung der Privatgefängnisse, und somit genug Personal für die Privatfirmen, welche die Investoren der Gefängnisse nebenher betreiben. Auch so kann man die Arbeitslosenquote drücken. Den Trick kennt man in der Berliner Reichskanzlei aber noch nicht, also psst, nicht weiter sagen.

  5. Ja warum heißen denn Seltene Erden so? Weil sie in England eher selten vorkommen.

    Gehört hier nicht zum Thema aber obacht :
    Die Deutsche Panik-Presse bzw. die Pharma Virologen warnt vor einem Winter mit viel Grippe und rät sich impfen zu lassen! Igrnendwelche Viren aus Australien werden vermutlich kommen.
    Ist hier jemand vom Fach?
    Bin der Meinung, dass Impsftoffe aus aus älteren Virenstämmen gemacht werden und dann kommen sie auf den Markt. Können also normal nicht wirksam sein gegen neuere Formen.
    Da gibt es dann wieder folgenden Handy Dialog in D :

    Helga, ich bin total fertig, habe die Grippe.

    Aber Chantal, du lässt dich doch jedes Jahr impfen.

    Genau Helga, ich versteh das alles nicht. Habe hier aber jetzt auch gute Tabletten bekommen.

  6. Kaiser Wilhelm,

    korrekt. Es kann kein neuer Virenstamm im Vorraus durch impfen verhindert werden. Das geht ja erst wenn er bekannt wurde. Da er es nicht ist kann auch kein Impfstoff davor schützen

  7. Die Lüge von Osama Bin Laden und den Terroranschlägen wird so in die Geschichte eingehen. Die Gegner dieser Lüge werden irgendwann langsam verstummen. Und irgendwann glauben alle die offizielle Version, weil sie in den Geschichtsbüchern steht.
    So läuft es doch seit jeher, Hitler, Saddam Hussein, Ben Ali, Mubarak, Gaddafi… man hört immer wieder die gleiche Peace and Freedom-Scheisse. Der große Muskelmann USA verprügelt, impft und bildet die gesamte Welt seit Gründung der Fed im Jahr 1913. 1 Jahr später begann der Dauer-Krieg, der bis heute nicht vorbei ist.
    Ob man dem großen Muskelmann seine Lügen in den Geschichtsbüchern nun abkauft oder nicht bleibt einem natürlich selbst überlassen.

  8. Taliban hatten den Drogen-Anbau verboten… richtige Jobkiller! Nun, das Geschäft von Amerika ist das Geschäft an sich… das Elend der Familien klammern wir mal aus.

  9. @Kaiser Wilhelm.Thema Impfen; in meiner Radsportgruppe sind (nicht lachen)ein Apotheker und 2 Ärzte.Von denen läßt sich und deren Familien keiner impfen.Der Impfstoff ist, wenn neuer Virus vorhanden ,immer eine Mixtur aus alten und neuen Virenstämmen.Ansonsten eben ein ähnlicher,nur ein ähnlicher,Virusstamm.Keiner weiß wirklich wie Mixtur und Virus „harmonieren“.Es besteht immer eine Gefahr die oft grösser sein kann als der Virus selbst.

  10. @alle – Danke zum Thema impfen. So ähnlich hatte ich es vermutet.
    Verantwortungsvolle Ärzte raten auch ab in Bezug auf eine Malaria Prophylaxe. Aber die Medien werden der Pharma Mafia sicher wieder genug Paniker zutreiben.
    Ich habe völlig ohne impfen und medikamentenfrei Anfang der 70er eine schlimme Grippewelle überstanden. Absolut gleicher Virus dann Mitte der 80er in D. und zwar echt schlimm. Da war ich immun. Ich schwöre ja im Falle einer Krankheit auf die Echte Schottische Ziegenmilch,40% linksdrehende Alkoholmoleküle drin. Da hat so ein Virus schwer dran zu knabbern.

    @Bürgender : 100 Jahre FED Party aber nur, wenn sich die Mayas und der gute alte Nostradamus geirrt haben.

  11. @Buergender
    Danke fuer dieses neue Thema. Wenn ich so die Beitraege lese, dann bin ich froh, dass ich diese Seite gefunden hatte. Die Diskussionen, die Erkenntnisse und die Informationen ueber das UEBEL in dieser Welt werden hier eigentlich von allen super zur Sprache gebracht. Danke also an alle fuer eure Beitraege. Ich hoffe, dass dieses Forum noch lange, sehr lange, existiert und wir uns vielleicht irgendwann in der (hoffentlich) nahen Zukunft auf die Schultern klopfen koennen mit den Bemerkungen, dass die Geschichte unseren Erkenntissen RECHT gab.
    @Anonymus (wer ist denn das schon wieder?) sagt, dass taeglich wohl 3,6 Invasionssoldaten in Afghanistan sterben. Das tut mir nun wirklich recht Leid. Und viel Leider Leid wuerde es mir tun, waeren es 100 pro Tag!
    Der Krieg wird inszeniert, in der ganzen Welt, mit allen zur Verfuegung stehenden Mitteln, von einer kleineren oder groesseren Gruppe Wahnsinniger. Es bringt keinen Nutzen, den Kampf dort zu fuehren, wo gerade mal wieder das Feuer aufflackert. Der Brandherd muss bekaempft werden, nichts anderes. Ist dieser Herd ausgeloescht, dann erhalten die vielen keinen Flaemmchen keine Nahrung mehr und erloeschen fast von allein.
    Das gilt auch fuer die Europolitik. Das gezetere um den morgigen Beschluss der Politerfuellungsgehilfen (Grundgesetzrichter auch genannt)ist voellig daneben. Nur ein schneller Absturz von diesem europaeischen Zwangsgebilde macht den Weg frei fuer eine neue Zukunft. Ich denke, es moege doch ordentlich beschleunigt werden, dieser Zusammenbruch, ist allemale besser, als noch ueber einen ungewissen Zeitraum den Todeskampf zu fuehren. Wem nutz ein langer Kampf/Krampf?

  12. immer wieder 9.11.01 frage?was kotzt ein dabei an?
    antwort es kotzt ein immer noch an.die qualitätsmedien bringen
    immer noch die selbe sch….,warum zerplückt mal ein inseider
    die aussage von larry silverstein seine aussage,wier mussten es
    ziehen(WTC7)warum gab es einen monat danach noch geschmolzenen
    stahl am einsturzort?die gefälschten händytelefonate eines abgeordneten mit seiner frau,aus einem der entführten flugzeuge
    da zu der zeit die handys garnicht in der lage waren,in der geschwindigkeit des flugzeuges ein gespräch aufzubauen,warum wurde
    ausgerechnet an diesem tag eine übung mit simmulierten flugzeug-
    angriffen auf die usa ausgeführt?mir tut der ars… weh,immer
    diese lügen zu hören und nichts aber auch garnichts dagen
    machen zu können.wiefiele wissen von der lüge und halten die klappe

  13. die grösste lüge jedoch ist am pentagon geschehen,es giebt dort
    über 80 vidiokameras die alles aufzeichnen,und man hat uns gerademal
    ein paar sekunden des angeblichen anschlags gezeigt,wo man natührlich kein flugzeug sieht,eher einen marschflugkörper.warum laufen danach
    schlippstragende angestellte über den rasen und sammeln die
    bruchstücke auf?das ist beweismaterial und ein dick chenie befindet
    sich dort um verletzte mit zu bergen?hat er an diesem tag nicht
    etwas anderes zu tun?aber jetzt kommt es noch schlimmer
    das pentagon hat mindestens 30 abwehrraketen die jeden angriff
    selbst raketen abwehren können,das ist der beweis das die usa
    nicht wollte das irgendwas was auch immer irgendwo hineinraste
    nicht dokumentiert würde

  14. schrecklich die vielen Toten und doch sind es immer noch zu wenige tote Söhne, als dass der Westen darüber nachzudenken trachtete, was in seinem Namen in Afganistan und anderswo geschieht. Es ist unsere Gleichgültigkeit, die wir selbst mit großem Leid nicht überwinden können. Sind wir so abgestumpft oder eher indoktriniert?

    „Es wird eine Revolution eines Tage geben, denn alle tyrannischen Systeme und ausbeuterischen Gesellschaftsformen fallen früher oder später, aber es wird nicht bald passieren. So lange die Regale in den Geschäften voll sind, die Lügenkiste Schnulzen, Sport und Unterhalt- ung zeigt, Bier im Kühlschrank steht und sie genug zu Essen haben, sicher nicht. Erst wenn der Magen knurrt gibt’s Revolution.“

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Erst wenn der Magen knurrt gibt’s Revolution http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2012/09/erst-wenn-der-magen-knurrt-gibts.html#ixzz26Bqp4dOO

  15. Kurz auf den Punkt gebracht:
    Banken sind Diebe, Geld sind Schulden, Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei und Ignoranz ist Stärke. Die Lüge ist die Wahrheit und umgekehrt. Wie John Lennon gesagt hat: „Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich glaube ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage. Das ist das wahnsinnige daran.“

  16. @ronon – Wir sind uns doch bewusst, daß die offizielle Geschichte völlig verlogen ist. WIR müssen nicht mehr argumentieren, weil es einfach Fakt ist! DIE müssen argumentieren, warum es KEIN Verbrechen gewesen sein soll, nicht umgekehrt!

  17. @ronon — Spar dir die Zeit und schreibe hier keine Einzelheiten mehr rein von 9/11 denn der Drops ist gelutscht. Es ist soweit alles bekannt.
    Handy Telefonat geht nicht vom Flugzeug o.k., aber das hat nun überhaupt nichts mit der Geschwindigkeit des Fluzeuges zu tun. Der Senator hat seine Lüge ja revidiert und hat was anderes behauptet, auch das ging technisch nicht. Erneut kann ich dir nur sagen, nimm das Ding aus deiner Birne, du weißt höchsten 70% weil du so was wohl nur bei ASR & Co liest.
    Noch einmal : Die Bürger New Yorks haben ein Volksbegehren gestartet und Unterschriften gesammelt. Einziger Zweck dieser Aktion war es, dass eine erneute Überprüfung unter Berücksichtigung aller Zeugenaussagen gemacht wird und das daraus ein neuer Report gemacht wird. Dieses legale Begehren wurde durch eine Gesetzesänderung gekippt. Das habe ich hier dir schon mal gemeldet. Es gibt keine neue Untersuchung, der alte Report den echte Experten aller Fachrichtungen anzweifeln, ist gültig und bleibt gültig bis in alle Ewigkeit, Amen.
    Auch ich könnte hier zum Thema noch einzelne Dinger reinschreiben für dich, die du vermutlich noch nie gelesen hast bei ASR & Co. Aber dann kannst du vermutlich nicht mehr schlafen. Und nicht eine einzige Info über 9/11 habe ich bei ASR & Co gelesen. Sei froh das du kein Englisch kannst. Und so in etwa 100 Stunden reines Lesen musst du schon ansetzen zu dem Thema. Und irgendwer schrieb hier schon : Bei ASR keine Quellenangabe. Denn sonst wüsstest du Namen und komplette Biographie der Experten, die das anzweifeln. Mit Photo, voller Lebenslauf, Unterschrift und fachlicher Begründung. Und ja, das sind sogar Astronauten dabei und ex CIA Leute und FAA Mitarbeiter und und und.. und.. und – und sogar FOX hat zur besten Sendezeit diese Experten im TV in einer stundenlangen Sendung zu Wort kommen lassen. Das stand sicher nicht bei ASR und vieles andere auch nicht. Also lass uns das Thema bitte hiermit beenden hier.

  18. @Waldemar – Die moderne Kriegsführung und die Nichtdokumentation des Krieges bewirkt, dass die Verluste bei den Streitkräften ganz gering sind. Müssen sie auch, denn sonst würde in den USA die Volksmeinung umkippen, wie damals beim Vietnamkrieg. Die Veröffentlichung von nur harmlosen Kriegsbildern bewirkt, dass bei der Bevölkerung sich im Gehirn nichts bewegt.
    Des Weiteren hat umständehalber ja kein US Bürger einen Begriff davon, was ein Bombenkrieg ist, das Erlebnis hatten sie ja noch nie. Von daher habe ich auch den Kopf geschüttelt, als vor langer Zeit im Zusammenhang mit Afghanistan / Pakistan die deutschen Jubelmedien in großer Überschrift tönten : USA / NATO planen Groß-Offensive – Das kann ja nur ein Praktikanten-Idiot von Lohnschreiberling so texten, einer der gar nicht weiß was ein solcher Begriff im militärischen Sinne bedeutet. Was ist denn bisher bei den Offensiven aller Art dabei herausgekommen? Mit etwas Glück und Hilfe hat eine deutsche Einheit z.B. gerade noch ihren Arsch retten können. Und als es auf einen Schlag 12 tote Franzosen gab, da war in Frankreich der Bär los in der Bevölkerung und man forderte von den Politikern die Truppen abzuziehen. Hört sich pervers an, aber es müssten täglich so viele Body Bags heim ins Deutsche Reich kommen, dass Frau Merkel 12 Stunden pro Tag ausgelastet ist mit der Teilnahme an Trauerfeiern. Aber da ja sogar die Grünen solche Einsätze inkl. der dafür erforderlichen Änderung des Grundgesetzes zu gelassen haben, und diese Parteien weiter gewählt werden, kann das ganze Geplänkel in Afghanistan in der Form wie es heute abläuft, auch noch jahrelang so weiter gehen.
    Die Waffenlobby findet sicher einen Weg, es den Politikern irgendwie zu danken. Es ist üblich, Vermittlern von lukrativen Deals eine Provision zu zahlen.

    Und schmink dir mal die Revolutionsträumereien geistig ab. Revolution ist bewaffneter Aufstand / Widerstand. Das möchte ich noch erleben, dass diese weichgespülte Wohlstandsgeneration nach einer Woche echten Hungers mit selbst gebastelten Brandkörpern gegen Schützenpanzer der Euro-Forces vorgeht. All diesen Couch-Potatoes braucht man doch nur das Mobilfunknetz und fratzebuuk abzuschalten. Die sind viel zu blöd um sich zu organisieren, die PISA Studie beweist das doch. Wer sich auf diesen Zustand nicht geistig vorbereitet hat, der geht psychisch kaputt. Eine Generation in der sogar Rettungssanitäter nach einem schweren Unglück jahrelang in psychiatrische Behandlung muss, und die im Ernstfall nicht weiß wie man ein Reh ausweidet, hat in einem Kriegsfall (und das ist bewaffnete Revolution nun mal)hat im Erstfall null Cnace jedenfalls nicht in D. Eventuell in den USA, denn dort ist die Bevölkerung bis an die Zähne bewaffnet. Die haben illegal sogar schweres Gerät und bereits paramilitärische Gruppen überall. Die flächendeckende Überwachung in den USA geht ja nicht gegen den braven Mittelstandsbürger, sondern um die Rebellen zu orten, wenn es mal kracht. Es gab schon bei Adolf keinen Widerstand in Deutschland, und wird es in der EUdSSR unter Kaiserin Merkel auch nicht geben. Hunger auch nicht, die Minimum Kalorien die man braucht sind durch die Grundnahrungsmittel der Essenmarken abgedeckt, und die Währung ist dann (mal wieder) die Zigarette. Und die alten Opis, die das kennen und die noch tolle Tipps hätten zum Thema, die haben bis dahin längst ihren Löffel abgegeben. Wer jetzt schon nicht friedlich demonstriert, der riskiert im Ernstfall auch nicht sein Leben. Revolution ist ein anderer Event, als wie Love & Gay Parade und Schlager Move. Das ist ne facebook Party, bei der nicht nur die Polizei mitmacht.

  19. @Kaiser
    Du hast mit Deinem Kommentar 04:36 150% Recht!!!Die Bubueddel in der BRimDR- Republik bestehen ja leider zu 80% nur noch aus den „Couch-Potatoes“, denen absolut nichts mehr zuzutrauen ist, ausser sich im Schrottfernsehen oder auf der „Love & Gay Parade“ abartig darzustellen, bzw. mitzujubeln.
    Waeren diese besondere Art der Menschen noch in der Lage Bewusstsein und das Denken zu entwickeln, ihr Hirn zu gebrauchen, dann wuerde diese Seite hier ueberquellen von Beitraegen und Kommentaren.
    Aber das war ja das Ziel der Troikabande um Winston Churchill, Franklin D. Roosevelt und Josef Stalin.
    Umerziehung! Und das hat geklappt in den 70 Jahren. Bestens, die koennen stolz sein in ihren Hoellengraebern.
    Wenn Du dich oeffentlich zum Deutschland bekennst,sagst, ein stolzer Deutscher zu sein, dann wirst Du angepisst von diesem Pack.
    In der DDR wurde das Wort Heimat noch gross geschrieben, das Bekenntnis zur deutschen Kultur und zum deutschen Leben hatte noch einen Stellenwert, mann wurde nicht gehetzt und verhetzt!
    Allerdings war dieses nur auf die rote kommunistische Geschichtsausrichtung fixiert.Also nur im Sinne der Kounistendiktatur! Fuer die wahre Geschichte war auch kein Platz. Stand unter Strafe. Man versuchte jedoch den Menschen eine Heimat zu geben (kommunistische).
    In der Bubueddelrepublik „BRimDR“ hast Du dagegen nur die beste Chance des politischen Aufstiegs, wenn Du auf diesem Weg moeglichst viel und treffsicher auf das deutsche Volk kackst!
    Das wird dann auch noch mit Jubel in der MainstreamPresse belohnt.
    Es ist schon eigenartig, dass fasst alle Menschen, die aus einer Eltern- oder Grosselterngeneration stammten, mit denen ich sprach, sich in die Zeiten der 30iger Jahre wieder zuruecksehnten, so schrecklich war die Zeit!!! Zum „Glueck“ existieren aber nur noch wenige, die das bezeugen koennten. Doch diese wenigen wagen das auch nur hinter der vorgehaltenen Hand zu bestaetigen.

  20. @KW, ich denke Ronon weiss schon ne ganze Menge mehr über 9/11, als jeder normale Michel, aber es ist Zeitverschwendung, diesen aufzuklären, wenn er sich nicht schon selber ein paar 100Stunden in die Materie reingelesen hat.

    Demos: wenn man dann gefilt wird, macht dann die Bewegungsfreiheit in Zukunft evtl auch nich mehr so viel Spass, wenn sie einem die Hellebarde daheim abholen… Ist schwierig heut für Partisanen des Volkes!

  21. Ist kein Artikel zum 11.9., passt aber wie die Faust aus Auge zur US-Luegenpolitik:
    http://rotefahne.eu/2012/09/massaker-von-katyn-dokument-belegt-mitwisserschaft-der-usa/
    Folgender Hinweis noch! Als die dt. Wehrmacht die Massengraeber entdeckte, wurde sofort das Internationale Rote Kreuz in Kenntnis gesetzt, das sich dann auch an den Untersuchungen zu diesem Massaker beteiligte. Doch diese Dokumente liegen weiterhin unter Verschluss, wie auch die IRK-Dokumentationen zu den Konzentrationslagern, die regelmaessig inspiziert wurden, angekuendigt und unangekuendigt!

  22. Es war Krieg, und am Ende schrieb der Sieger die Geschichte. Ein Wunder, daß sich Stalin dieses Massaker überhaupt hat ankreiden lassen und es nicht auch noch auf unsere Großeltern geschoben hat.

