Venezuelas Inflation bei 1.526 Prozent, laut Bloomberg


Venezuela/Wirtschaft

Da Venezuelas Regierung keine genauen Daten zur Inflation bereitstellt und die Berechnungen von IWF und anderen Marktforschern variieren, hat Bloomberg den Cafe Con Leche Inflation Index ins Leben gerufen. Demnach befindet sich die jährliche Inflationsrate in Venzuela derzeit bei 1.526 Prozent.

Venezuela Inflation
Flagge Venezuelas, nachbearbeitet, Lizenz: gemeinfrei

Venezuelas Währung verliert massiv an Wert, davon haben die Meisten wohl bereits gehört. Aber wie hoch ist die Inflationsrate wirklich? 250 Prozent pro Jahr? 500 Prozent? 1.000 Prozent? Venezuelas Regierung gibt schon länger keine genauen Daten mehr bekannt. Der IWF und zahlreiche Marktforscher stellen verschiedene Zahlen auf.

(Literatur zum Thema gibt's hier: klick)

Laut dem von Bloomberg extra ins Leben gerufenen Cafe Con Leche Inflation Index befindet sich die jährliche Inflationsrate aktuell bei 1.526 Prozent, hochgerechnet aus den vergangenen 17 Wochen. Statt einem umfangreichen Warenkorb betrachtet der Cafe Con Leche Inflation Index nur ein einziges Produkt: Eine heiße Tasse Cafe Con Leche in einer Bäckerei im Osten von Caracas.

Es handelt sich dabei um ein „greifbares“ Produkt und wird täglich von vielen Venezolanern erworben. Eine Tasse Kaffee „bietet einen einzigartigen, genauen Blick auf die Inflation in einer der dysfunktionalsten Volkswirtschaften der Welt“, schreibt Bloomberg.

Innerhalb von 17 Wochen kletterte der Preis von 450 Bolivares pro Tasse auf 1.100 Bolivares. Hochgerechnet auf 52 Wochen entspricht dies einer Inflationsrate von 1.526 Prozent, damit hat Venezuela derzeit die höchste Inflation der Welt. Anmerkung: Bloomberg differenziert hier anscheinend nicht zwischen Inflations- und Teuerungsrate.

Quellenangaben anzeigen
bloomberg


+++ Kostenloses Testmastering +++
>> Mastering-Studio aus Berlin <<

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Nach oben scrollen