Fachliteratur zum Thema gibt's auf Amazon.

Buchtipp: Selbstversorgung


Die Autoren sind seit über 40 Jahren Selbstversorger. Dieses Buch erspart Ihnen unnötige Anfängerfehler und stellt sicher, dass Ihr Weg in die Selbstversorgung von Anfang an erfolgreich verläuft.

Investoren

Fachliteratur zum Thema gibt's auf Amazon.

Zentralbanken drucken weiter, also Gold kaufen!

Alle wichtigen Zentralbanken der Welt werten ihre Währungen ab, doch Gold bleibt weiterhin widerspenstig. Diese Widerspenstigkeit stellt eine großartige Kaufgelegenheit dar, wird ein Investmentstratege von Finanzmedien zitiert. „Gold ist eine der besten langfristigen Investitionen heutzutage“, schrieb der Investmentstratege Michael E. Lewitt in seinem Newsletter The Credit Strategist. „Die Hierarchie der globalen Währungen bleibt weiterhin Gold-USD-Euro-Yen“, wird er von

US-Hauspreise steigen 13x schneller als Einkommen

Wie eine neue Untersuchung eines US-Datensammlers ergeben hat, sind die Immobilienpreise in den Vereinigten Staaten seit 2012 durchschnittlich 13 mal schneller gestiegen, als die Einkommen im gleichen Zeitraum. Die Einkommen der US-Bürger sind vom zweiten Quartal 2012 bis zum zweiten Quartal 2014 um 1,3 Prozent gestiegen. Die Preise für Immobilien sind im gleichen Zeitraum um 17,31 Prozent

Fannie Mae und Freddie Mac erneut in Schieflage?

Die Anzeichen mehren sich, dass die beiden US-Immobilienfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac, welche im Jahr 2008 Milliarden an Steuergeldern verschlangen, schon bald erneut in Schieflage geraten könnten. Dies ergab eine Untersuchung der Federal Housing Finance Agency. Die US-Immobilienfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac könnten erneut auf Rettungsaktionen durch amerikanische Steuerzahler angewiesen sei. Die Gründe seien

Moskau schenkt jedem Russen im Osten 1 Hektar Land

Russlands Regierung wird noch in diesem Jahr jedem Russen im Fernen Osten des Landes einen Hektar Land schenken, sagt Entwicklungsminister Galushka. Ein Weiterverkauf an ausländische Investoren sei allerdings nicht vorgesehen. Japanische, chinesische und südkoreanische Unternehmen zeigen sich interessiert an der Region. Wie die Moscow Times meldet, wird Moskau jedem Russen im Nahen Osten des Landes

Ex-Banker: Wirtschaftliche Risiken größer als 2008

Im Jahr 2008 brach das globale Finanzsystem fast zusammen. Heute sind die Probleme noch immer weitgehend die selben, doch sind einige weitere dazugekommen: Soziale Spannungen, hohe Arbeitslosigkeit, sinkende Einkommen, politische Verdrossenheit und geopolitische Risiken. Dies schreibt der frühere Banker und Buchautor Satyajit Das in einem neuen Artikel. Im Jahr 2008 ist das globale Finanzsystem fast zusammengebrochen.

Buchtipp: Wer regiert das Geld?


Selbst Ökonomen dürften staunen, wenn sie erfahren, was Geld eigentlich ist und wie Banken die Welt beherrschen. Das Buch Wer regiert das Geld? von Paul Schreyer bricht auf sensationell einfache, einleuchtende und mutige Weise mit den Tabus rund um die wahre Geschichte der Macht.

Ältere Posts››