  23. Ohjehhh, was kann ich machen, mein „m“ (m wie mist,mainstream,marschblasen) klemmt! M kriege ich bloss geschrieben, wenn ich recht kraeftig auf die Taste haue – wer kann mir einen Tip zur Behebung geben?
    @spassbrese
    Stalin hatte sich erfolgreich gewehrt, die Geschichtsluege wurde erst durch Gorbatschows Oeffnung der Geheimdokumente enttarnt, also offiziel, denn in D war die Anzweiflung ja bis dato verboten.

  24. @60+ Die Erziehung nach 45 lief im Westen pro amerikanisch aber in geordneten Bahnen noch. Schulsystem auf hohem Niveau, Radiosendungen dito und später das -Kulturfernsehen- auch. Im Kino, in das man schon umständehalber als Kleinkind durfte in Begleitung eines nur weniger älteren Kindes, generell Wochenschau und Dokumentarfilm vor dem Hauptfilm. Somit kannte man als Kind schon mal auswendig alle Namen. Die so genannte -Schlechte Zeit- war 1956 vorbei. Da ging es los, man musste sogar Gastarbeiter rein holen. Es brach ein Wohlstand aus auch für Normalos, davon hat die englische Bevölkerung nur träumen können. Und jeder der aus der Schule kam, der bekam auch eine Lehrstelle und Arbeitsplatz danach. Schon als Schüler gab es reichlich Geld nebenher zu verdienen damals. Die Ursprünge der heutigen Generation liegen woanders. Die Studenten von damals, alles Kinder aus betuchteren Familien fingen irgendwann an, den Kommunismus toll zu finden. Ist alles nachlesbar. Gründeten Kommnunen etc. und haben alles gemacht was gegenteilig zum Lebensstil ihrer Eltern gehörte. War in Frankreich dito, aber wenn ich in Frankreich auf die Top Elite Uni gehe und mein Papi ist sonst wer, dann kann ich auch Kommunist werden, denn Papi schickt jeden Monat 7000, aber strebt an, das ich mal in Brüssel arbeiten werde. Diesen Lebensstil haben diese Brüder & Schwestern auf ihre Kinder weitergegeben, es begann die Antiautoritäre Erziehung, Parteien wurden gegründet mit großen Zielen. Man ließ sich von der Lobby kaufen und mittlerweile war das Schulniveau und alle weitere Info auch immer weiter abgebaut worden. Die Spaßgesellschaft in blühenden Landschaften. Aber die Urheber haben sich entweder in die Politik oder in sonstige Beamtenverhältnisse gerettet und haben auch die Vermögen ihrer verhassten kapitalistischen Eltern bekommen nach deren Abgang.
    In Merkeltanien revoltieren ja nicht einmal mehr die Studenten gegen die Regierung. Ich habe mal echten Volksaufstand in der Wochenschau gesehen 1953 SBZ und 1956 Ungarn zum Beispiel. Das was da abging, das macht die Smartphone Generation nicht.

  25. Ach, hatte mich schon gewundert. Ich glaube sowieso überhaupt nichts mehr was das betrifft, kein Wort. Alles Lug und Trug. Deutschland war für die auch nur ein Irak oder ein Libyen das man sich abgegriffen hat. Mehr nicht. Ich sehe in der ganzen Vorgehensweise überhaupt keinen Unterschied. Erstaunlich dabei ist für mich nur, daß unser Doofmichelvolk diesen offenkundigen Schwindel schon so lange glaubt.

  26. @60+ Das M also die Abdecktaste sollte abzuheben gehen. Dann mal prüfen ob da Krümel drunter sind von den Kartoffel-Chips

  27. @60+ Viel Spaß – Ich hatte dir in dem Artikel …Syrien nur ein Bauernopfer.. gestern noch was rein gestellt. weiß nicht ob du das bemerkt hast, weil rechts bereits aus der Kommentar Info war. Ich bin heute nur dabei, weil das Wetter meine Planung wieder versaut hat, aber reichlich.

  28. Frühere italienische Ministerpräsidenten, verschiedene Richter und sogar der frühere Leiter der italienischen Gegenspionage General Maletti (1971 – 75) hatten eingeräumt, dass die NATO damals in den 1950er Jahren mithilfe des Pentagon und der CIA in Italien und anderen europäischen Ländern Bombenanschläge inszeniert und dafür die Kommunisten verantwortlich gemacht hatte.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/redaktion/ehrenpraesident-des-obersten-italienischen-gerichtshofs-will-verbrechen-vom-11-september-vor-den-in.html

  29. @Alesi – Es ist sinnlos über 9/11 zu spekulieren. Es ist alles, aber auch alles nachlesbar. Und das geht der US Regierung so was von am Arsch vorbei. Hätte Osama bin Laden diese Nummer abgezogen, dann hätte er sich damit gebrüstet. Er sagte immer, dass er es nicht war. Er sagte sinngemäß : Da müsst ihr mal bei euren Freunden suchen. Und, man kann es ja gar nicht oft genug erwähnen : Nie wurde er im Zuammenhang mit 9/11 auf die Fahndungsliste des FBI gesetzt.
    Inszenierte Events aller Art sind das Programm der CIA seit ewigen Zeiten. Und die Libyen-Nummer der NATO landet auch noch vor Gericht.

  30. schöner gedankengang was wäre wenn china die schrägabgesprenkten
    stahlträger garnicht eingeschmolzen hat um es später einmal als
    druckmittel zu verwenden.oder die spuren von nanothermit eingefrohren
    (GEDANKLICH)haben.naja eher unwahrscheinlich,weil dann china mit
    sicherheit ein grösseres erdbeben bevorstehen würde(JAPAN)(HAWAI)
    oder HAARP würde ihre antennen woanders hin ausrichten.

  31. und noch ein schöner gedankengang
    was passiert eigentlich wenn ich einen artikel eingestellt habe
    und sobald ich ihn sende an euch,nur noch 0 empfang habe und
    das eigentlich nicht nachvollziebar ist da ständig fast 200kbm
    und das seit meinem letzten eintrag um 17.21Uhr nur noch auf 0
    ein experte wird mir bestimmt zustimmen meinen laptopp zu entsorgen
    bei mir schon 18.26.uhrund noch keine bestätigung
    hoffentlich die aufgabe richtig gelöst 4+3=7

  32. es kann natürlich auch sein,das meine einträge nicht mer zeitgemäss
    sind,glaube ich aber nicht es wird eher ein problem mit meiner
    veralteten technik zusammen hängen.nur komisch das mein rechner
    immer abtaucht,wenn ich etwas bei euch bin.sonst funktioniert
    nämlich mein liebling einwandfrei.man könnte ja bald an abschaltung
    durch fremde in betracht ziehen,es giebt natürlich noch eine andere
    möglichkeit,ausserirdische warnen uns,haltet die klappe
    wir machen das schon.(bin heute zum scherzen aufgelegt)

  33. @ ronon,
    Dein Maedel soll den Staubsauger abschalten, wenn Du gerade auf Empfang gehst. Habe mal gelesen, dass in die Tuete ne menge reinpasst, wird ja auch noch komprimiert – und das dann wieder rauszippen… ich kann das och nich..!
    Bin heut nach meinem Bad im Katun auch gutti drauf. Fuer das kalte Wasser (ca 16-17°) entschaedigte dann das Sonnenbad bei 27°! Das war ein suppi Wechselbad fuer die alten Knochen! Juchai

  34. 60+
    ja weil KW bestimmt mer weiss wie ich,wollte ich nur mal sagen
    das mein freund K-W mal tacheles reden sollte,was er ja manchmal
    angedeutet hat,was HAARP wirklich für unsere erde die gröste bedrohung
    bedeutet.oder die erdbebenwaffe die die USA tatsächlich hat.
    wer es noch nicht weis,der exverteidigungsminister von japan
    hat in einem interviu ausgesagt,ist über medien abzurufen.
    die usa wird uns mit einer neuen waffe angreifen die es bis dato
    noch nicht gegeben hat.,wenn wir nicht den der usa öl doktrin folgen
    das desaster haben wir gesehen.
    im parlament wurde ein abgeordneter in japan,frenetisch beklatscht
    als er die einstürze der zwillingstürme in usa als lüge der
    usa betittelte.ich habe noch ein paar dinge die niemand wissen
    kann,aber es reicht,wer behauptet nur weil ich kein englich gut
    über die reihe bring,es giebt genug nicht engliche schreiber
    die auch auf diesem gebiet geächtet wurden.aber uns zugänglich

  35. @60+
    In deinem Kommentar 12. September um 06:44 Uhr erwähntest du im letzten Absatz die Generation, welche die Zeit vor Adolf erlebt hat. Nun, ich hatte ja auch das Glück bereits in jungen Jahren Zeitzeugen zu befragen und nicht deutsche Bürger. Da ich zu dem Themenkomplex bzw. über die Nachkriegszeit im Vergleich zu heute (auch zum Thema Arbeitsmarkt) etliches aus privater Korrespondenz habe, hier mal ein kurzer Abriss.

    Es steht ja außer Frage, dass die Nazis sowohl die Arbeiterschaft als auch die Jugend voll hinter sich hatte durch Maßnahmen, und das für diese zwei Gruppen (im Gegensatz zu dem was sie vor Hitler hatten) ja geradezu paradiesische Zustände herrschten. Diese Vereinnahmung haben aber unsere Befreier nach 45 ebenso veranstaltet.
    Ab 1945 wurden alle in Deutschland vorhandenen Kinder und Jugendliche -pro amerikanisch- erzogen, und somit auch die Kinder, welche nach 1945 geboren wurden (Ausnahme SBZ) – Und wer es nicht weiß, was damals nach 45 in D los war, der sollte auch das mal einlesen, was ja dank Internet heute easy ist. Speziell  Thema Hungerwinter 46/47 und das Thema Schlüsselkinder. Wieso ich das überlebt habe, das weiß ich rückblickend auch nicht so genau. Ich erinnere mich jedoch an Care-Pakete und an jede Menge Armee Nahrung aus Dosen und an Cadbury Schokolade, denn nur wenige hundert Meter vom Wohnsitz meiner Kindheit entfernt hatten die Engländer ihr Hauptquartier im Gebäude der Thora-Schule, direkt neben dem Grundstück wo vor Adolf die Synagoge stand. Sollte ich mal vor Gericht stehen, und mein Anwalt plädiert auf schlechte Kindheit (die ersten 12 Jahre) dann muss der Richter von Weinkrämpfen geschüttelt aus dem Gericht raus direkt in psychiatrische Behandlung und hat von da an ein Trauma. Und somit wuchsen wir auf mit Hollywood Filmen und Fox Wochenschau und französischer Wochenschau in den Kinos, in die man umständehalber auch schon im Alter von unter 6 Jahren durfte. Die Aktion der Berliner Luftbrücke, (Rosinenbomber) die wirklich eine einzigartige Glanzleistung der Amis war, machte dann endgültig die Amis meinungsmäßig zu den tollsten Burschen auf der ganzen Welt. Man hatte ja nur Radio und Zeitung, dann kam Fernsehen, aber nicht in der Form wie das heute abgeht. Zeitgleich, veranlasst durch die lieben Freunde, die Einführung der Bundeswehr gegen den Willen der Bevölkerung. Die Amis machten zeitgleich mal wieder ein wenig Krieg in Korea. Kaum bekannt : Die Amis bewaffneten ab 1946 die Franzosen, damit sie ihre (Kolonial) Stellung halten konnten gegen die Kommunisten in Asien (Indochina Krieg, bitte googlen) – Auch diese Nummer hat nicht geklappt, ebenso wenig wie der Koreakrieg, der anders ausging, als die Amis es gern gehabt hätten. Dann kam JFK nach Berlin und brachte Hoffnung. Als er ermordet wurde, da traf es die deutsche Bevölkerung wirklich. Es übernahmen in den USA die Kriegstreiber wieder das Ruder. Trotz der Warnungen der Franzosen an die Amis (auf Grund ihrer Erlebnisse dort) musste der Ami unbedingt nach einer -false flag action- nach Vietnam rein, das Ergebnis ist bekannt. Ab dann erst fingen junge Leute in Deutschland an, über die Amis etwas anders (nach)zudenken. Natürlich nicht alle, aber doch eine gewisse Gruppe, von denen sich leider dann viele kaufen ließen und Politiker wurden. Joschka Fischer ist das Oberbeispiel dieser Wendejacken. Und in keinem Land der Welt würde ein Vogel wie der ein hohes politisches Amt bekleiden dürfen, rein auf Grund seines Lebenslaufes nicht. Das gibt es nur in Deutschland. Das gilt auch für andere Politiker in Deutschland.

    Zu dem von dir angesprochenen Komplex Nationalstolz noch mal kurz. In Frankreich, speziell in der Normandie, wirst du in jeder Kleinstadt, bzw. überall dort wo ein Rathhaus ist, ein sehr heroisches Kriegerdenkmal finden. Sehr gepflegt und begrünt, mit wunderschönen Bronze-Figuren, die überwiegend aus einer ganz bestimmten Werkstatt kommen, die ich besichtigt habe. Sollte es sich jemand wagen so ein Denkmal per Spraydose oder Farbbeutel etc. zu verunstalten, der sollte sicherstellen, dass ihn niemand dabei beobachtet. Es könnte sonst sein, dass er bereits tot ist, bevor die Polizei endlich erscheint. Und dieses gilt in vielen Ländern der Erde so. Dort gibt es dafür auch keine Geldstrafe oder 3 Monate Haft auf Bewährung, da fährst du richtig ein. Und wehe die Knastwächter wissen weswegen du drin bist.

  36. @Bürgender – Das ist nun aber eine unschöne Begleiterscheinung deiner Neuerung. Kannst du das manuell entfernen?

  37. Ich kenne auch mehrere aus der trilateralen berliner Besatzungszone, die dort nach dem Kriege aufwachsen mussten. Einer von diesen schwaermt heute noch von den Rosinenbombern….
    Er will es einfach nicht wahrhaben, das das ein reiner, unnoetiger, aber effektvoller Propagandafeldzug gegen die Russen war. Im Propaganda- und Luegenkrieg kann ja den USA niemand auf der Welt das Wasser reichen. Und was nicht sein darf, das wird verschwiegen, laecherlich oder kriminell gemacht. Es gab von den Russen genuegend Verhandlungsvorschlaege und Angebote, die aber Kraft der Amiwassersuppe alle mit der ihnen angeborenen Ueberheblichkeit abgeschmettert wurden. Auch Vorschlaege Stalins (!!!) zur Gesamtverwaltung (und nicht Zerstueckelung)des DR wurden vehement abgelehnt, noch nicht einmal diskutiert, sodass sich halt die Fronten immer weiter verhaerteten. Das war auch so gewollt.

  38. @Bürgender – Das passiert wenn ich Text auf anderem PC schreibe und übertrage. Hier auf deiner Fläche, also an meinem Laptop kann ich nur Kurztexte schreiben, und derzeit ist mir da nun nach der Änderung die Schriftgröße auch zu viel zu klein. Deine Neuerungen brauche ich persönlich nicht. Dies und vieles mehr habe ich auf einem meiner anderen Rechner. Dort schreibe ich mit font-type Arial in font-size 12 und die Zeilenabstände / rechter Rand etc. sind nach meinem Gusto vorgegeben. Gab vorher keine Probleme mit dem Übertrag. Your decision

  39. @Bürgender – Danke ! – Hätte anderenfalls auch nur noch Mini-Kommentare setzen können

    Der Oberhammer aktuell. US Botschafter umgelegt worden und Unruhen in Libyen, Tunesien und Ägypten gegen die Amerikaner. Da gibt es nur 2 Möglichkeiten : Inszeniert oder echt? Denke eher die lieben Islamfaschisten möchten nun doch langsam ihren Gottesstaat mit Shariah und so. Geht mir ja auch runter wie Öl, denn das ist der Beweis, dass es der Bevölkerung unter den -Diktatoren- letztendlich doch besser ging. Speziell bei Ghaddafi, dem es gelang die verschiedenen Clans im Land mit hohen Geldzahlungen unter Kontrolle zu halten. Man darf gespannt sein, was auf der Kurve weiter abgeht, und wenn Assad endlich weg ist, dann weiß man schon mal vorab, was da dann auch kommt. Für mich aber keine neue Erkenntnis.

    http://allainjules.com/2012/09/12/libye-danse-macabre-avec-le-corps-de-chris-stevens-ambassadeur-americain-tue-a-benghazi-photos/

  40. @ronon – Dein Kommentar 12. September um 19:59 Uhr

    Da muss ich dich enttäuschen. Ich habe hier definitiv das Wort HAARP nie erwähnt, das war Kollege von anderes Baustelle. Ich habe dir ja schon mehrfach versucht zu erläutern, dass ich die Zeit nicht habe, jedes Gerücht von ASR & Co auf den Wahrheitsgehalt zu prüfen. HAARP ist ein altes Programm der US Streitkräfte und war vorerst schon mal nicht als Waffe ausgelegt. Der Normalbürger weiß weder das es sich bei dem Wort HAARP um eine Abkürzung handelt oder kann mir die Wörter aus denen sie besteht erklären, auch das habe ich schon versucht dir zu vermitteln. Auch das bei diesen Abkürzungen Wörter weggelassen werden hatte ich dir gemeldet.
    So, und wenn ich das Wort HAARP in Zusammenhang mit Erbeben höre, dann kann ich nur müde grinsen mein Lieber. Es handelt sich im Prinzip um einen Sender für militärische Zwecke im Bereich Verbesserung Kommunikation und Navigation, und ohne das Ding dürftest du wieder die olle DDR Karte aufrollen, da wäre dann mal nix mit Navi im Auto. Das man diese Hochfrequenz Sender zur Störung von Feindradar benutzen kann, davon gehe ich aus. Ebenso wie ich glaube, dass man damit bei einem Angriff die komplette Kommunikation eines Gegners ausschalten kann. Mehr habe ich so aus dem Kopf dazu nicht drin. Aber wie man mit einem stationären Sender plus ein paar Satelliten eine Flutwelle / Erdbeben auslösen kann, also das müsste mir ein Physiker, ein Hochfrequenztechniker, ein Radar-Experte und ein Seismologe erst einmal seitenlang verständlich erläutern. Zum anderen würde ich dann genau nachprüfen, woher all diese Gerüchte kommen. Wo ist die ursprüngliche Quelle, wer steckt dahinter? Und dann bitteschön die kompletten Biographien dieser Urheber. Das ich bei einer Recherche dazu nicht eine einzige deutsche website öffnen würde, und schon gar nicht so was wie ASR, auch das hatte ich dir gemeldet. Das gilt für andere Meldungen auch, denn auch so einiges was heute immer und immer wieder angeführt wird, ist längst von unanhängigen Wissenschaftlern revidiert worden. Und das ist eben für mich zweifelhaft, ob bei ASR & Co. überhaupt ein -follow up- mit update gemacht wird. Das 9/11 nicht so stattgefunden hat wie es im offiziellen Report steht, dass ist doch weltweit rum. Und? Geht der US Regierung am Arsch vorbei! Da braucht man doch nicht immer wieder einzelne Fakten und Beweise raus suchen und diese melden. Das ist Zeitverschwendung. Man sollte sich auf andere Themen konzentrieren, dann aber gezielt, und nicht nur von einer einzigen Quelle wie ASR. Und, habe ich dir auch schon mal gemeldet, sei froh, dass du kein Englisch kannst. Kann von Vorteil sein für die Nachtruhe.

