An diesem Tag
09.11.1979: Der NORAD-Fehlalarm


von

Am 09. November 1979 löste ein Fehlalarm im nordamerikanischen NORAD-Hauptquartier fast einen vernichtenden Atomangriff auf die Sowjetunion aus.

NORAD-Fehlalarm 1979
NORAD-Fehlalarm 1979, Bild: Flaggen Sowjetunion + USA, beide gemeinfrei

An diesem Tag im Jahr 1979 führte ein Computerfehler im NORAD-Hauptquartier zu einem Alarm und der vollen Vorbereitung auf einen nicht stattfindenen sowjetischen Großangriff.

NORAD teilte dem nationalen Sicherheitsberater Zbigniew Brzezinski mit, dass die Sowjetunion 250 ballistische Flugkörper auf die Vereinigten Staaten gestartet habe und dass der Präsident innerhalb von drei bis sieben Minuten eine Vergeltungsmaßnahme einleiten müsse.

NORAD-Computer erhöhten anschließend die Anzahl der ankommenden Raketen auf 2.200. Das Strategic Air Command wurde benachrichtigt und Nuklearbomber bereiteten sich auf den Start vor. Innerhalb von sechs bis sieben Minuten nach der ersten Reaktion konnten Satelliten- und Radarsysteme bestätigen, dass es sich bei dem Angriff um einen Fehlalarm handelte.

Es wurde festgestellt, dass ein Trainingsszenario versehentlich in einen betriebsbereiten Computer geladen wurde. Marshall Shulman, Berater des US-Außenministeriums, kommentierte den Vorfall folgendermaßen:

In den Monaten nach dem Vorfall gab es bei NORAD drei weitere Fehlalarme, von denen zwei durch fehlerhafte Computerchips verursacht wurden.

NORAD

Das North American Aerospace Defense Command, bis März 1981 North American Air Defense Command genannt, ist eine gemeinsame Organisation der Vereinigten Staaten und Kanadas, die die Lufthoheit und den Schutz Nordamerikas sichert.

Das Hauptquartier befindet sich auf der Peterson Air Force Base in El Paso County in der Nähe von Colorado Springs, Colorado. Der NORAD-Kommandant und der stellvertretende Kommandant sind jeweils ein Vier-Sterne-General der Vereinigten Staaten oder gleichwertig und ein Kanadischer Drei-Sterne-General oder gleichwertig.

Quellenangaben anzeigen
wikipedia (en), history guy

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.