Fachliteratur zum Thema gibt's auf Amazon.

Buchtipp: Das Buch der Bibeln


Dieser Band der Reihe Bibliotheca Universalis präsentiert 50 der prächtigsten mittelalterlichen Bibel-Handschriften aus der Österreichischen Nationalbibliothek.

Kinder

Fachliteratur zum Thema gibt's auf Amazon.

An diesem Tag, 21.07.1922: Das „Republikschutzgesetz“ wird erlassen

An diesem Tag, am 21. Juli 1922, wurde das sogenannte Republikschutzgesetz erlassen. Zwei Tage später trat es in Kraft. Linke, rechte, monarchistische und andere regierungskritische Organisationen sollten durch das Gesetz mundtot gemacht werden. Ähnlich wie im heutigen Grundgesetz wurde bereits in der Weimarer Verfassung von 1919 die Pressefreiheit garantiert, auch dort fand sich im Artikel 118 der Wortlaut:

Iran kritisiert UN wegen Saudi-Arabiens „Kindermorden“ im Jemen

Irans spiritueller Führer Khamenei warf den Vereinten Nationen vor, bei den von Saudi-Arabien verübten Kriegsverbrechen im Jemen „ein Auge zuzudrücken“. Er rief dazu auf, auf internationaler Ebene rechtlich gegen die Kriegsverbrechen Saudi-Arabiens im Jemen vorzugehen. Ayatollah Khamenei, spiritueller Führer der Islamischen Republik Iran, kritisierte die Vereinten Nationen (UN) in einer offiziellen Stellungnahme, welche auf der

Israels Polizei führt Grundschülern Umgang mit Schusswaffen vor

Israels Polizei führte Grundschülern den Umgang mit Gummigeschossen, Handfeuerwaffen, schusssicheren Westen und Handschellen vor. Damit sollen Beziehungen zwischen den Kindern und der Polizei verbessert werden, zudem möchte man die Kinder frühzeitig auf mögliche „Aggressionen“ durch Demonstranten vorbereiten. Israel lehrt junge Grundschulkinder der zweiten Klasse den Umgang mit Waffen, mit denen Sicherheitskräfte von Polizei und Militär gegen

UN an Großbritannien: Keine Taser mehr gegen Kinder einsetzen

Die britische Regierung in London wird zu den Vereinten Nationen nach Genf reisen, um dort die stark gestiegene Anzahl an Taser-Einsätzen gegen Kinder zu erklären. Die Vereinten Nationen (UN) haben die britische Regierung dazu aufgerufen, dass Sicherheitskräfte keine Taser-Elektroschocker mehr gegen Kinder einsetzen. Der Einsatz von Tasern stieg in den vergangenen Jahren einem Bericht des britischen Independent zufolge

Neurologe mit 50 Jahren Erfahrung: ADHS existiert nicht

Ein Verhaltensneurologe aus Chicago mit 50 Jahren Berufserfahrung hat ein Buch veröffentlicht mit dem Titel „ADHD does not exist“. Die Symptome dieser „sogenannten Krankheit“ seien auf falsche Ernährung, mangelnde Bewegung und zu wenig Schlaf zurückzuführen. ADHS gibt es nicht und die zugehörigen Medikamente fügen den Patienten mehr Schaden zu, als dass sie etwas nützen. Dies

Buchtipp: Was Oma und Opa noch wussten


Es braucht an sich nicht viel, um auch Krisen gut zu überstehen. Das Buch knüpft am Wissen unserer Großeltern an, die mehr als eine existenzielle Versorgungskrise zu überstehen hatten, und bietet weise Ratschläge, einfache Rezepte und bewährte Einsichten, wie wir auch ohne Geld, Strom und Supermarkt für eine lange Zeit gut, gesund und nachhaltig überleben können.

Ältere Posts››