  41. @Kaiser
    High Frequency Active Auroral Research Program (HAARP)
    lieber Kaiser, ASR lass doch sein, dort liest Du nicht viel ueber HAARP.
    Es dreht sich doch hier, was ronon anspricht, um die Nutzung von elektromagnetischen Wellen, die pulsmaessig angewendet, Koerper in Schwingungen versetzen koennen. Das ist Unterricht der 8./9.Klasse in der DDR gewesen. Wir haben das selbst getestet und konnten auf schiefen Ebenen mit Hilfe dieser ema-Wellen Koerper in Bewegung bringen, also ins rutschen von der schiefen Ebene.
    Was mit diesen HAARP-Anlagen alles so fabriziert werden kann, das entzieht sich meiner Kenntnis. Es wird ja sehr viel darueber geschrieben, ueberall. Manche gehen davon aus, dass auch die Tschernobilkatstrophe durch ema-Wellen ausgeloest wurde. Auch die Russen sind im Besitz HAARP-aehnlicher Anlagen und eine befand sich wohl in nicht allzuweiter Entfernung von Tschernobil. Dienen sie nur dem, was Du angesprochen hast? Oder koennen sie erheblich mehr, vielleicht in Verbindung mit anderen Techniken?
    Hier von Kopp ein interessanter Artikel zu dem Atomunglueck in Japan, aber schon ein Jahr alt:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/ethan-a-huff/neue-forschungen-der-nasa-deuten-auf-moegliche-verbindung-zwischen-haarp-und-erdbeben-tsunami-in-jap.html
    Guts naechtle, ist gleich 01.00 und die Augen sind muede

  42. 60+ Danke – Wollte nur darstellen, dass ich mich da nicht eingelesen habe und ASR für mich als Quelle generell ausscheidet. Würde mich das interessieren, so wäre das kein Thema für mich sämtliches Material (englisch) dazu zu finden. Solange ich keine Kenntmis von der Materie habe, kann ich selbst doch schlecht behaupten, was so ein Ding kann. Und in dem Fall verbreite ich solche Dinge auch nicht. Bin doch nicht das Sprachrohr von ASR & Co.
    Gehe auch auf die Reismatte. Hatte dir in dem anderen Block zu Biysk NDB noch was reingestellt.
    Gute Nachtruhe dann (der Katun klopft ja nicht an)

  43. @60+ Bei mir nix Nachtruhe – Schweres Gewitter.

    Kleiner Nachtrag : Wenn ich bei Google (englisch) eingebe HAARP
    dann erhalte ich schon mal 10 Untergruppen zum Thema
    Jede davon mit minimum 10 Trefferseiten a 10 Links zu Artikeln.
    Das müsste ich alles durchlesen um kompetent dazu zu sein. Ein Freund von mir, der mich im Dezember besucht, den würde ich dann befragen, denn der ist Dipl. Physiker. Und genau für dieses Einlesen habe ich keine Zeit, denn das mache ich gelegentlich zu anderen Projekten meist auf Anfrage. Habe gerade Doku Filmmaterial per Post bekommen. Das sind schon mal 30 Stunden nur rein zum ansehen, plus hundert Photos.

  44. danke60+
    habe schon gedacht ich bin der einzige,der von dieser perversen
    HAARP technologie getreumt hat.auch ein K_W ,kann nicht immer
    über sachen informiert sein die ihn nicht für wert erscheint.
    habe das nicht von ASR sondern aus büchern die sich mit
    nicola tesla beschäftigt haben.er hatte fast ein hochhaus
    in manhatten zum einsturz gebracht mit seinen experimenten
    man sagt die ganze stadt hätte einem erdbeben geglichen ,bis er seine
    versuchsanordnung zertrümmerte.man behaubtet auch das ,das tungra
    ereignis in sibirien von ihm fabrisiert worden sei 19.hundert12
    als ein gewaltiger feuerball diese region heimsuchte
    und eine fläche von deutschland den erboden gleich machte.
    tesla hatte eine erfindung in probe die ,den erdmagnetismus
    als energie verwenden wollte,sogar strom über funkwellen
    zum einsatz zu bringen.er hat auch die niagarafälle als erster
    mit wasserstrom zum rum gebracht was soll ich denn noch bringen
    um glaubwürdig zu sein

  45. @ronon – Ob ich mich für Sachen interessiere, das hängt vom Zeitfaktor ab und nicht von der Wertigkeit. Ich habe ja oben eindeutig geschildert wie lange es dauern würde, wenn ich mich mit so was beschäftigen würde. Und ich habe geschrieben, dass wenn ich HAARP eingebe ich schon mal 10 Untergruppen geboten bekomme. Und ja, eine dieser Untergruppen heißt haarp tesla. So, und nur allein dort habe ich dazu 100 Artikel zum Thema und innerhalb dieser Artikel sind ggf. Querverweise (Links). Und die Gruppe haarp earthquake (Erdbeben) hat ebenso mindestens 100 Artikel usw. usw. und wenn ich das alles lesen würde, dann könnte ich mir dazu eine eigene Meinung bilden.

    Also ich versuche dir ja immer wieder erfolglos zu vermitteln, dass ich ungeprüft nichts kommentiere von dem ich NULL Ahnung habe. Das hat doch nichts mit deiner Glaubwürdigkeit zu tun, zumal du deine Information ja auch nur irgendwo gelesen hast. Wenn du zu dem Thema gelesen hast, und hältst das für glaubwürdig ist das ja auch o.k. Du bringst in deinem Kommentar oben zwei Wörter. Einmal das Wort Haarp und das Wort Erdbeben. So, und nun verrate ich dir mal ein Betriebsgeheimnis : Das Wort Haarp in Verbindung mit dem Wort Erdbeben oder dem Wort Tesla usw. habe ich vorher noch nie gehört. Nun könnte ich ja (wie es gerne in anderen Blogs gemacht wird) schnell kurz mal 10 Minuten googlen und dann so tun, als wüßte ich was es ist. Das machte ich aus Prinzip nicht, und ich habe dazu auch keine Zeit. Darum habe ich oben erwähnt, was mir aus dem Kopf dazu noch einfiel.
    Den Zeitfaktor den ich hier hatte um so üppig mit zu kommentieren, den habe ich erstmalig seit 10 Jahren. Normal bin ich in Projekte eingebunden auf Anfrage und das ist dann knallharte Recherche, aber eben zu meinem Fachgebiet. Und das könnte (je nachdem) wochenlange oder monatelange Arbeit bedeuten, die fast meine gesamte Zeit in Anspruch nimmt. Und ich habe recht viel Zeit und brauche sehr wenig Schlaf. Und diese Arbeiten beinhalten Dinge, von denen du noch nie gehört hast. Habe gerade was rein bekommen. Bin auch zu einigen speziellen Sachen innerhalb dieser Themen durchaus in der Lage ohne all zu große Vorbereitung einen Vortrag zu halten.
    Alles klar?

  46. @Kaiser
    lieber Kaiser, du bist hier viel zu wichtig mit Deinen Spezialkenntnissen, als dass Du dich hier noch verzetteln solltest. Mache das bitte nicht. Dein Allgemeinwissen ist auch ein kostbarer Schatz. Bleibe so wie Du bist, das ist gut!
    Ich weiss wie das ist, wenn an recherchieren mus, sich in eine Materie reinarbeiten muss, um hieb- und stichfest arguentieren zu koennen. Aber es ist so, es fehlt einfach die Zeit. Ich stelle daher auch lieber einmal die eine oder andere Frage,mit der Hoffnung, ein Experte kann da weiterhelfen. Recherchen dann auch noch zu allen Quellen zu machen, Lebenslauefe zu studieren und zu erforschen, ob und in welchem Kartell manche sogenannten Wissenschaftler taetig sind, das uebersteigt meine Moeglichkeiten. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass es sehr oft schon genuegt zu wissen, in welchem Auftrag so manche Personen arbeiten, um sich ein abgerundetes Bild zu verschaffen. Man soll allein schon nur an die sogenannten „Gutachten“ denken, die ja heutzutage die sogenannte Potitik und Wirtschaft zur Argumentation und Umsetzung ihrer Ziele benutzen. Es ist so, traue keiner Statistik (oder aehnlichem), die du nicht selbst gemacht hast!
    @ronon
    ueber Tesla las ich auch so einiges, er war der Welt schon weit voraus, ihm fehlten die technischen moeglichkeiten, sonst haette er damals schon die „Freie Energie“ umgesetz in die Realitaet.
    Es gibt nur Vermutungen, aber vielleicht wurde es im DR sogar umgesetzt bei der Entwicklung von Hanebu,Vril usw.????????????????

  47. 60+
    da hast du den nerf meines genres getroffen
    HAUNEBU,VRILGESELLSCHAFT(SCHWARZE SONNE)
    habe mal vor jahren das buch gelesen,ein angeblicher tatsachenbericht
    TIEF IM HERZEN VON S III,von axel dörr
    sehr spannendes buch über geheimtechnologie im dritten reich
    du allerdingst recht das unser K-W fiel wichtigere themen anschneiden
    sollte,gerade über die jetzige politik da kennt er sich ja auch aus.
    das ist halt nicht so mein ding,also macht bitte weiter so

  48. @ronon – Die Amis können keine Wunderwaffen bauen. Das konnten oder können nur die Deutschen. Düsenjäger, V1 und V2 und das erste Nurflügel-Düsenflugzeug, alles kopiert mit deutscher Hilfe. Die Amis haben den Ober-Nazi Wernher von Braun und seine Gang nicht aufgehängt, sondern zu US Bürgern gemacht. Die erste Atombombe hätten die Deutschen auch beinahe geschafft. Die Fertigstellung war geplant für den Tag, als die Amis sie erstmalig abgeworfen haben auf Hiroshima. Und wenn du den Deutschen Stahl gibst, dann bauen sie Panzer, und die sind so gut, jeder will sie haben! Am liebsten natürlich den neuen Leo A6. Aber ich denke den gibt es nur für Barzahler am Öl-Golf und sicherheitshalber über e-bay mit paypal.

  49. @60+ Da hast du in deinem Kommentar etwas ganz wichtiges gemeldet. Wer sind die Urheber (Quelle) und wer bezahlt sie, mit wem klüngeln sie rum usw. und ich hatte hier mal einen Kommentar, wo ich genau erläuterte, dass ich, weil ich nicht über Google.de suche zu US Bürgern, ganz andere Ergebnisse bekomme. Und so gibt es zu HAARP eine Untergruppe -haarp conspiracy-, welche wieder 10 Untergruppen enthält. Also alleine auf der -Contra Seite- annähernd 1000 Artikel / Videos die ich auch alle sichten müsste. Das erklärt doch alles oder? Meine längste Recherche zu einem Themenblock war 2 Jahre in denen ich sogar mein Hobby schwer vernachlässigt habe und wo jede freie Minute bei drauf ging. Dass ich jede Menge Privatkorrespondenz (nicht nur aus Deutschland) zu erledigen habe, und auch hier in deutschsprachigen und englischsprachigen Medien gelegentlich was ablasse hatte ich noch gar nicht erwähnt. In einem der Blätter könnte ich sogar eine feste Kolumne bekommen oder längere Artikel ablassen. Wird alles veröffentlicht was ich da hinschicke. Fazit: Die 100 Stunden (minimum) um mich zum Thema HAARP einzulesen, die habe ich nicht. Aber hier bei Gegenfrage mitzulesen und ggf. meinen Senf dazu zu geben, das werde ich versuchen weiter durchzuhalten.

  50. der kopf der waffen ss,der die ganzen geheimen objekte überwachte
    und vorran trieb war hans kammler.general der waffen ss
    seine leiche oder verbleib wurde nie geklährt.
    er behauptete wiederholt das die wende kommt.
    sein angeblicher tod mittels zyankali ist nie bestätigt.
    habe mal gelesen(leider ohne quellenangabe)habe er sich mit enormen
    geheimdokumentenmaterial sich den usa angebiedert,um seine haut zu
    retten.natührlich war das material so brisant da konnte man das
    arme schwein nicht in den ruhestand schicken!!!oder in den ewigen???

  51. @Kaiser
    ja, ich hoffe, Du haeltst weiter durch auf dieser Seite, Du bist uns verpflichtet, mit Deinem Wissen und Deiner Erfahrung zur Aufklaerung beizutragen! Ich hoffe, dass alle jungen, bzw. juengeren Leute, die hier vielleicht mitlesen, GEGENFRAGE weiter verbreiten. Warum sollen wir es nicht mit unserem Wissen schaffen, endlich wieder das DENKEN herauszufordern? Lesen, Denken, Nachdenken, Schlussfolgern, Handeln, das hat uns die Natur geschenkt, nutzen wir das doch bitte.
    @ronon
    Ich muss Dir sagen, dass mich diese Lektuere ebenfalls fesselt, die Veroeffentlichungen ueber den gesamten Entwicklungsstand der deutschen Forschungen und Entwicklungen in den Zeiten zwischen 35 und 45 insbesondere. Die Eltern eines meiner Freunde stammen aus dem Raum Ueckermuende. Die Mutter hat einmal erzaehlt, dass die Flugscheibenbewegungen, man vermutete den Ausgangspunkt Insel Usedom, in den letzetn 12-15 Kriegsmonaten fast zum woechentlichen, manchmal soger taeglichen Erscheinungsbild am Himmel gehoerten. Darueber in DDR-zeiten zu sprechen, das war ja auch gefaehrlich, so sprach sie im erweiterten Freundeskreis auch erst nach der „Wende“ ueber diese Themen.
    Es gibt inzwischen sehr viel gute Lektuere darueber, leider ist es so, dass man einfach nicht alles zu lesen schafft. Auch spielt der Kauffaktor eine riesige Rolle, denn die finanziellen Grenzen zum Erwerb der Buecher sind eng gesteckt… bei mir jedenfalls.
    Ich bin also jederzeit fuer alle Infos sehr dankbar!

  52. man munkelte aber auch das hans kammler in einem u-boot der neuesten
    technologie (sie waren derzeit schneller unterwasser als überwasser)
    in richtung antarktis sich absetzte.es ist ja nicht unbekannt das
    es etliche expiditionen in die antarktis von seiten der deutschen
    gab,mit equipment die zu der zeit noch niemand wusste,
    tunnelbohrmaschienen.wer googl aerth hat kann bestätigen,das teile
    der antarktis mit gezielten schleierstreifen unkenntlich gemacht sind
    das selbe gilt für den mond und noch stärker auf dem mars.

  53. 60+ Muss ich dir noch mal intern melden
    Ich bin in der Lage die Schrifttypen von uralten Büchern lesen zu können und den damaligen Schreibstil dito, der oft durchwürzt ist von altfranzösischen Ausdrücken, weil das damals modern war, auch in Bezug auf militärische Dinge. Und da Google netterweise all diese alten deutschen Schwarten digital voll einlesbar ins Netz stellt, habe ich periodisch projektbezogen gut zu tun. Auch sehr alte Handschriften kann ich lesen, sofern die Schrift nicht zu schludrig hingekritzelt wurde. Dazu gehört auch schon mal Recherche zu sehr alten Photos, oder die totale Einsicht in eine Schlacht von früher bzw. die detaillierten Vorgänge eines einzigen Kampftages. Selbst mit Google sehr zeitaufwändig, und vor dem Internet in der Form gar nicht möglich. Es geht im Großen und Ganzen darum die überall verstreuten Informationen wieder zusammen zu fügen, um sie dann komplett und authentisch der Nachwelt zu erhalten. Zu dem Zweck haben sich in DE ganze Arbeitsgruppen gebildet. Die Russen haben seinerzeit nach 1945 ja 1000sende von Tonnen Originale Dokumente und Bücher requiriert und weg gekarrt oder gleich verheizt. Ich komme aber auch bei Bedarf an Originaldokumente ran, die man garantiert nicht im Netz findet, weil das manchmal erforderlich ist für einen Kreuzvergleich. Es schleichen sich in Bücher oft Setzfehler ein. Das bewirkt z.B., dass in zwei alten Publikationen aus verschiedenen Jahren zu ein und derselben Sache verschiedene Daten angegeben sind. Bei Wikipedia ist das kriminell häufig und definitiv falsch. Zu alten historischen Vorgängen ist Wikipedia eher ungeeignet als Informationsquelle. Mit der Tatsache, dass ich durch Auswanderung an vielen Events nicht mehr teilnehmen kann, habe ich mich vorher schon abgefunden. Aber die Kollegen schicken mir immer die Abbildungen der netten Einladungen, da weiß ich dann wenigstens genau, was ich verpasst habe. Man gönnt sich ja sonst nix.
    In Bezug auf gewisse Flug-Projekte, also wenn ich da mal voll einlesbare Bücher oder was finde im Netz, dann melde ich das hier. Zu dem Nurflügel-Flugzeug (Düsenjäger) habe ich was, muss ich raus suchen.

    Und aus Gerüchten die man so findet im Netz, klapper ich für @ronon noch mal ne ganz exklusive Verschwörungstheorie zusammen.

  54. den lustigsten artikel fand ich mal,als ich über reinhold messner
    recherschierte als er mit seinem freund ? zu fus mit schlitten
    den südpol zu erreichen suchten.fast am ziel wurden sie von
    amerikanischen(forschern)SOLDATEN?zur umkehr Bzw einer anderen rute gezwungen.reinhold messner versuchte nach rückkehr rauszufinden
    wer da stationiert ist mit welchem auftrag?äh wissen wir nicht
    ist geheim,bitte wenden sie sich an die polarforschungsinstitut
    null ergebnis

  55. Danke @Kaiser, habe verstanden.
    Meine Kenntnisse sind ausreichend, um die Deutsche Schrift (gedruckt 100%, handschriftlich 75%) lesen zu koennen. Ich lernte es bei meinen Eltern, aber auch in der Schule, in der hoeheren Mathematik. Wer weiss das schon noch heutzutage, dass die Grundsteine fuer die hoehere Mathematik mit der Differenzial- , Integral- mit Vektorrechnung in Deutschland gesetzt wurden. Daher ist heute, zum Verstaendnis, immer noch die deutsche Schrift in der Mathematik international gueltig.
    Haha, immer her it der „Verschwoerungstheorie“ – welch ein haessliches Kauderwelschwort der Gutmenschenpolitiker,genauso wie „alternativlos“ …igitt, igitt!

  56. Ich muss noch mal auf die Sache kommen die @ronon erwähnte in Bezug auf unkenntlich gemachte Flächen bei Google.
    Erstens schon mal aufgefallen, dass bei Google Maps zwar ein Mauszeiger zur Verfügung steht, aber keine Geo Positionsangaben? Also das ist in jedem 08/15 Geo Programm , welche aber eben nicht so hoch einzoombar sind. Und so kommen wir dann mal auf weitere Tricks von Google Maps.
    Auf die Eingabe dieses bekannten Flugfeldes Area 51 bekommst du keinen Treffer. Auch über die normal immer funktionierende Eingabe der Airport Kennung (in disem Fall AR51) kommt nix. O.K. dann versuchen wir es doch mal mit der Ortschaft : Rachel, Nevada
    Ja, dann kommt die Karte. Was nicht kommt sind sind die Rollbahnen, und die Gebäude sind mit keinen grünen Kreisen abgedeckt.
    Was das nun soll, das kann ich nicht nachvollziehen, weil man woanders absolut genaue Daten bekommt. Die sind echt krank die Amis seit 9/11

  57. Kohlenstoff / Kohlenstaub erzeugt eine extreme extreme Kraft (Explosion)
    wie alle Stäube wie du sicher weißt. Ein mit Staub angereicherter Raum oder ein Behälter (in richtigem Verhältnis) und zur Zündung gebracht ist eine unglaubliche Bombe speziell Kohlestaub. Es genügt ein Eimer Kohlestaub. Habe so etwas mal in einem Lehrfilm gesehen. Von daher sind ja auch Bomben aus Düngemitteln (Pulver) so beliebt.

  58. Nun, @kaiser, die sind nicht erst krank seit dem 11.9.!
    Kohlenstaubexplosionen und die Gefaehrlichkeit (auch unter Tage..) sind wohl bekannt. Gibt ja auch Kohlenstaubheizkraftwerke usw. !Nur fuer den Flugzeugantrieb war es mir echt unbekannt.
    Jaja, Duengemittelexplosivstoffe! Kohlenstaub dazu, dann kann man auch schon kleine Feststoffrakenten bauen. Oder Salpeter + + + ! Haben wir frueher im jungen Alter auch testen muessen…lach!die flogen hoeher als die Silvesterboeller….

  59. Nooch was, sicher schon gelesen!
    Die deutsche Botschaft in Sudan wurde heute in Brand gesetzt!
    Hat sich aber als Falschmeldung herausgestellt!, es ist nicht die Deutsche Botschaft, es ist die Botschaft der BRD!

  60. @ronon – Die Amerikaner hatten auch schon immer eine US Airforce Base auf Grönland. Von da aus wären damals in der Krise dann auch die B-52 Bomber mit den A-Bomben nach Moskau rüber gestartet. 4.400 Kilometer Luftlinie. Ob man das Ding auf Google Maps findet habe ich noch nicht getestet. Der Name ist THULE AB und die Kennung ist BGTL
    Der Name des Ortes der am dichtesten liegt ist DUNDAS (in deutscher Schreibweise)
    So, ich gehe auf Tauchstation

    Verschwörungstheorie sobald Zeit und die ist alternativlos gut

  61. habe ich eure neugier geweckt?
    dann versucht es doch mal auf dem angeblichen marsrover
    die schlimmste einrichtung sind bekannterweise die NASA
    sie verfälscht und verbiegt warheiten im grössten ausmass
    sie hat ja nichts mit der raumfahrtbehörde der usa zu tun
    sie ist eine seit den 60 jahren private einrichtung .
    das letzte desaster der nasa war die landung der oportunie ???
    den nahmen entfallen.nach den ersten aufnahmen in schwarz weis
    sah man ein objekt in der nähe aufsteigen,man stellte es dann
    so hin die landerakete sei wieder gestartet.HÄ was für eine
    landerakete startet ohne irgendwas??

  62. Hallo liebe LeserInnen,

    auch ich habe ein tolles Video zu den 11. Sep. gefunden. Dank der Erfindung des Youtubes kann heute so etwas schnell verbreitet werden. Leider glauben heute immer noch viele Menschen, was in den Medien erzählt wird, anstatt selber mal zu recherchieren und daraus logische Schlüsse zu ziehen. Die Wahrheit liegt auf der Hand. Obwohl ich zu dem Zeitpunkt des Terroranschlages auf die Zwillingstürme nur 12 Jahre alt war, konnte ich auch im Laufe der Zeit die bescheuerten und gefälschten Videos von der fiktiven Figur Osama Bin Laden nie ernst nehmen. Dass da stets etwas faul war, hat mir mein Verstand gesagt.

    Die Wahrheit wird irgendwann ans Licht kommen, aber dann wird meiner Meinung nach alles wieder runter gespielt und „vergessen“. Wenn ich mir vorstelle, welche schlimme Ereignisse über die Menschen der zweite Weltkrieg brachte und was unsere Vorfahren alles erleben mussten, dann bekomme ich zwar eine Gänsehaut, werde mich aber nie so mit einfühlen können, wie unsere Vorfahren es selbst erlebt haben. Es wird nur in der Schule als ein Thema behandelt und das wars! Bei dieser ganzen 11/9 Geschichte ist es genauso. Es wird auch wieder in Vergessenheit geraten werden, was tatsächlich passiert ist, das wird keinem mehr interessieren. Schade für die Welt.

    Hier der Link.

    http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&NR=1&v=sheBhY7ftF0

    LG
    Ina M.

  63. Hallo,

    ich melde mich nochmal zu Wort. Bevor ich meinen letzten Kommentar hier geschrieben habe, hatte ich die anderen Kommentare hier nicht gelesen, ich bin neu hier.

    Als ich anfing zu lesen, dachte ich, die haben Ahnung, je mehr ich gelesen habe, desto mehr dachte ich, wie krass ist das denn…

    Nun habe ich alle Kommentare gelesen und muss sagen RESPEKT! Da kann ich nicht mehr mithalten. Ich dachte, ich treffe hier junge Menschen, denen ich mal ein wenig die Augen öffnen kann, aber da trifft ja genau das Gegenteil zu. Ich habe hier so viele Informationen erhalten gelesen, vielen Dank dafür, speziell an Wilhem Kaiser, der hoffentlich hier bleibt und sein Wissen an uns weitergibt. Daran habe ich, auch andere junge Leute, großes Interesse!!!

    Es ist wirklich schön zu wissen, dass es Menschen gibt, die nicht alles den Medien abkaufen und WIRKLICH eine eigene Meinung bilden. Große Lob an euch und bitte weiter so! 🙂

    LG

  64. Hallo Alise,

    der Film ist richtig gut. Es gibt dir einen Anstoß, was hier auf dieser Welt tatsächlich passiert. Weiter recherchieren musst du selber, nur die meisten Menschen bringen 11/9 mit Terrorismus, Islamisten, Osama bin Laden, Krieg in Verbindung, was dahinter WIRKLICH steckt, das wollen die meisten gar nicht wissen bzw. werden durch Medien eben „blind“. Es ist manchmal gut, wenn man über den Tellerrand blickt.

    Aber viel Spaß beim Filmschauen 🙂

  65. @ina
    eigentlich wollte ich ja nicht mehr, doch nachdem ich 20 Minuten doch reinschaute, habe ich nun die gesate Doku angesehen. Hab es nicht bereut, es waren ein paar Dinge dabei, die ich selbst noch nicht kannte. Alles in Allem, eine echt gute Zusammenfassung, Danke Dir!

  66. @Ina M. – Willkommen im Club. Ich bin hier seit Juni drin und es war reiner Zufall, dass ich auf diese website kam. Weiß nicht welche Artikel du alle schon durch hast. Wenn Zeit bei dir, dann mal ältere Artikel / Kommentare lesen, denn wir sind hier beim kommentieren sehr oft vom Thema des Artikels abgewichen und 9/11 hatten wir oft am Wickel, obwohl man das Thema eigentlich abhaken kann.

  67. 60+ Moin moin
    Oben meldet @ronon das die NASA eine Privatfirma ist seit ewigen Zeiten.
    Für mich neu und ich habe keine Zeit zu googlen. Aus Nachrichten (USA) vor kurzem Zeitraum jedoch die Meldung, dass sich Obama im Wahlkampf brüstet mit dem US Raumfahrtprogramm (wegen Marsmobil) obwohl dieses Lügenmaul vorher das BUDGET der NASA stark gekürzt hat. Das war natürlich ein gefundenen Fressen für die Gegenseite.

    Schönen Tag dir – Ich melde mich sofern möglich nach 22:00 Uhr unserer Zeit.

  68. 60+ Mahlzeit – So, NASA ist erledigt.
    Habe mal schnell nebenher gegoogelt, weil mir das was @ronon da meldet merkwürdig vorkam. Erstens gibt es die NASA noch gar nicht seit 60 Jahren. Zweitens ist sie die die zivile und militärische US-Bundesbehörde für Luft- und Raumfahrt. Drittens ist die staatliche Ebene : Bundesbehörde bzw. Stellung der Behörde : United States Government. Die website http://www.nasa.gov und das gov bedeutet, dass es sich um eine Regierungsbehörde handelt (GOVernment)

    Mir ist das manchmal ein Rätsel, woher @ronon seine Aussagen her bekommt. Die NASA hat als Bundesbehörde ein jährliches finazielles BUDGET und das war mir bekannt.

    Also lieber @ronon : Bitte mal bei Google de. den Begriff NASA eingeben, und dann bei Wikipedia runterscrollen und das jährliche BUDGET finden. Das ist nix PRIVAT mein Lieber, das ist Geld von der Regierung, sprich dem Steuerzahler denke ich mal. Und, sei mir bitte nicht böse lieber @ronon, ich halte es für bedenklich solche Falschmeldungen einzustellen. Das prüft keiner nach in der Regel, hält das für eine Tatsache und verbreitet das als -Wahrheit- weiter.
    Und genau diesen Blödsinn habe ich auf anderen websites derart krass vorgefunden, dass ich da weder weiter gelesen habe, gewschweige denn kommentiert und / oder richtig gestellt zu haben. Und das Wichtigste zu diesem Thema hat hier ja schon ein Kollege gemeldet im Zusammenahng mit ASR : KEINE QUELLENANGABE
    Also glaub nicht alles was du liest, sondern prüfe es nach!!!!!!!!

    So nun aber erst einmal Sense – Vielleicht später noch mehr.

  69. @ Kaiser
    Danke, danke, fuer die Gruesse und den Link.
    habe nur mal kurz den Laptop an und keine Zeit. Bin nur zum umziehen hier, gleich gehts weiter mit dem grossen праздник (Feiertag).- Ist echt was los hier an Veranstaltungen, koennen wir uns nicht entgehen lassen. Nun gehts ab ins Theater. Vielleicht lese ich alle Deine Berichte in der tiefen Nacht, so wie immer zw. 0.00 und 01.30! Ich meine aber unsere Zeit, nicht die in BRDDR

  70. Hallo ihr,

    bin auch zufällig hier gelandet. Ist echt ne tolle Seite. Ich blättere mich hier durch, habe noch nicht so viel gelesen, aber dass das Thema 9/11 durch ist, habe ich mir schon gedacht ;). Ihr lebt nicht mehr in Deutschland, ne? Seid ihr für immer ausgewandert?

  71. @Ina – Lese mal wenn Zeit ältere Artikel und die Kommentare. Da findest du jede Info. Ich tipp gleich noch was für dich. Bis dann…

  72. @Ina – Der Kollege @Spaßbremse hat oberhalb in seinem Kommentar vom 11. September um 21:25 Uhr das Thema 9/11 absolut auf den Punkt gebracht. Noch kürzer kann man das gar nicht formulieren.
    Der Unterschied zu anderen -Verschwörungstheorien- ist nämlich, dass die Zweifel nicht von irgendwelchen Spinnern kamen, sondern von Top-Wissenschaftlern und echten Fachleuten. Diese fühlten sich nämlich quasi beleidigt, denn das was in dem offiziellen Report geschrieben steht, das ist entgegen den Gesetzen der Mathematik und der Physik und gegen sonst noch was (Liste ist lang) – Und, anders als zu anderen Verschwörungstheorien, gibt es von wissenschaftlicher Seite eben praktisch kein -Contra- Und, wenn @Spaßbremse richtigerweise sagt -DIE- müssen argumentieren, dass es kein Verbrechen war, BINGO ! Das ist es! Sie können es nicht!
    Aber wie schon erwähnt, wir haben 9/11 auch in anderen Artikeln gut kommentiert.

    Des Weiteren bin ich begeistert, wenn hier junge Leute mitlesen und auch mitkommentieren. Und wenn nicht kommentieren, dann ggf. nur mal interessante Links hier einstellen. Man kann ja nicht alles lesen und finden, schon vom Zeitfaktor her nicht. Auch ich habe hier schon mir unbekannte Dinge gefunden, also zu Themen zu denen ich null Ahnung habe. Das Meiste was ich schreibe sind ja Erfahrungen und Sachen, wo ich aus meiner Kenntnis der Dinge mir eine eigene Meinung gebildet habe. Es beruhigt mich aber kolossal, dass es in Deutschland junge kritische Bürgerinnen gibt, welche die Farbe der Unterwäsche von Lady Ga Ga eher für eine völlig unwichtige Sache halten.

  73. K-W
    die nasa wurde 29.juli 1958 gegründet,ob sie privat ist oder nicht
    so lügt sie uns die hucke foll,bedenke bitte black woter wird auch
    von usa bezahlt und ist privat.

  74. @ronon – Blackwater Security Consulting ist eine rein private Firma und die NASA ist eine staatliche Sache. Blackwater Soldaten sind also gemietet, und wegen Tötung von Zivilisten hatten sie ein Verfahren des FBI an der Backe. Irgendwo habe ich gelesen, dass es eine neue Firma gibt, oder das Blackwater jetzt anders heißt. Und was die USA so treiben, dass erfahren immer mehr Bürger, weil Leute wie wir weltweit schreiben.

  75. So mein lieber @ronon. jetzt habe ich nur für dich noch mal schnell aktuell überprüft, weil deine Meldungen oft nicht mehr aktuell sind, das versuche ich dir ja immer wieder schonend zu erklären.

    Den Contractor Blackwater Security Consulting (BSC) gibt es nicht mehr.
    Außer den Erschießungen von Zivilisten haben sie außerdem in Kanada Polizei und Armee zwei Jahre ohne Erlaubnis trainiert. Dann haben sie woanders gearbeitet und sich Blackwater Worldwide genannt. Nun heißen sie aber schon lange nicht mehr so sondern Xe Services LLC und ob sie aktuell überhaupt noch Aufträge bekommen von den USA, das ist fraglich.

  76. So mein lieber @ronon, hier auf der Seite ist ja NET NEW EXPRESS mit wechselden Meldungen. Klickt man drauf, wird man verlinkt. Habe ich gerade gemacht, und siehe da, es kommt ein Links zu ASR und ein Artikel zu Libyen. Und siehe da, keine Quellenangabe, alles irgendwo abgeschrieben. Der Hähepunkt : Da ist ein Photo und das ist völlig falsch interpretiert, und das ist schon bewiesen. Aber nein, ASR kommentiert das Photo genau wie die deutsch/amerikanisch/zionistische Jubelpresse, und von denen haben sie den Kommentar zum Photo. Solche simplen Artikel kann ich zu jeden Thema täglich schreiben. Und in diesem speziellen Fall, da frage ich mich, was dahinter steckt. Gibt nur 2 Möglichkeiten : Absicht oder Dummheit ?

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2012/09/libyen-wer-wind-sat-wird-sturm-ernten.html

  77. was ich einstelle habe ich auch nur gelesen,und nicht erfunden
    doch wenn man niemanden mehr glauben schenken kann,egal welsche
    seite die man liest,dann macht es doch bald keinen sinn mehr
    wen man glauben soll oder nicht.und gerade bei googl habe ich so
    meine bedenken das sie es bei der warheit nich so genau nemen
    das sieht man doch am letzten skandal wo googl verklagt wird
    von der letzten fürst laedie,als prostituierte dort eingetragen ist
    seit wachsam wen ihr glauben könnt.ich würde niemals falsche infos
    wissentlich hier verbreiten,ansonsten bin weg!!!

  78. @ronon – Beib mal weg von ASR – Und nur ganz nebenbei, die Photos aus Libyen habe ich hier gestern oder vorgestern schon in hier einem Artikel eingestellt. Da waren die noch nicht einmal bei Reuters und nicht in DER SPIEGEL. Les mal bei KOPP und hier. Es ist nicht o.k. diese halbgaren Meldungen von ASR zu verbreiten. Bei Google findest du zu jedem Thema tausende von websites. Nur bei einer lesen zu einem Thema ist ein Fehler. ASR gibt keine Quelle an woher sie das Zeugs haben, da liegt der Fehler. Da ist kein Hinweis und kein Link, man kann das nicht nachprüfen. Das was da steht in diesem Artikel kannst du genau so in der deutschen Schweinepresse lesen. Von daher meine Skepsis zu ASR.

  79. das ist schon richtig bei deinen ausführungen über verdeckte
    geheimarmeen,da bist du natührlich am besseren draht oder KURFE
    da giebt es bei uns natürlich nicht die masse zur verfügung.
    ich weiss nicht ob hier schon mal über die geheimarmee der nato
    „GLADIO“berichtet wurde.da giebt es natührlich auch horrormeldungen
    über diese HORRORARMEE.

  80. Ist hier jemand der mir sagen kann wer der Betreiber ist von ASR ?
    Also irgendeinen Namen, dass man die Biographie des Editors prüfen kann oder wer dahinter steckt. Ich finde bei ASR nämlich kein Impressum.

  81. @ronon – Über Gladio schreibe ich dir was irgendwann nächste Woche. Muss ich übersetzen aus dem Englischen. Über deutsche Seiten oder Google.de gehe ich dazu nicht rein. Bleib mal lieber bei uns und vermeide ASR. Spezielle Sachen suche ich dir auch, dauert aber eventuell etwas länger.

  82. @ronon – Zu deiner Anmerkung wegen Lüge und NASA
    Was die Mondlandung betrifft, also ob das echt oder nicht echt war, auch damit habe ich mich nicht eine Sekunde beschäftigt, die Gründe habe ich erklärt. Und so geht mir auch das Marsmobil total am Arsch vorbei. Diese ganze NASA Raumfahrt, die im Endeffekt nichts bringt außer einigen Leuten einen gut bezahlten Arbeitsplatz und den Zulieferfirmen Gewinne, also ich halte das für die totale Geldverschwendung. Diese irren Summen wären in den USA sicher an anderer Stelle angebrachter. Ob da auf dem Mars irgendwelche Moleküle oder Bakterien herumhoppeln ist doch völlig schnurz. Und dafür werden Milliarden verplempert. Das ist doch nicht mehr normal, oder?
    Aber weil du nun NASA erwähnt hast und ich dir von den Abkürzungen berichtete, die in den USA überall zur Anwendung kommen. Hierzu eine tolle Geschichte:
    Du erinnerst dich sicher an den Absturz der Raumfähre Columbia. Die ist ja explodiert. Das Letzte was über Funk empfangen wurde war : NASA
    Da kamen die Wissenschaftler ins Grübeln. Wollte ein Mitglied der Besatzung damit (abgekürzt) etwas übermitteln? Um das herauszufinden wurde der Begriff NASA im Großrechner einem Krypto-Programm eingegeben. Dies Programm sollte nun alle möglichen der 4 (abgekürzten) Wörter raus finden in jeder nur möglichen Kombination. Sinnvolle Begriffe, die irgendwas mit der Raumfahrt zu tun haben könnten, sollte die Software an den Drucker weiter leiten. Monatelang brummte der Rechner und eines Tages kam ein Dokument aus dem Drucker und darauf stand :
    N = Need
    A = Another
    S = Seven
    A = Astronauts
    ——————–

  83. die bilder der betroffenen familien immer noch im kopf
    der familien die die katastrophe live miterleben mussten.
    S wie sieben oder die anderen find ich treffend
    natürlich ist das ein anagramm für leute die dran glauben
    natürlich weiss ronon wer der macher bei asr ist.
    ein ehemaliger banker aus der schweitz namens MANFRED PETRITSCH,
    sogar auf you tube abrufbar.hat auch einen flugschein für was weiss ich nicht,und ob er mit niki lauda,befreundet weiss ich auch nicht
    lauda ja österreicher.auf jedenfall ist er mit christoph hörstel
    befreundet,ehemaliger ard korrespondent im ausland-lybien und co.

  84. @ronon – Danke, die Information habe ich da bei ASR nicht gefunden.
    Wie auch immer, alles was bei ASR steht ist irgendwo von einer anderen Quelle abgekupfert worden und steht da in verkürzter Form vermutlich. Hätte ich Zeit könnte ich das beweisen. Bei Themen zu USA sowieso, denn da sind die Quellen dazu aus den USA also wurde übersetzt. Und jemand der abkupfert, und keine Quellenangabe macht, ist ein Schmierenjournalist und kein Stück besser, als wie die Herren Politiker, die bei ihre Doktorarbeit ein paar Quellenangaben irrtümlicherweise vergessen haben. So, das ist meine Meinung. Wenn jemand das anders sieht, das ist für mich o.k. – Ich kenne ASR ja nicht, ich wurde nur stutzig als hier ein Kollege erwähnte, dass da keine Quellenangaben sind.

  85. @Kaiser Wilhelm
    Ich hatte vor ein paar Jahren mal kurzen Email-Kontakt mit Freeman (ASR). Hier mehr über ihn: http://www.readers-edition.de/2012/07/02/wo-bleibt-der-aufschrei-wo-bleibt-der-aufstand-der-schafe/
    Hier ein Fernsehauftritt von ihm: http://www.youtube.com/watch?v=rl3GZ-9m56M

    Ich sehe es ähnlich wie du und der Kollege im anderen Thread (spaßbremse?). Wenn er nur seine eigene Meinung verbreiten würde, wäre es ja okay so ganz ohne Quellen. Gibt auch sehr interessante Meinungs-Blogs. Aber wenn es sich wirklich um exklusive und sensationelle News handelt, sind Quellen (für mich) super wichtig. Wenn sich die New York Times über den Iran äußert, dann muss man das schlichtweg anders interpretieren, als wenn IRIB (iranische staatliche Nachrichtenagentur) etwas über die gleiche Sache meldet. Einfach übersetzen und nicht verraten woher die Info stammt reicht da nicht, da jeder eigene Interessen verfolgt. Darum habe ich auch so meine Probleme mit manchen Artikeln bei ASR. Ich weiß einfach nicht, wo ich die Meldungen hinstecken soll. Aber natürlich hat er zum Thema Aufklärung 9/11 im deutschsprachigen Raum großartiges geleistet, das muss man ihm lassen.

  86. lieber K-Wilmelm
    wer sollte so was fälschen können eine mondlandefäre mit
    einem astronaut im orginalanzug von einer immaginären
    luftnummer als ein scheinwerfer bei diesen aufnahmen umkippt???
    diese aufnahmen sind bei youtube abrufbar,sowas kann nicht
    gefälscht werden ist einfach nicht machbar zu teuer und bringt nichts

  87. @ronon – habe nicht gesagt das die Mondlandung eine Fälschung ist. Habe dir erzählt, ich habe dazu nicht eine Sekunde eingelesen. Kann mir von daher keine eigene Meinung bilden. Und wenn ich mir die nicht gebildet habe, dann halte ich meine Schnauze zum Thema. Wenn ich mir eine Meinung dazu bilden möchte, dann bin ich 100 Stunden am pro und contra lesen in 1000 websites. Aber sicher nicht bei ASR.

    @Bürgender – Das habe ich ja auch schon lobend erwähnt, dass ohne ASR viele sachen in D nicht publik werden, jedoch gibt es andere websites zu gleichen Themen ebenfalls in Deutsch, und sehr gute sind bei dir im Net News Express. Weenn ich Reuters lesen will, dann mache ich das woanders als wie bei ASR.

  88. MANFRED PETRITSCH habe ich mal eben gegoogelt. Aua aua, was da so alles auf den ersten Blick hochkommt ist aber bedenklich. Habe keine Zeit das alles durchzushen.

  89. bürgender
    trotzdem müssen wir dran bleiben,egal wer glaubt und nicht glaubt
    bleib am geschehen und wir werden es analüsieren,manschmal falsch
    aber immer öfter richtig,dank einigen hier,

  90. 3 kurze Auszüge und das langt mir dann auch schon

    Auf den ASR-Webseiten wurde zu Spenden für Altermedia geworben, ohne genau zu erläutern, wer oder was damit gemeint sein könnte. Altermedia gilt als Anlauf-Webseite der rechten Szene. Betreiber der neonazistischen Internetplattform „Altermedia“ ist der US-amerikanische Rechtsextreme David Duke. Im Verfassungsschutzbericht von Nordrhein-Westfalen aus dem Jahr 2004 heißt es über Duke: ..Altermedia, das in Frankreich entstanden ist, verweist auf Dependancen in 13 Staaten, die in den jeweiligen Landessprachen erscheinen. Die Hauptseite lagert in den USA. Ihr Betreiber, der Rechtsextremist David Duke, führte ebenfalls die ‚“Knights of the Ku Klux Klan'“ an.“[3]

    Ja. Manfred Petritsch, in der Schweiz lebender Österreicher, Immobilien- und Devisenspekulant, ist der Schall-und-Rauch-Freeman:
    http://www.hrazg.ch/webservices/inet/HRG/HRG.asmx/getHRGHTML?chnr=CH-170.3.013.874-9&amt=170&toBeModified=0&validOnly=0&lang=1&sort=0

    Oder noch genauer.

    Spenden von Schall-und-Rauch gehen auf eine gewissen Altermedia (dabei wird etwas holprig abgegrenzt vom Altermedia-Nazi-Portal, aber vielleicht geht’s ja wirklich nur in die eigene Tasche):
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/01/vielen-dank-fr-die-untersttzung.html

    Falls es nicht das Nazi-Portal ist, dann ist Petritsch‘ Altermedia wohl kaum „gemeinnützig“, wie er angibt, denn altermedia.ch ist von Manfred Petritsch‘ „Spotnext AG“ registriert, und eine Aktiengesellschaft ist per definitonem nicht gemeinnützig:
    $ whois altermedia.ch
    whois: This information is subject to an Acceptable Use Policy.
    See http://www.nic.ch/terms/aup.html

    Domain name:
    altermedia.ch

    Holder of domain name:
    SPOTNEXT AG
    Petritsch Manfred
    Rufibachstrasse 11
    CH-6318 Walchwil
    Switzerland
    Contractual Language: German

    Technical contact:
    SPOTNEXT AG
    Petritsch Manfred
    Rufibachstrasse 11
    CH-6318 Walchwil
    Switzerland

    Hier der Eintrag im Schweizer Handelsregister (nicht uninteressant das Betätigungsfeld von Software über Harley-Davidson zu Consulting und Immobilienhandel):
    http://www.hrazg.ch/webservices/inet/HRG/HRG.asmx/getHRGHTML?chnr=1703009052&amt=170&toBeModified=0&validOnly=0?=1&sort=0

  91. Hallo Kaiser Wilhem,

    habe nun auch andere, ältere Artikel zu 9/11 gelesen, aber keine ausführliche Kommentierungen zu gefunden :/ Wenn du Zeit hast, kannst ja den Link mal reinstellen, wenn du es findest, wäre cool.

    Ja, man findet tatsächlich immer neue Themen, die man gar nicht kennt. Und wenn man zu einem bestimmten Thema googlet, dann findet man 1000 Artikel dazu, die alle etwas anderes sagen.
    Wem soll man glauben und wem nicht? Allein die Begriffe „Medizin“ und „Gesundheit“, was mich auch schön länger beschäftigt.

    Ein Beispiel: Habe bisher immer von Ärzten gehört und in zahlreichen (wissenschaftliche) Artikel gelesen, dass ein erwachsener Mensch 2-3 Liter Wasser am Tag verbrauch. Nun lese ich, dass das eigentlich gar nicht stimmt, denn ein Mensch brauch nur so viel Wasser, wie er es verlangt. Und das wird so veröffentlicht. Hallo?! Das sind solche Sachen, die Menschen verwirren.

    Und ja, es gibt tatsächlich welche, die sich für die Welt interessieren 😉

    Freue mich auch über andere seriöse Seiten, die sich empfehlen. 🙂

  92. Hallo @Ina – Was 9/11 betrifft, also wie ich das erlebt habe, das habe ich schon wo hier geschildert. Ich habe mich damals gleich gewundert, aber das betraf nur rein flugtechnische Dinge. Es hat ja auch anfangs niemand Zweifel geäußert. Es ist ja eigentlich erst so richtig losgegangen nachdem der offizielle Bericht vorlag. Ich hatte damals gar keine Zeit das weiter zu verfolgen. Jedoch in 2008 stellte ich fest, dass das Thema in US websites wieder hochkam. Basierend auf einen kurzen Artikel in dem es von Links nur so wimmelte, bin ich erstmalig näher eingestiegen und ich kann dir sagen, ich habe überhaupt nicht mehr aufgehört zu lesen, denn dieses Verlinken geht immer weiter. Jeder der da eine Aussage macht und der sich auf andere Aussagen eines Kollegen bezieht (pro oder contra) setzt wieder einen Link. Also meine damaligen ersten Zweifel fand ich schon mal alle nicht nur bestätigt, sondern zu dem Komplex Zivil-Luftfahrt noch ergänzt und von Experten erklärt. Dann kam ich auf eine website in der diese Experten sich zu Wort meldeten und quasi den offiziellen Report in der Luft zerrissen haben nur durch wissenschaftliche Fakten. Und jeder dieser Experten hat ellenlange Fachbeiträge geschrieben, dem Bericht ein großes Porträtphoto beigefügt und unterhalb seine komplette Biographie, aus der man erkennt (und nachprüfen kann) das es sich hier um einen echten Experten handelt, und zwar nur zu einem ganz bestimmten Fachgebiet. Anders ausgedrückt : Die machen das hauptberuflich. Dieser website haben sich dann mehr und mehr Experten angeschlossen, obschon klar ist, dass sie sich ggf. Ärger damit einhandeln.
    Und (man staune) dabei waren dann jede Menge Leute von Behörde, Feuerwehr und und und, alles Leute vom Fach die sich auch von dem Report verarscht fühlten. Ich hatte schon gemeldet, dass sich massiv Zeugen meldeten, welche zwar alle eine Zeugenaussage machten, jedoch diese in dem offiziellen Report entweder gar nicht enthalten war, oder nachweislich manipuliert war. Worauf dann die Bürger New Yorks und diese Experten einzig und allein eine neue Untersuchung forderten aus der ein neuer Report vorgeht (hatte ich schon erwähnt hier) und dieses Bürgerbegehren wurde seitens der Justiz mit einer ganz simplen Gesetzesänderung abgeschmettert. So, mehr braucht man dazu ja nicht erwähnen. Um das was ich da alles gelesen habe begreifen zu können muss man mehr als nur gute Englischkenntnisse haben. Und da ich nicht weiß, was zu dem Thema auf deutschen websites steht und was nicht, kann ich nicht beurteilen was deutsche Leser zu dem Thema wissen. Ich gehe aber davon aus, dass ich einiges gelesen habe, was so detailliert möglicherweise nirgends stand in deutscher Sprache. Und wenn ich dann so einen plumpen billigen -copy & paste- Artikel sehe wie gestern bei ASR zum Thema Libyen, dann bin ich sicher, dass ich mehr weiß. Nun könnte ich ja wie @ronon das macht die Quizveranstaltung mit euch hier mache. Also : Hallo, habt ihr schon mal in Zusammenhang mit 9/11 dies und das gehört??? Also Sachen, die ich noch im Kopf habe und wo ich mal 2 -3 einzelne Schlagwörter hier einstellen würde. Nöö, habt ihr vermutlich noch nicht, aber ich müsste das dann in jedem Einzelfall wieder raus suchen, um euch die Quelle zu liefern und für die Personen, welche nicht so gut sind in Englisch müsste das übersetzt werden. Also wenn ich diesen Zeitfaktor hätte, dann würde ich meinen eigenen Blog zu 9/11 aufmachen und alles übersetzen (komplette Artikel) mit Hinweis auf das Original. Und darum mein Spruch, dass 9/11 abgehakt ist, zumindest für mich, und für die US Regierung schon lange. Das mindestens die Hälfte der US Bürger diese Nummer auch nicht mehr glaubt, das habe ich auch irgendwo gelesen, denn diese Experten hatten zur besten Sendezeit Ende 2010 einen tollen TV Auftritt. Und ja, da waren sehr bekannte Figuren dabei, auch ein Astronaut. Und als dann noch CIA Mitarbeiter auf websites posteten, da haben sich dann wohl auch noch weitere US Bürger Gedanken gemacht über ihre ach so schöne Regierung.

    Ich habe bisher eigentlich alles gefunden im Internet, jedoch ein oder zwei Stichwörter braucht man schon. Ist aber auch alles eine Zeitfrage. Und wenn ich zu einem Thema hier weniger Wissen habe und nur so grob im Kopf was habe, dann ist es doch für mich sehr hilfreich, wenn ich hier frage ob jemand vom Fach ist und mir entweder meine Kenntnisse bestätigt, ergänzt, oder als völlig falsch nachweist. Das hilft ungemein. Zum Thema Medizin & Gesundheit (aus meiner Lebenserfahrung heraus) könnte ich ein Buch schreiben. Ich hab den Vorteil, dass ich mindestens die ersten 25 Jahre unverfälschte Lebendmittel gegessen habe, und nicht ab Kleinkind systematisch vergiftet wurde zum Wohle der Pharma-Mafia. Vor langer Zeit las ich mal von einem Test, wo willkürlich (Zufallsprinzip) eine einzige Schulklasse in Deutschland ausgewählt und getestet wurde. War glaube ich 4. Schuljahr. So bei 60% der Schüler hatten in irgendeiner Form eine Krankheit, sprich Allergie. War für mich dann auch klar, kann ich mir schon eine Meinung von ableiten und das Thema ist für mich erledigt. Hochinteressant war vor ewigen Zeiten im Magazin DER SPIEGEL ein Leitartikel DIE PILLEN-MAFIA welcher den Leuten damals erstmalig die Augen öffnete, was in DE abgeht. Speziell in Bezug auf Psycho-Drops die an weibliche Patienten so verteilt wurden von den Ärzten. Halb Deutschland unter Drogen!
    Zum Thema Wasserbedarf, der ja wohl von gewissen Umständen abhängt, und wo der Körper dann signalisiert (Durstgefühl) das ist individuell. Also wenn ich hier in meinem Alter auf ein schnelles schweres Motorrad steige, dann muss ich nach einer bestimmten recht kurzen Zeit Flüssigkeit zu mir nehmen. Mache ich das nicht, dann kommt etwas was sich Dehydration nennt (ggogle mal) – Zu dem Thema habe ich einer bekannten Rechtsanwältin mal einen Report geschickt. Es ging um den ungeklärten Todesfall eines Touristen. Ein ähnlicher nachgewiesener (Obduktion) Todesfall ereignete sich in Hamburg, es war ebenfalls ein Motorradfahrer. Kann auch in Altersheimen bei Demenzkranken auftreten, wo nicht sorgsam kontrolliert wird, wie viel und ob überhaupt der Kranke Flüssigkeit zu sich nimmt.
    Man findet im Internet alles, jedoch man muss die Suchbegriffe präzisieren. Interessanterweise hat Google bei Buchsuche einige neue linke Dinger eingebaut. Da ist nicht mehr so wie früher. Eine ganz spezifische Suche wie es sie dort früher gab, und die den ganzen Bereich abdeckte, also alle Printmedien eingeschlossen, ist in der alten Form nicht mehr möglich. Mit der alten Nummer kam man unmittelbar an das was man wollte. Ich muss manchmal ganz schön tricksen, um halbwegs die gleichen Ergebnisse zu erzielen wie früher.

    Und nun mal abschließend ein Statement, warum ich so angepisst bin in Bezug auf ASR & Co. War mir ja eigentlich unbekannt die website. Als hier gemeldet wurde, dass dort selten oder gar nicht Links eingestellt sind, da hat es bei mir im Kopf schon geklingelt. Und als ich auf der website vergeblich ein Impressum gesucht habe, und somit null Hinweis auf den Editor / Betreiber der Seite hatte, da wurde das Klingeln im Kopf schon lauter. Bezüglich des Artikels Libyen ist der Artikel -von Freeman- und nun soll mir mal einer erklären, woher ich als Neuleser wissen soll, dass dies der Editor ist? Und was ich dann als ich den Namen hatte innerhalb von drei Minuten raus fand, das ist ja der absolute Hammer. Und wer jetzt etwa glaubt (beziehe mich nur auf den Libyen Artikel) dass dieser saubere Herr P. aus der Schweiz die Artikel persönlich selbst schreibt, der glaubt auch an den Weihnachtsmann. Und aktuell ist ASR auch nicht, sonst wäre der Artikel zu Libyen schon vorher drin gewesen, und die Lüge zu dem Photo würde auch nicht dort stehen. Und ob solche Lügen hinterher revidiert werden bei ASR, genau das zweifle ich auch an. Von daher würde ich mich bei ASR auch zu keinem Thema einlesen, selbst wenn ich die Zeit dazu hätte. Ich glaube nicht, dass da ein -follow up- mit -update- stattfindet. Der Artikel ist einmal drin, aus, Ende und fertig. Und jeder der dort eingelesen hat, plappert das dann möglicherweise nach und verbreitet es ungeprüft. Und hätte ich Zeit, und ich würde zum Beispiel den Libyen Artikel bei ASR analysieren, dann könnte ich sogar beweisen, von wo das Absatz für Absatz abgekupfert wurde aus ggf. mehreren veröffentlichten Artikeln und ggf. Satzbauweise etwas anders angeordnet wurde von irgendeinem Lohnschreiberling, aber sicher nicht von dem Spekulanten Herrn P. der in der Schweiz lebt. Und ihr würdet euch wundern, aus welchem Qualitätsmedium das im Ursprung kam. Und so etwas bezeichne ich nicht als einen eigenen Artikel (der es ja sein soll, so wird suggeriert) sondern als billigste -copy & paste- und hinter dieser website steht für mich der reine Kommerz. Wer also nur bei ASR liest ohne ein zweite Quelle zum gleichen Thema zu lesen, der kann das von mir aus weiter so handhaben, aber in dem Fall BILDet er sich keine eigene Meinung. Und sofern er eine nachweislich falsche Meldung (Propaganda) von ASR weitergibt, weil dort die Falschinformation (von Reuters) nie revidiert wurde, der macht sich zum Werkzeug. Womit für mich das Thema ASR abgeschlossen ist.

  93. Hallo @Ina, viele Gruesslis Dir.
    Ich muss Dir sagen, wenn Du heute @Kaiser liest, dann gehst Du morgen aufrechter und mit mehr Wissen durch die Welt. Ich schaetze seine Beitraege und Arguentationen ungemein. Hatte aber dazu auch schon geschrieben und will micht nicht wiederholen, sonst erscheint hier noch etwas unglaubwuerdig.
    @Kaiser
    Ja, mit ASR habe ich seit langem auch so einige Problem, war aber mal eine Seite, die ich oft recht gern las, 2 Jahre zurueck vielleicht. Ich tue es ir an und lese auch mal, leider mit Todesverachtung, auf den Seiten der dt.Politverbrecherseiten. Es ist halt wichtig fuer den Erkenntnisstand, der dadurch doch immer wieder bestaetigt wird. Es fehlen auch nicht die Seiten von der „JungenWelt“ oder „NJ“. Alles zusammen bringt so allaehlich den Kreis zum schliessen. Uebelst sehe ich seit langer Zeit „Polskaweb“ an. Machten vor Jahren noch einen, nun ja einigermassen, lesenswerten Eindruck, aber jetzt…. schlimmer als ASR.
    http://duckhome.de kannte ich noch nicht, habe mal kurz bissl gelesen. Doch mein Alarmpegel steigt prinzipiell, wenn ich die Endung : …“de“ sehe!
    Auch machte ich mal paar kleine Tests mit google, kann es Nur bestaetigen, was Du ueber die Einschraenkungen dort sagts. Die gleichen Suchbegriffe gab ich bei ixquick ein, siehe da… ich war sehr angenehm ueberrascht. Klappte aber nicht immer so ueberzeugend, aber er- und aufklaerender als gooooogle allemal.

  94. Hallo Kaiser Wilhem,
    vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht. Auf deutschen websites habe ich vieles gelesen und Dokumentationen gesehen, aber ihr wisst ja, wie es in deutschen Medien wiedergegeben bin. Ich habe südasiatische Wurzeln und beherrsche zudem die Sprache. Daher habe ich auch anderswo meine Quellen. Auf deutschen websites werden die Sachen nur angekratzt und auch falsch wiedergegeben. Es ist leider so. Drum könnt ihr euch auch vorstellen, warum mich das alles so genau interessiert. Nicht umsonst wurde ich in der Schule damit konfrontiert. In der Schule wurde uns das Ganze falsch unterrichtet. Vllt. dürfen das die Lehrer gar nicht anders? Oder sie wissen’s selber nicht? Und es ist nicht ganz einfach gewesen und es ist heute auch nicht anders.

    Ich habe diesen Artikel gelesen und fand das ganz schön hier zum Schluss „Mögen irgendwann die wirklichen Verantwortlichen für ihre Taten zur Rechenschaft gezogen werden, die Völker der Erde wieder der Neugier auf andere Kulturen der Furcht den Vorrang lassen und die Demokratie und Freiheit den Weg zurück zu den Bürgern finden.“ http://iknews.de/2012/09/11/911-der-tag-an-dem-die-freiheit-starb/

    Der Youtube-Link, den ich oben zu 11/9 gepostet habe, gibt das von dir erzählte wieder. Die Frage ist doch eher, was macht man mit den ganzen Informationen? Aber das habt ihr ja schön gesagt, wie müssen nichts beweisen, sondern die müssen argumentieren, warum es kein Verbrechen war. Aber darauf können wir lange warten…

    Jap, im Internet findet man heutzutage alles. Ist nur die Frage, was man dagegen tun kann. Das Essen ist verseucht. Meine Mutter erzählt mir immer wieder, wie gesund sie damals doch gelebt haben. Die heutige Ernährung ist furchtbar. … Interessant war, als ich zufällig am großen Buffet einen älteren Herrn getroffen habe. Wir wollten frühstücken. Mein Teller war noch leer. Ich kannte den Mann nicht, aber er stand auf einmal hinter mir und sagte überzeugt „Das und das und das ist wichtig, Kind“. Ich musste zu meinen Cornflakes Honig und ganz viel Quark mischen.
    Bis vor kurzen hatte die Milch bei Penny z.B. kein Calcium und weitere Vitamine. Da stand einfach nichts drauf. :/ Das Beispiel von Wasser habe ich deshalb erwähnt, weil ich selbst zu wenig trinke^^. Aber interessant die Infos.

    Kenne ASR auch nicht, habe da mal reingeschaut. Es gibt schon einige da, die ASR toll finden. Aber echt Respekt, dass du so präzise recherchierst.

    Aber muss schon zugeben, hier wird man mit Informationen überflutet, es ist schwer mitzuhalten, zumal ich manchmal gar nicht weiß, um was es jetzt geht. ^^

    Liebe Grüße zurück 60+,

    oh ja, ich habe wirklich so einiges in der kurzen Zeit erfahren. Am liebsten würde ich hier den ganzen Tag sitzen, so interessant ist es. Es wird hier wirklich auf hohem Niveau diskutiert, was bei anderen Foren nicht der Fall ist. Das ist der Unterschied.
    Das hatte ich ja auch schon gesagt, gekommen bin ich, um mein Wissen weiterzugeben, habe aber um so mehr zurückbekommen… Und DAS ist genial =)

    Wünsche euch einen guten Start in die Woche. 🙂

    LG

  95. @60+
    Moin moin, bei mir gestern Abend 22:00 Uhr (unserer Zeit) Ausfall Internet drahtlos wetterbedingt, was schon mal vorkommen kann hier, wegen der extremen Gewitter. Mit dir hatte ich auch nicht vor heute früh gerechnet, wegen deines sibirischen Kulturprogramms am Samstag, und wie du bemerkt hast, hatte ich mit @Guanche dann solange einen eigenen Sendeplatz, informativer als wie jede Talk Show des Blöd-TV.

    Fällt mir doch spontan wieder einer ein zum Thema :
    Der hünenhafte Obermotz von >Little Russia< in New York betritt die elegante Cocktail-Bar ganz oben auf dem Wolkenkratzer über Manhattan. Er sagt zum Barkeeper : Mach mir mal einen Molotow-Martini. Sagt der Barkeeper : Den kenne ich gar nicht, wie geht denn der? Sagt der Russe : Nimm ein Halbliterglas und kippe einen Fingerbreit roten Martini rein. Dann füllst du das Glas voll auf mit eiskaltem Vodka und keine Olive, alles klar? Fragt der Barkeeper : Soll ich noch einen Spritzer Zitrone rein machen? Sagt der Russe : Hör mal zu du Clown, wenn ich ne Limo saufen will, dann gebe ich dir Bescheid!

    So, ich muss heute los. Bin unterwegs aber habe den Laptop mit. Ggf. dann noch kurz hier später, sonst morgen.

    Kommtfür dich noch Spezial-Info siehe unten, und dann bin ich weg.
    Also bis später….

  96. @60+
    So, exklusiv für dich abgetippt einige Daten zu nur einem der deutschen Flugzeuge der Nazizeit. Habe dazu bisher nicht im Internet geschaut. Also kopieren und übertragen war in diesem Fall nicht, das musste ich abtippen. Quelle : russisch

    Go-229 A-1 (1945) – Nurflügel-Flugzeug
    H IX V3/Go-229A

    Typ : Strahljäger / Strahlbomber

    Gewicht Start 7.515 kg – Gewicht max. 8.500 kg
    Länge 7,50 m – Spannweite 16,80 – Flügelfläche 51,8 qm
    Triebwerke 2x Jumo 109-004B – Schub je 890 kp

    Höchstgeschwindigkeit Meereshöhe 795 km/h – Auf 12.000 m 997 km/h (theoretisch)
    Dienstgipfelhöhe 16.000 m (theoretisch) – Reichweite 1.930 km (theoretisch)
    Bewaffnung 2x 30mm Bordmaschinenkanone MK 103

    Die Go-229 ist das beste Beispiel für ein Nurflügel-Flugzeug der berühmten Gebrüder Horton. Sie zählten zwar zu den Pionieren auf diesem Gebiet, jedoch waren ihre zuvor entwickelten Muster im Allgemeinen nicht für den Kampfeinsatz geeignet.

    Die Arbeit am Projekt H IX begann Anfang 1943. In vielerlei Hinsicht handelte es sich um eine Weiterentwicklung des Projektes H VII, das mit 2 Argus As-10c Kolbentriebwerken ausgerüstet war, während das neue Flugzeug mit zwei Jumo 109-004B Strahlturbinen versehen werden sollte. Nachdem das Projekt H IX Ende August 1943 Göring persönlich zur Genehmigung vorgelegt worden war, trug das Flugzeug die Bezeichnung 8-229.
    Der erste Prototyp, noch ohne Triebwerke, wurde am 1. März 1944 in die Luft gebracht. Am 26. Juni 1944 begann die Entwicklung des zweiten Prototyps, der mit 2 Strahlturbinen ausgerüstet wurde. Unbestätigten Quellen zufolge soll die H IX V2 erstmals qm 18. Dezember 1944 geflogen sein, doch der 2. Februar 1945 gilt allgemein als das zuverlässigere Datum. Ein Testflug am 18. Februar 1945 endete mit einem Unfall. Bei der Landung geriet das rechte Triebwerk in Brand und das Fahrwerk wurde zu früh ausgefahren. Der Pilot versuchte Fahrt aufzunehmen, jedoch ohne dabei das Fahrwerk wieder einzufahren. Dadurch wurde das linke Triebwerk derart überbeansprucht, dass es nicht gelang den Prototypen unter Kontrolle zu bringen, somit Absturz.
    Trotz dieses Unfalls wurde die Arbeit fortgesetzt. Der 3. Prototyp erhielt eine leicht abgeänderte äußere Form und man plante den Einbau eines Schleudersitzes. In diesem Typ waren sogar 4 Maschinenkanonen 30mm MK-108 mit je 90 Schuss vorgesehen, alternativ die Kanone MK-103 mit je 170 Schuss bzw. eine Kombination beider BMK.

    Theoretisch erlaubte die aus einem mit Sperrholz verkleideten Metallrohr-Gitterrahmen bestehende Konstruktion eine schnelle und kostengünstige Herstellung in kleinen Produktionsstätten. In der Realität hingegen war der Bau des Flugzeugs eine ungeheuer komplizierte Angelegenheit. Um das Flugzeug in der Waage zu halten, musste im vorderen Rumpfbereich Ballast eingebracht werden, der später durch ein gepanzertes Cockpit ersetzt wurde.

    Das Gotha-Werk wurde mit der Produktion H IX beauftragt, die dort hergestellten Maschinen trugen die Bezeichnung Go-229. In der Fabrik selbst war man über den Auftrag nur wenig erfreut. Als das Gotha-Werk von den AMERIKANERN eingenommen wurde, war die H IX V3 zu 90% fertig! Rümpfe der Version V4 und V5 befanden sich in verschiedenen Fertigungsstadien und diverse Bauteile waren in ausreichender Menge vorhanden, um etwa 20 Zellen herstellen zu können.
    Ein Exemplar der H IX V3 wurde in Einzelteilen in einer Einrichtung des SMITHSONIAN INSTITUTE in MARYLAND, U.S.A. eingelagert zum Zwecke der Restauration später.

    Hauptvarianten waren :
    H IX V1 Erprobungsmuster ohne Triebwerke
    H IX V2 Prototyp mit 2 Jumo 109-004
    H IX V3 Unvollendeter Prototyp der als Basis gelten sollte für Baureihe Ho-229A und Go-229A
    X IX B Projekt für einen zweisitzigen Abfangjäger

    Vorteile : Hohe Dienstgipfelhöhe, Geschwindigkeit und Steigrate

    Nachteile : Schlecht zu manövrieren, schlechte Sicht, kompliziertes Landeverfahren. Das Cockpit zu eng und für ein Jagdflugzeug vergleichsweise zu groß.
    ————————————————————————-
    Ein Blick auf die Abbildung dieses Flugzeuges, und man weiß woraus die AMIS gewisse Flugzeuge weiter entwickelten. Erklärt auch die Sichtungen von merkwürdigen unbekannten Flugzeugen damals im Länder-Dreieck Nevada-Arizona-Utah / USA.

    Optisch ist der Flieger fast identisch mit dem im Video :
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/passivradar-nimmt-stealth-jets-die-tarnkappe-a-855711.html

    Zum Flugmuster He-162 A (Salamander) und der ME-163 B-1a (Komet) von 1944 (Raketengetriebener Abfangjäger) der auch bekannt ist unter -Das Düsen-Ei- habe ich auch Material, aber auch dazu nie im Internet geprüft.

  97. @Kaiser
    Danke fuer die Limoanekdote, ich stelle mir sowas dann immer bildlich vor, auch das Gesicht des Keepers… lach!
    Aber das wird wohl kau jemand wissen! In Russland ist der Verkauf von alkoholischen Getraenken in den Laeden ab 21.00 Uhr verboten. viele werden sich fragen, waru 21.00 Uhr, da sind doch sowieso alles Laeden dicht! Nein, Oeffnungszeiten sind hier sehr flexibel, viele Magasine schliessen erst um 24 Uhr, gibt auch noch laengere Oeffnungszeiten, aber eher selten. In manchen Laeden bekommt man eventuell nach 21.00 noch etwas Bier zu kaufen, aber selten (ich denke, es sind Sondergenehmigungen), Wein, Sekt, Spirituosen generell nicht. An den Feiertagen gibt es absolut keine alkoholischen Getraenke in den Laeden, so war es auch am Samstag, es war der offizielle Feiertag des Алтайский край (Altaiski krai), der 75.Geburtstag. (Die Geschaefte haben in grosser Mehrheit auch an Sonnabenden, Sonn- und Feiertagen geoeffnet).
    Алтайский край, das ist mit der Verwaltungsstruktur in der BRDDR zu vergleichen, es waere also das Land Bayern oder Brandenburg o.a.!
    Der Puplikumsandrang auf diesen Festmeilen/Festwiesen ist enorm. Es gibt sehr selten mal eine Fress/Saufbude, wie in Deutschland so ueblich. Dafuer aber eine grosse Anzahl von „Bauchlaeden“/Tischstaenden mit vielen Klimbimangeboten, Spielzeug,Kunsgewerbe usw.! Hin und wieder mal ein Stand mit Zuckerwatte oder kleinen Suessigkeiten.
    Beeindruckend sind die kulturellen Veranstaltungen. Auf grossen Buehnen tobt das Leben. Es wird die Altai-Heimat, das Russland besungen mit einer riesigen Begeisterung, folkloristisch, wie auch in modernen Formen. Dazu dann Tanzauffuehrungen von Jung (ca 5 jaehrigen Kindern)bis Alt (ich denke, 60iger waren nicht beim Tanz dabei…)!
    Und fuer die BRDDR kaum vorstellbar, es wird alles in der Heimatsprache gesungen, kein Kauderwelsch, kein aufgezwungenes MULIKULTI-Programm! Herrlich, aber mit den Gedanken an Deutschland sehr deprimierend! Ich weiss, wovon ich schreibe, es ist nicht das 1. Volksfest in Ru, welches ich hautnah miterlebe.
    Natuerlich wird auch Alkohol getrunken auf dem Fest, es ist mitgebrachter, haelt sich aber sehr in Grenzen.
    Hier mal ein kleines Appetithaeppchen aus der Altai-Folklore:
    http://www.youtube.com/watch?v=-FDZLFOsXvQ&feature=relmfu
    – Мой Алтай (Mein Altai)

  98. @60+
    Danke für das Altai Video – Dauert bei mir technisch ja länger, aber bei nur 3:30 Minuten Länge ist o.k. – Welch wunderschöne Gegend und Musik. Ist ja vieles, auch in Bezug auf Feste, hier genau so auf der touristenfreie Zone. Hatte ja auch schon Freunde hier, die vorher noch nie in Thailand waren. Die bekommen dann das richtige Thailand mit Events, zu denen ein Tourist eh keine Gelegenheit oder Zutritt erhält. Unglaublich ist, was Erstklässler am Tag der Einschulung bei einem unglaublichen Fest auf der Bühne veranstalten, wo unter den Gästen ehemalige Schüler aller Altersgruppen sind und vor der Bühne hundert+ Tische stehen a 6 Stühle, und das 5-Gänge Menü kommt. Das was die Kinder vorführen wurde vorher mit den zukünftigen Lehrern/innen eingeübt. Was die Schulen und die vielen neu gebauten Universitäten betrifft, also von den Gebäuden und der Größe her, da muss ich für Besucher doch irgendwelche natürlichen Beruhigungsmittel bereithalten. Das betrifft ja auch andere Bauwerke und Infrastruktur. Wer einmal im Urlaub den Städte-Trip Asien bucht, der kommt als Deutscher sehr kleinlaut zurück und erkennt, dass Frankfurt nicht der Nabel der Welt ist.

    Hier aktuell schlimme Meldungen zum Hochwasser, was ja jedes Jahr üblich ist. 1.224 Dörfer in 42 Bezirken aktuell betroffen, Tendenz steigend.
    Am schlimmsten aus meiner Erinnerung heraus war es im Jahre 2006, was damals kaum in der Presse Europas erwähnt wurde. Umso dramatischer und falsch wurde dann das Hochwasser 2011 in der Presse in DE erläutert, zum Zwecke der Auflagensteigerung, und weil es so schön ablenkt von den eigenen Problemen im Land. Das ist ja auch so eine beliebte Methode der Schweinepresse. Außerdem war es im Vorjahr verursacht durch das El-Nino Wetterphänomen und durch hausgemachte Probleme, die durch eine Untersuchungskommission überprüft wurden hinterher.
    Bedenklich ist eine Meldung, dass ein Tsunami im Golf von Thailand auflaufen könnte zum Jahreswechsel. Das habe ich 1997 hier erlebt, eine Tsunami die schon sehr stark abgeschwächt hier ankam. Aber damals war bis kurz vor dem Grundstück auf dem ich hier hocke das Wasser, und man konnte mit dem Ketscher im Dschungel prima dicke Fische fangen. Es ist so, dass hier eine Senke ist die im Delta eines Flusses liegt, also das ist natürliches Überflutungsgebiet. Das Grundstück ist soweit nicht weg von den Nebenarmen des Flusses und liegt etwas höher, und die Gebäude sind auf noch höher aufgeschüttetem Grund. Begünstigt wird es außerdem durch den hohen Sandgehalt im Boden, also das Wasser läuft auch gut in den Boden ab bei uns. Im Herbst 1996 war hier ein Taifun der auch nicht von Pappe war, da habe ich noch Photos von. Auch auf VHS eine Sequenz, wo über dem Meer aus einer Wolke heraus der Rüssel kam und immer länger wurde und ins Wasser klatscht, also Tornado. Im Allgemeinen bin ich aber auf einer kaum gefährdeten Kurve. Also nur durch Regen kann bei uns hier nichts passieren. Regen hatten wir in diesem Jahr im Juli und August eher zu wenig bei uns.

  99. @Kaiser
    Tausend Dank fuer Deine Muehe(17. September 2012 um 04:09)und Deinen ausfuehrlichen Bericht. Ist ja nicht gutzumachen. Ich lese das mit echter Begeisterung.
    Am Rande hatte ich mal vor laengerer Zeit ueber die Weiterentwicklungen der Hortenbrueder gelesen, ueber den toedlichen Absturz Anfang 45! Es ist schier unfassbar, mit welchem Elan und Mut noch unter dem Bombenhagel der letzten 3 Monate des Krieges diese gewaltigen Kraftakte durchgefuehrt wurden. Super, Deine Aufzeichnungen. In der Gesamtsumme dieses damaligen Entwicklungsstandes der deutschen Technik, die ja echt der Welt um ein halbes Jahrhundert mindestens voraus war, erscheint die sogenannte „Absetztbewegung“ als logisch und durchfuehrbar. Bedenkt man dazu, dass bis heute (jedenfalls offiziell hinter vorgehaltener Hand) der Verbleib von ueber Hundert der modernsten dt.Uboote unbekannt ist, dann verstaerkt es noch die Vermutungen. Die sensibelsten Entwicklungen und Techniken wurden von den Besatzern ja ebenfalls nicht gefunden. Fragen ueber Fragen tun sich auf, ja ja, diese Verschwoehrungstheorien….

  100. @ronon – Nur -Die Harten- komm in Garten!
    Hier was von der Schweine-Truppe für dich :
    Zum Thema GLADIO habe ich kurz geschaut. Englisch OPERATION GLADIO und über Google Suchbegriff erreichbar.
    Die deutsche Version ist eine totale Übersetzung der englischen Version, und somit sehr umfangreich. Einfach bei Google eingeben : GLADIO

    Dann kannst du lesen bis der Arzt kommt und dann bist du voll informiert, denn außer bei Wiki findest du auf der Trefferseite ja noch weiter Berichte. Ich weiß nun nicht wo du dieses Wort aufgeschnappt hast. Ich denke schon, dass etliche Länder solche Truppen hatten. Die erste Geheimdienst-Organisation der Amerikaner aus dem 2. Weltkrieg war das OSS. Davon hatte ich schon in jungen Jahren Kenntnis, wurde in Der Spiegel oft erwähnt diese Abkürzung. Heißt auf Englisch
    The Office of Strategic Services.
    Als Sondertruppe hatten die Franzosen ja auch immer ihre Fremdenlegion

    Bei GLADIO interessant ist dazu das Emblem dieser Truppe, also deren Wappen. 1 Anker, 1 Adler und 1 flammendes Schwert, nach meiner Meinung Symbol für die drei Waffengattungen, plus ein Fallschirm, der wohl Luftlandetruppen bedeutet.

    Krass ist aber der Spruch (deren Motto) : Silendo Libertatem Servo

    Übersetzt : DURCH SCHWEIGEN BEWAHRE ICH DIE FREIHEIT

    Na das passt ja auch prima für eine Nato / CIA Geheimtruppe im Auslandseinsatz.
    Bei Adolf hieß das damals in der Bevölkerung unter der Hand : Schnauze halten, sonst KZ.

  101. @Ina – Da technisch bei mir YouTube problematisch ist, kann ich das sofern es vom Bild her qualitativ hochwertig und lang ist nicht einsehen. Ich habe nach meiner Recherche damals aber von Kontakten das Video -Loose Change- auf DVD bekommen. Ist dir vermutlich bekannt, oder es handelt sich um das von dir erwähnte Video. Falls nicht, dann bitte googlen : loose change.

    Zum Thema Gesundheit & Nahrung mache ich irgendwann auch noch mal was Kurzes für dich exklusiv.

  102. @Kaiser, halloechen
    Ich kann das nachvollziehen mit gelebten und stolzen Kultur in Thailand. Aber wie Du schon erwaehntest, zieht die Gutmenschenpresse zur Unterstuetzung der Political correctness alles in den Dreck, weil es eben nicht in das politische Programm passt. Vor nichts wird Halt gemacht, ob es sich um Staats-Terror, Mord, Invasionen, Boykottierung, organisierte Gewalt oder bezahlte Demonstrationen handelt.
    Man muss fragen, wann endlich die Menschen, die wie Zombies durch die Welt latschen, endlich einmal die Augen oeffnen.
    Ich bleibe heut nicht lange im Net, meine Verbindung wurde ausgebremst, ich muss morgen erst wieder paar Gigas dazu kaufen, kleiner Preis fuer viel Wissen!

  103. @60+ Bei mir gibt es nur das Problem wetterbedingt, dass die Empfangsrate stark rauf und runter geht. Mein Akku ist schlecht, aber überall wo ich hinkomme, brauche ich nur Steckdose. Und die bekomme ich auch dort, wo mich keiner kennt, auch in der City. Das ist hier auch etwas anders, und außerdem ist mein Bekanntheitsgrad hier extrem hoch, also höher als wie der von Frau Ferkel.

    Ich schieb dir morgen noch mal was rein zum Thema hinterlistig veränderte Buchsuche bei Google.

    Schade, @ronon ist nicht mehr hier heute. Eigentlich hat er mir ja immer geile Stichwörter geliefert, und alles was er sucht und nicht findet würde ich ihm ja gerne zuliefern. Also wie die Sargtischler immer sagen : Auf Wunsch fertigen wir auch an!

  104. K-W
    danke genau das habe ich gesucht,ist mir nur entfallen
    STAY-BEHIND eine truppe die im ernstfall als gerilliatruppe fungieren
    sollte.also schon vor einer invasion bunker anlegen mit waffen und
    sprengstoff.

  105. @ronon – Warst du zu lange mit dem Rad raus zum Würmerschießen?
    Kannst mir ruhig weiter Stichwörter geben. Auf kurz oder lang such ich dir das.
    Hast du oben die technischen Daten von dem Nazi Flugzeug gelesen und das Video gesehen?

  106. K-W
    die horten war einfach seiner zeit ich sag mal 30 jahre vorraus
    die amis haben sie sogar mal nachgebaut leider nicht flugfahig
    nur als austellungsstück,da giebt es aber noch andere monster von
    flugzeugen,die hab ich auf meinem anderen rechner,zu hause.
    das flugboot mit acht propellern,wir denken heute die ANTONOV
    ist das grösste ihrer art weit gefehlt die deutschen hatten ein
    monster erschaffen(bild hab ich irgendwo zu hause)was alles in den
    schatten stellt,was je gebaut wurde.weiss die quelle nicht mehr.
    aber ich glaube K-W kann was dazu sagen natürlich auch 60+

  107. un natürlich nicht zu vergessen die japanischen u-boote die in der lage waren flugzeuge mit auf den meeresgrund mit zu nehmen um
    irgendwo aufgetaucht via kattapult auf reise zu schicken,ich glaube
    der 2 konnten sie mitnehmen.

  108. habe leider immer nur ein kleines zeitfenster wo mein s…internet
    funktioniert,bin halt in der provinz und nicht in berlin
    auch nicht zu vergessen das die amis nach der kappitulation ein
    u-boot der deutschen was in richtung japan unterwegs war aufbrachten.
    was da zum vorschein kam,war ein komplettes düsenflugzeug der sorte
    ME- wie messerschmitt das war aber noch nicht alles.flaschenweise
    schweres WASSER zum herstellen einer atombombe und wie soll es
    anderes sein natürlich angereichertes uran.3 japaner sollen sich
    dem zugriff der amerikaner auf dem boot das leben genommen haben
    ob durch HARAKIRI ist nicht überliefert

  109. @ronon – Ja von den japanischen Fluzeugtypen habe ich sehr gute technische Informationen, auch von dem Typ der vom U-Boot abging. Das waren Wasserflugzeuge und andere. Und alles was es bei den Japanern gibt, habe ich am PC Simulator satt geflogen. Und am 7. Dezember (Jahrestag) kann ich im Simulator mal wieder den Angriff auf Pearl Habor fliegen, muss ich mir mal notieren. Die Amis hatten auch ein bekanntes grosses Flugboot im Einsatz im Korallenmeer (Pazifik) und soviel ich weiß ist das größte Flugboot von dem Amerikaner Howard Hughes. Alles Weitere such ich dir mal.
    Habe gerade 150 MB gestochen scharfe Bilder bekommen. Nur Panzer, auch Leo A6 und auch die alten von damals

  110. @ronon – Damit du heute noch gute Lektüre und Bilder hast
    Gehe auf Google und gebe ein : Howard Hughes
    Dann bekommst du auf Trefferseite 1 oben die Biografie. Darunter Bilder.
    Darunter Film Info,denn das wurde vefilmt.
    Er baute soviel ich weiß das drößte Flugboot
    —-
    Un dann gehe mal auf Google Bildersuche
    Gebe ein : Japanische Flugzeugträger U-Boote

    Dann bekommst du die volle Breitseite Bilder seitenweise
    Klick einfach auf eines der Bilder, dann kommst du von da aus anschließend an den Artikel woher das Bild stammt und sicher auch an Filme bei YouTube. Dann bist du wieder komplett informiert.

  111. und das Pearl Habor war auch so eine grosse lüge,man hatte die
    ich sage mal die feuerkräftigsten schiffe tage vorher aus dem hafen abgezogen aufs offene meer,man hatte auch hier den kot geknakt und
    wussten ganz genau den zeitpunkt des angriffes.man hat wissentlich
    die matrosen geopfert,um nicht zu zeigen das der kot geknakt wurde
    mein lieblingssatz DER WAHNSINN HAT METHODE-

  112. @ronon – Das ist bekannt und historisch bewiesen. Ewtas genauer als wie du habe ich das beschrieben in meinem Kommentar am 19. Juli 2012 um 12:00 Uhr im Artikel : Analytiker warnt vor False Flag Operation

    Blätter mal zurück in der Rubrik : Krieg

  113. hast recht aber man kann doch mal wieder aufrütteln die es noch nicht wussten,sind bestimmt einige die nicht immer zurückspulen das vidio
    anderes thema,der neue un beobachter hat sich ja ein neues bild
    im syrienkonflikt gemacht,da ist doch verwunderlich das er von
    ausländischen okkupanten redet,die schwer bewaffnet(von wem auch immer)die befölkerung massakriert und vertreibt.na wem soll man
    denn jetzt noch glauben,egybter beliefern die opposition mit waffen
    oder soll ich sagen diese schweinearmeen wie CIA,Mi5,mossad oder
    giebt es dort noch legionäre oder gar noch GLADIO??

  114. @ronon – ist ja toll das es jetzt bis zur UN durchgedrungen ist. Stand doch überall schon vor 4 Wochen in den Medien aus welchen Nationen (arabische) diese Terroristen kommen. Man hat doch den getöteten Terroristen die Ausweise entnommen und die mit Photo und Namen eingestellt. Und ich meine ich hätte das hier auch schon gemeldet und /oder einen Link dazu eingestellt.
    Außerdem ist es doch indirekt bestätigt, dass sich Engländer und Amis undercover im Land befinden, die auf der Suche sind nach chemischen Kampfstoffen von Assads Armee, damit die nicht diesen Islamisten in die Hände fallen. Auch das habe ich doch schon erwähnt.
    Bei diesen Turschuh-Rebellen sind nur eine geringe Anzahl echte Syrer dabei, und so war es in Libyen auch.
    So, melde mich ab – Hier 02:00 Uhr nachts

  115. Hallo, Entschuldigung, muss mal kurz das Thema wechslen. Geht um den Anschluss der DDR an die Besatzungszone BRD. Ich faende es unheimlich wichtig und interessant, wenn es fuer die Behauptungen, dass Gorbi und sogar auch die Polen die Rueckgabe der besetzten deutschen Gebiete in Erwaegung zogen,sogar anboten, Beweise gibt. Meinen Kenntnissen zufolge sind das lediglich Windeier.
    Aber keine Windeier sind die Luegenpolitik der Kohl-Genscher-Gruop-Banditen:
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=sSJiTEgqSAE#!

  116. @60+ Ja ich denke man müsste da sehr lange suchen, wo die Meldung im Ursprung her kommt.Muss ja wohl irgendwie diplomatisch durchgesickert sein, so etwas denkt sich doch keiner aus. Außerdem geht zu der Meldung ja einher, dass Kohl es ablehnte und Gorbi verärgert war. Egal, das ist ein Thema für sich, und das Gorbi 10 jahre später meldet, dass es nicht so war, das ist für mich nicht relevant.
    Das Viedo Weltmacht Polen ist ja der Knaller.

    Muss mich ausklinken. Was hier wettermäßig gerade abgeht ist unbeschreiblich. Muss man live erlebt haben. Bis später dann…

  117. K-W
    was für eine tragödie dieses HOWARD HUGHES,nach dem ich gegooglet
    habe ist mir wieder alles eingefallen.ist mit seiner spendenaffähre
    ich glaube eher pinats für ihn(1000 Dollar)H.TRUMANN um zu vertuschen entstand der wotergatskandal,wo er zurück treten musste.
    die letzten 20 jahre lebte er in einem seiner wer weis was wie fiele hotels
    er hatte in las wegas,in föllig abgedunkelten reumen.den drogen verfallen und 1.92meter grösse nur noch ca 50Klg.gewicht.man wusste nicht eimal wer er war als er in einer klinik an nierenversagen starb
    nur an hand der fingerabdrücke konnte bestätigt werden das er es war.

  118. ich hatte heute noch mal sagenhafte 25GradC+ hier bei mir auf der kurfe.meine holde meint ich währe brauner wie mancher möchtegernneger
    (spanienurlauber)K-W was macht dein unwetter in deiner kurfe?

  119. @ronon – Es ist unbeschreiblich was hier abgeht landesweit teilweise, aber das ist jedes jahr so und Ende Oktober vorbei.
    Ich bin nicht gefährdet

    Hier mal ein Artikel

    http://www.thailandtip.net/tip-zeitung/nachrichten/news/schwere-ueberschwemmungen-und-sturzfluten-auf-der-beliebten-ferieninsel-ko-chang/

    Weitere Artikel zur Lage von der Startseite aus wenn du oben links den Pfeil klickst, dann bist du auf der Startseite oder einfach
    http://www.thailandtip.net

  120. ich meinte natührlich 100000dollar eher pinatz,tschuldige
    wusste garnicht,das dieses(chenie oder wahnsinn)verfilmt wurde.
    wie du bestimmt schon weist halte ich mich bei euren politischen
    diskussion ein wenig zurück,bin da ein wenig entteucht worden um da
    weiter mitreden zu wollen.hab da ein wenig die übersicht verlohren.
    aber das macht nichts ich suche nämlich immer noch die grösste
    monsterflugmaschiene der deutschen,ich weiss das ich sie mal irgendwo
    aufn rechner mal hatte.aber wie heist es so schön,gut ding hat weil

  121. @ronon – Google mal : deutsche flugboote 2.weltkrieg

    Auf der Trefferseite sind genug Artikel zu allen Flugzeugen der Luftwaffe damals. Da müsste dein Ding dabei sein. Du meinst ggf. das Dornier Flugboot. Also schau mal

  122. K-W
    was machen denn da deine hunde die haben doch bestimmt auch die hosen foll
    vor allem deiner der immer aus dem busch kommt.habe mal in de 80zigern
    im polenurlaub änliches erlebt.kann auch nach der wende gewesen sein weiss nicht mehr.in eine überflutete strasse mit meinem wartburg geraten
    wollte zurück zum cämpingplatz,als das auto keine haftung mehr auf der strasse hatte .der motor ging aus und das wasser stand uns schon an den
    knöcheln,wir rutschten schon rückwärts,da schnappte ich mir eine decke
    rief zur holden sie soll die spur halten,öffnete die motorhaube im
    laufen wickelte die decke um den luftfilter,sprang wieder ins auto
    versuchte das auto wieder zu starten.nach ewigenzeiten sprang er wieder an,wenn manche sagen da vergehen sekunden wie stunden,kann ich nur beipflichten.ich wendete mein auto wenn gleich fasst im überfluteten
    bachgrund ,aber wir reisten noch am selben tag ab.SCHOCK!!!

  123. Hallöchen, nein, das ist ein anderes Video bzw. Film.

    Hier aus YouTube kopiert:

    ZERO: An investigation into 9/11 in voller Länge

    Der Dokumentarfilm zum Thema 9/11 stammt ursprünglich aus Italien: ZERO: An investigation into 9/11 – Was steckt wirklich dahinter? Der Film zeigt viele weiterhin ungelöste Ungereimtheiten der offiziellen Version des 11. Septembers. Der Schriftsteller Dario Fo, sowie der italienische Abgeordnete Giulietto Chiesa sind die Initiatoren dieses Films. Unter anderem kommen auch der Amerikanische Autor Gore Vidal, sowie Jürgen Elsässer zum Wort.

    „Zero“ empfiehlt sich all denen, deren Unbehagen sich seit dem „Tag, der die Welt verändert“ haben soll, nicht gelegt hat und die sich nicht mit der offiziellen „Bush-Version“ von der alleinigen Verantwortung einer Gruppe von 19 mit Teppichmessern ausgerüsteten Islamfundamentalisten für die Schreckenstat haben abspeisen lassen.

    Neben Erläuterungen der Hintergründe der Flugzeuganschläge durch Autoren wie Nafeez Mossaddeq Ahmed, Jürgen Elsässer und Daniel Hopsicker, die sich in den letzten Jahren allesamt um die Aufdeckung der Instrumentalisierung des muslimischen Söldnertums durch diverse Geheimdienste verdient gemacht haben, wird in „Zero“ das Phantom Bin Laden und die Fragwürdigkeit der angeblich von diesem in die Welt gesetzten Videobotschaften unterstrichen.

    lg

  124. @Ina – Na klar, es es gehört zur Allgemeinbildung, dass man weiß es war eine inszenierte Aktion. Von daher sage ich ja auch immer -Der Drops ist gelutscht- aber nur mal ein Test bzw. eine Frage / Begriff von mir, wenn du so viele Filme etc. auf deustch gesehen hast : Im & Export Firma in einem der WTC Gebäude – Sagt dir das was?
    Es sind ja in Bezug auf 9/11 nicht nur 1 -2 Merkwürdigkeiten, es sind Hunderte, und das ist der springende Punkt plus der tatsache, dass eine neue Untersuchung mit neuem Report verweigert wird.

    So, anderes Thema, weil du Gesundheit etc. erwähntest. Habe ich dir mal was exklusiv getippt. Jetzt muss ich aussteigen, komme ggf. heute Abend noch mal zum reinschauen (also wenn bei mir Nacht ist bzw. schon der nächste Tag)

    Für @Ina – Kurz zum Thema Nahrung. Logischerweise die Nahrung nach dem Krieg unverseucht. Hauptnahrungsmittel für Kinder war Milch, und das war was anderes als das was du heute bekommst. Das war fette Vollmilch und in Milch war schon immer Calcium und war oberwichtig in der Wachstumsphase für den Knochenbau. Außerdem extrem wichtig für die Lunge. Somit waren auch alle Milchprodukte anders, und es gab Milchprodukte in einer Form, wie du sie heute nicht mehr bekommst. Zum anderen in Norddeutschland Fisch. Fisch war damals ein Billig-Nahrungsmittel. Da ist aber ein noch viel entscheidender Faktor. Auf Grund der Unstände damals (google mal Hungerwinter 47) war es üblich, dass Säuglinge überlange von der Mutter gestillt wurden. Gemäß einer Studie haben daher diese Nachkriegsjahrgänge anderen Kindern etwas voraus. Es kommt noch besser. Es war üblich Kleinkinder an die Nordsee zu verschicken im Herbst. Dort in dem rauen Klima war dann in Turnbekleidung noch vor dem Frühstück Gymnastik am Strand angesagt, wobei das überwiegend Atmungsübungen waren. Ein weiteres Programm war die zwangsweise Verabreichung von fettem rohem Lebertran. Erst viel später hat man festgestellt, welche Wirkung das Zeugs hat, denn die Eskimos und die Küstenbewohner Portugals hatten so gut wie keinerlei Herzprobleme. Seitdem gab es das Zeugs dann auch in DE in jeder Apotheke als Fischöl-Kapseln, vorwiegend vom Lachs, während das was wir bekamen wohl eher vom Walfisch war und grausam schmeckte. Das was damals an Gemüse auf den Tisch kam war auch alles besser, und wer den Vergleich nicht hat wie das damals alles schmeckte, der weiß auch nicht, was für ein Schweinefraß heute verkauft wird. Damals haben die Mütter gekocht, und die Rezepte waren meist von deren Müttern. Des Weiteren war es unüblich wegen jedem feuchten Pups zum Arzt zu laufen. Schwere Erkältung als Kind? Da ist das Kind in Hamburg zum Beispiel raus gegangen und hat Kamille gepflückt, die einfach überall wuchs. In eine Emailleschüssel kam kochendes Wasser und die Kamille da rein und ein wenig ziehen lassen. Dann den Kopf über die Schüssel und Handtuch drüber und inhalieren. Da kam schon mal der bakterielle Rotz aus Nase und Stirnhöhlen. Anschließend mit Wärmflasche unter die Federdecke. Bedenklich war für Kinder eben die Tatsache, dass im Winter in nachts ungeheizten Räumen geschlafen wurde, denn da konnte man sich dann auch schnell eine Lungenentzündung holen. Jedoch damals war in Hustensaft noch reines echtes Codein, da war der Husten auch schnell weg.

    Verletzungen durch Sturz, also besonders aufgeschürfte Knie und Ellenbogen, da gab es den Jodpinsel und das große Stück Hansaplast von Beiersdorf. Und bloß nicht weinen als Junge, wenn es draußen passierte. Dann war man unter den älteren Kindern aber unter durch. Es liefen damals nämlich in einer Großstadt massenhaft Kinder herum (auch im Vorschulalter) mit dem Schlüssel um den Hals. Also Street-Gang, und der Häuptling war ein älteres Kind, die nächste Straße war Feindgebiet. Dass ein 5-jähriger Streichhölzer und ein Taschenmesser bei sich hatte, also das war voll normal und in der Gruppe sind wir in der Stadt sonst wohin gelaufen ohne Begleitung Erwachsener. Wir brauchten keine Abenteuer-Spielplätze. Das Abenteuer begann nach dem Verlassen der Haustür. Außerdem war damals alles schwerer, weil nix Plaste und Elaste. Alles aus Metall (Eimer usw.) und Getränke in dicken fetten Glasflaschen mit Bügelverschluss und die Getränkekisten aus massivem Holz oder Metall. Zusammen mit der Tatsache das alle Kinder von klein auf an per Fahrrad unterwegs waren, war das schon mal ein Grund, warum so viele dieser Generation bis ins hohe Alter nie seriös krank wurden. Ein Schulweg zwischen 6 – 12 Kilometer durchaus normal, und Sommer wie Winter aus Kostengründen nicht mit Bus oder Bahn. In Gegenden außerhalb der Großstadt im Winter sicher ein tolles Erlebnis, wie mir so mancher Arbeitskollege später berichtete. Und mindestens bis zum Umstieg auf das Moped, lief bei vielen der Sommerurlaub in Form einer Radtour an die Nord- oder Ostsee ab mit dem ganzen Gelumpe auf dem Gepäckträger. Am Wochenende fuhr man mit Freunden dito los zu einem Campingplatz an einem Badesee, das waren aber immer nur 40 Kilometer. Man kam dann nach 23:00 Uhr wieder heim am Sonntag, und am Montag stand man früh wieder auf der Matte. Und wer bei den Pfadfindern war, der kennt ganz andere Entfernungen, Wanderungen, und auch eine Sylvesternacht in Zelten ohne Boden aber mit Feuer in der Mitte, wie bei den Indianern inkl. interessanter Gerichte und Getränke. Pro Schulklasse (35+) gab es maximal nur 2 Brillenträger (Spitzname Brillenschlangen) und die Worte Stress und Allergie waren unbekannt. Was in uns (also in uns Schülern) damals vorging und unsere, nennen wir es mal -Probleme-, dass hat ohnehin keine Sau interessiert. Unbekannt heute ist wohl auch die hohe Anzahl von Kindern damals in der Nachkriegszeit, die ohne Vater aufwuchsen. Und die Mutter ging volltags arbeiten und das war voll normal.
    So, das Obige kann jeder bestätigen, der in der betreffenden Altersgruppe ist und in einer Großstadt aufwuchs.

    Was man heute tun kann, das ist einzig und allein der Verzicht auf Medikamente, es sei denn es ist wirklich lebensbedrohlich oder seriös. Ursache ergründen woher die Probleme kommen und Dinge ändern. Habe erstaunliche Wunderheilungen im jüngeren Bekanntenkreis erlebt, nachdem diese Leute einige ihrer Gewohnheiten änderten. Da meine ich nicht vegetarische Ernährung oder Hochleistungssport. Werde dazu noch mal später was melden, wenn dich so was interessiert.

  125. Hallo Kaiser Wilhem,

    leider ist es nicht so mit der Allgemeinbildung – zum Glück ist O.b.L. tot- so schaut’s aus. Die von dir gestellte Frage ist mir nicht ganz klar. Mir sagt der Begriff was, ja, aber ich kann dir diesbezüglich nichts „mysteriöses“ erzählen, was du vermutlich hören willst, erzähl du mir 🙂

    Vielen lieben Dank für deinen Beitrag. Habe ähnliche und ganz unterschiedliche Erlebnisse gehört, die den zweiten Weltkrieg miterlebt haben. Finde ich immer ganz interessant. So ein bisschen weiß ich auch von der Schule, aber persönliche Berichte sind immer noch die Besten. Heute steckt Calcium nicht in der Milch, sondern in Fruchtzwerge und Schokoriegel 😉 Es gibt zum Glück noch Omas Rezeptbuch. Weiß nicht, wo hier Kamille wächst, gibt’s aber in jeder Drogerie, aber in Beutel. Weiß nicht, inwiefern es weniger wirksam ist, als die echte Kamille.

    Und was sagst du zum Homöopathie? – Im Internet würde ich mir keine Hilfe holen, die Selbst-Diagnose im Internet ist viel schlimmer als der Gang zum Arzt. Im Internet endet alles mit dem Tod. Aber sicher doch. Ich bin & wäre dir dankbar für weitere wertvolle Infos. 🙂

    VG

  126. @Ina – Das ist auch verständlich mit der Allgemeinbildung. Das ganze Schulsystem wurde doch in den letzten 30 Jahren runter geschraubt. Allgemeinbildung in meiner Altersgruppe kam im Kino durch Wochenschau und Dokumentarfilme und durch das Lesen von Büchern u.a.. Dann kam das Fernsehen, und das war täglich nur wenige Stunden und das war Kultur und Wissen pur. Bis 1963 gab es auch nur das Erste Programm. Ist heute doch nicht mehr angesagt. Wozu braucht ein Lohnsklave so was? Mein Gott, da könnte es dann doch einem Akademiker passieren, dass er sich in der Staatsoper in der Pause unwissentlich mit einem Volksschüler über Mozart und Richard Wagner unterhält.
    Aber ich kann aus meiner Erfahrung sagen, es hat mir sehr geholfen Allgemeinbildung zu haben, und das meine ich in finanziellem Sinne.

    Was die Im- und Export Firma betrifft, so stellte ich die Frage, um zu wissen ob du davon was Gravierendes weißt. Wenn nicht, dann zeigt es mir, das eben nicht unbedingt alles in Deutsch nachlesbar ist. In diesem Fall ist dieses -Puzzleteil- derart gravierend, dass dies alleine plus 2 – 3 andere schon der Beweis sind, dass 9/11 vorher bekannt war, und wer mit drinsteckt. Habe keine Zeit die US Quellen rauszusuchen oder hier alles abzutippen und weitere ähnliche kleine Fragen könntest du mir sicher auch nicht beantworten, denn das geht alles in speziellen Bereich der Zivil-Luftfahrt und militärischer Luftabwehr, wo du die Begriffe und Abkürzungen nicht interpretieren könntest. Wie erwähnt, für mich ist 9/11 abgehakt.

    Zu dem Arztthema oder Homöopathie kann ich hier eigentlich nichts beisteuern. Ich war in meinem ganzen Leben nicht einmal krank im Sinne des Wortes. Grippe und Erkältung usw zähle ich nicht dazu.
    Ich habe als Arbeitnehmer niemals -Krankengeld- bezogen (heißt das heute noch so?)

    Hatte aber reichlich Knochenbrüche und offene Verletzungen gehabt, die Liste ist lang. Plus bakterielle Infektionen und Blutvergiftung. Nur meine schnelle Reaktion hat verhindert, dass ich nicht innerhalb von 3-4 Tagen erblindete. Auf Grund einer Kolik, habe ich mir vor meiner Auswanderung die Gallenblase entfernen lassen.
    Außerdem war ich seit meinem 21. Lebensjahr Dauerblutspender in der Uni Klinik, und somit ohnehin immer unter Kontrolle. Die hätten sich schon gemeldet wenn was verkehrt wäre im Blutbild und 1x jährlich wurde man eh voll durchgecheckt. Nett und höflich und ohne Wartezeit und es gab Bargeld und ein Essen. Nach Aufenthalt in den Tropen war die Blutspende eh erst einmal blockiert denn es erfolgte ja generell eine Untersuchung des Blutes. Wenn da irgendein Faktor nicht o.k. war, dann wurde getestet mit den teuersten Tests kostenlos und man kam Bescheid. Ich hätte auch jederzeit beim Transfusionsdienst ohne Anmeldung und ohne Wartezeit einen Arzt sprechen können, falls ich der Meinung bin das ich krank bin. Bei Blutspenderinnen wurde sehr oft Eisenmangel im Blut festgestellt. Und alle Werte wurden gespeichert und aufbewahrt. Und wenn man ein unversautes Immunsystem hat, dann heilen auch Unfallverletzungen schnell. Das man gut behandelt wird, falls man als Notfall mal in diese Klinik kommt, brauche ich wohl nicht zu erwähnen, oder?

    So wie ich das gesehen habe im Bekanntenkreis kommt es immer drauf an, an welchen Arzt man gerät, und ob dieser die richtige Diagnose stellt. Zu dem Thema schreibe ich dir mal was, was ich da so alles gehört habe. Für mich ist die Regel Nummer 1 : Die Ursache der Beschwerden erkennen. Und es gab da noch eine andere Sache, die mich in Bezug auf den -Ärztlichen Selbstbedienungsladen- in DE immer störte, der sich ja zwangsläufig aus einer Zwangs-KV ergibt. Davon später mal.

  127. Hallo Ina und KW,
    Zum Thema Ernaehrung habe ich mal etwas interessantes.
    1. link leider auf englisch
    http://sustainablepulse.com/2012/09/19/criigen-study-links-gm-maize-roundup-premature-death-cancer/
    2. link zum Vitamingehalt. Dazu muss ich sagen, dass ich vor paar Jahren eine super Liste mit zig Obst und Gemuesesorten hatte, es stand auch ein dt. Institut dahinter. leider finde ich das nicht mehr…. 🙁
    http://www.lebenimoptimum.info/nutri/Vitamingehalt.htm
    Hab momentan leider keine Zeit, mich hier bei Gegenf. intensiver einzuklinken, bin naemlich in der „Spur“ mit Auto und Frau..
    Viele Gruesslis
    sechziger

  128. @ronon – Habe ich oben beinahe überlesen deinen Kommentar
    Von den Hunden haben nicht alle Angst und sind zu beruhigen bei Gewitter.
    Wenn ich meine Spaßgurke in Betrieb bekomme demnächst, dann ist die Regenzeit vorbei. Jedoch ist der Luftfilter in Brusthöhe und die Reifen vom Boden bis zur Oberkante das sind 80 Zentimeter. Das Auspuffrohr ist schon bedeutend höher als wie normal, kann es aber für wenig Geld ändern lassen. Dann ist die Karre voll watfähig.

  129. Guten Abend bzw. Guten Morgen, 😉

    danke 60+ für den Link.

    Kaiser Wilhem: über das Schulsystem brauchen wir ja gar nicht zu diskutieren, das ist eh für’n Arsch. Was man heute für’n Unsinn lernt, das gibt es nicht. Und was das Fernsehen angeht, das kann man heute ausm Fenster werfen.

    Zu 9/11: Das war mir schon klar, dass 9/11 vorher bekannt gewesen sein muss. I.wo habe ich auch gelesen, dass bestimmte Menschen davor gewarnt worden sind. Vllt. geht das ja in die Richtung?! Ja, ich sagte zwar, ich habe vieles in Deutsch gelesen, aber die deutschen Quellen sind immer so im Rahmen gehalten, die echten Informationen habe ich nicht aus deutschen Quellen. Ich lese auch heute hin und wieder mal in deutschen Quellen und muss manchmal wirklich mit dem Kopf schütteln. Aber gut, das Thema ist abgehakt.

    Jap, das heißt immer noch Krankengeld ^^ Ich wollte auch Dauerblutspenderin werden, aber ich wiege einfach zu wenig -.-. Das ganze Gesundheitssystem spinnt doch eh in Deutschland. Die Krankenkassen wollen profitieren, die Krankenhäuser wollen den maximalen Gewinn erzielen. Die KK legen die Tage fest, die KH müssen sich daran halten. Sonst gibt’s kein Geld von der KK. Also wird der Patient zur Last und wird gnadenlos entlassen. Es geht nicht um das Wohl des Patienten, sondern um nur um Gewinn und Ersparnisse, oder besser GELD. So ist das doch?

  130. Hallo @Ina – Zu 9/11 kann ich dir mal ein Mini-Ding reinstellen hier später. Nur einige Fakten die vor dem Anschlag einfach nun mal da waren. Und auch das mit der Export Firma (hab das Ding auf Anhieb gefunden)ist dabei.

    Thema Gesundheit und Abzocke Krankenkasse auch was. Da habe ich ja satt fertige Dinge aus Korrespondenz in meinem Archiv wo ich die Textblöcke ja nur raus kopieren muss. Früher war das alles noch gut, es hat sich ja erst zu dem was es heute ist entwickelt.

    Es ist hier gelich 4 Uhr morgens und ich bin nur noch hier. weil seit fast 3 Stunden ein Tropengewitter der krassen Sonderklasse hier tobt wie so oft. Schlafen kann man dabei nicht.

  131. Hallo Kaiser W.,

    ja stell das einfach man rein. Lese ich mir dann durch 🙂

    Krass, ist das so schlimm Ôo, wobei das Wetter überall spinnt. Das ist ein Zeichen dafür, dass i.wer zuviel schädliche Gase produziert.. 😉

  132. Hallo @Ina – Ja, zu beiden Sachen kommt hier später noch was. Bei mir ist es so, dass mir nun der Zeitfaktor fehlen wird um hier in gewohnter Form so üppig mitzumachen. Also dauert ein wenig, aber kommt auf sicher. Ebenso wie erwähnt zum Thema –Arbeitsmarkt früher-noch der Nachtrag zum Thema: Spitzenverdienst in der freien Wirtschaft auch ohne Abitur. Habe mir das alles auf -Wiedervorlage- gesetzt.
    Die Wetter-Situation hier ist krass, aber für die Jahreszeit voll normal. Unnormal ist, dass es in der Zeit von Anfang November bis Mitte April gelegentlich regnet, in einem Jahr war es sogar recht üppig. Für die alten Bewohner hier im Dorf eine völlig unbekannte Sache. Auch ich habe das in den neunziger Jahren genau hier auf der Kurve nie erlebt, dass es im Januar oder vor dem 10. April regnet. Einmal ist sogar 20 Kilometer weiter ein Mini-Schauer von großem Hagel runter gekommen, und hat auf (zum Glück) kleiner Fläche die totale Verwüstung angerichtet. Das war die Sensation! Also das Wetter spielt schon verrückt.

  133. @60+ Das sind ja zwei Super Artikel, die man nicht zu kommentieren braucht. Danke, wird verbreitet, denn das ist wichtig.
    Wetter hier schildere ich dir nicht, es ist zu krass. Hoffe die letzten 30 Tage der Regenzeit zu überstehen, ohne den Koller zu bekommen.
    Melde mich für heute ab. Schönen Tag noch allerseits.

  134. Hallo, Kaiser,
    ich hab mir mal diesen blog reingezogen. Ist ja schon phänomenal, und äußerst beeindruckend, was man hier liest.
    Ist irgendwie auch beruhigend, wenn jüngere Menschen sich für das interessieren, was hinter den Kulissen abgeht. Deswegen bin ich auch von dem gezeigten Interesse von Ina beeindruckt. Ich war in meiner Zeit in D über 2 Jahrzehnte in der ehrenamtlichen Jugendarbeit tätig. Hab auch heute, mit über 60, noch einen guten Draht zu allen Jungen. Aber bereits damals habe ich die Erfahrung gemacht, daß es höchstens 3 % sind, die sich für die Dinge interessieren, die über den Tellerrand hinausgehen. Aber die 3 % sind Gold wert. Insbesondere solche Leute wie Ina, die an Wissen interessiert sind.
    Hab mir auch das Video über den 9/11 angesehen, das Ina genannt hat. Äußerst interessant. Ich kannte das Ding nicht. Hier kommt natürlich der Lokalpatriotismus durch, weil ich im Emblem rechts oben gesehen habe, daß die deutsche Fassung vom ORF 2 verfaßt wurde. Sind doch anders gestrickt, die Österreicher, als die meisten Fernsehanstalten in D.
    Wir haben heute noch Feiertag in RO (die Feiertage aus der kommunistischen Zeit z.B. 1.+2. Januar haben sie brav beibehalten). Deswegen hatte ich Zeit, mir das alles reinzuziehen, – war aber sehr aufschlußreich, auch die Kommentare von den anderen Teilnehmern.

  135. @helmut-1 Dazu kurz zu 9/11 : Muss man differenzieren. Bei dem einen Video, welches die meisten als Beweis ansehen, wurde nachweislich manipuliert. Das ist jetzt erwiesen. Was der Zweck ist, also das kann nur kommerzielle Ursachen haben. Das ändert aber nichts an dem Tatbestand.
    Weiterhin gehe ich davon aus, dass auf deutschen Websites längst nicht alles gemeldet ist, oder vollständig übersetzt wurde. Alles was zu dem Thema 9/11 vorhanden ist, kommt aus den USA im Ursprung. Und wer in die US websites zu dem Thema einsteigt, dem fallen die Augen aus dem Kopf beim Lesen. Jedoch, wer ernsthaft dazu einsteigt, der ist ein jahr voll beschäftigt.

  136. wenn man sich die probleme zbsp im iran anschaut, was das heroin/opium angeht wird einem auch einiges klar, vorallem weiß „der westen“ ja um die wirkung dieses gifts spätestens seit den „opiumkriegen“ – nicht wahr

    elendes system, verfaultes und verlogenes mördersystem

  137. ….erst einmal müssen die Nürnberger Prozesse revidiert, die unter schwerster Folter erpressten „Geständnisse“ annulliert werden, dannnnn sind sämtliche Dokumente dieser Zeit freizugeben. Dann folgen die Prozesse gegen die wahren Kriegsverbrecher, beginnend mit dem Suffkopf Churchill, über Roosevelt und Stalin mit all ihren Helfershelfern, wie z.B. Ilja Grigorjewitsch Ehrenburg! Wo bleiben die Kriegsverbrecherprozesse gegen die polnischen Kriegsverbrecher, Verbrechen am Deutschen Volk noch vor dem Ausbruch des 2.WK?
    Im Anschluß gehts weiter mit den Kriegsverbrecherpack der Nachkriegsgeschichte einschliesslich Bush und Co!

  138. 60+ Also wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann haben deutsche Truppen und russische Truppen sich doch den Kuchen POLEN brüderlich geteilt. Da bleibt schon mal die Frage offen, warum England & Co. den Russen nicht den Krieg erklärten.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.