Sudanesische Truppen im Jemen eingetroffen


Jemen/Krieg/Saudi-Arabien/Sudan / Südsudan

Der Sudan unterstützt die saudische Offensive im Jemen und hat Bodentruppen ins Kriegsgebiet entsandt. Dies wurde gestern Abend von der Regierung in Saudi-Arabien bestätigt.

sudan-jemen
Sanaa HDR (16482367935)“ لالمصور أنس الحاجSana’a – HDR، مُرخّص بCC BY-SA 2.0 من ويكيميديا كومنز

Saudi-Arabien bestätigte am Samstag, dass sudanesische Soldaten im Jemen eingetroffen sind, um die von Saudi-Arabien geführte Militäroperation gegen den Jemen zu unterstützen. „Die sudanesischen Kräfte bedeuten einen stellen für die Koalitionsstreitkräfte am Boden einen Mehrwert dar“, sagte Saudi-Arabiens Verteidigungsminister Ahmad Assiri laut dem Sudan Tribune.

Der Fernsehsender zeigte Bilder sudanesischen Truppen im Hafen von Aden. Auch gepanzerte Fahrzeuge wurden angeschifft. Anhänger der gestürzten Regierung begrüßten die sudanesischen Streitkräfte. Was ist davon zu halten? Ein Zeichen der Stärke Saudi-Arabiens oder ein eklatantes Eingeständnis einer Niederlage?

Anzeige

Saudi-Arabien begann die militärische Aggression gegen das völlig verarmte Nachbarland am 26. März ohne UN-Mandat und versuchte, den ehemaligen Präsidenten Abed Rabbo Mansur Hadi wieder an die Macht zu bringen, ein treuer Verbündeter Saudi-Arabiens.

Zudem soll durch die Angriffe die Houthi Ansarullah-Bewegung geschwächt werden. Seit Beginn der Luftangriffe sind nach Zahlen jemenitischer Behörden mindestens 20.000 Menschen getötet oder verletzt worden.

Der Sudan verdeutlicht zunehmend seine außenpolitische Position. Zuletzt hatten sudanesische Behörden die Schließung des iranischen Kulturzentrums in Khartum veranlasst und baten die iranische Kulturattaché, das Land zu verlassen. Dies wurde als Geste des guten Willens gegenüber den arabischen Golfstaaten gewertet.

Anzeige

10 Comments

  1. @Bürgender – Bin arg verwirrt
    Der Sudan schließt sich der saudischen Offensive im Jemen an…

    häää?

    Der Sudan bereits im März 2015 als Allianz Partner der von den Saudis geleiteten Aktion im Jemen erwähnt und gelistet.
    Link über die Allianzpartner habe ich dazu hatte ich schon
    verlinkt, als wir das Jemen Thema hier vor kurzem hatten.

    Kampftruppen der Sudanesen seit dem 26. März gefechtsmäßig einsatzbereit, war sogar im Mainstream.(nicht im deustchen vermutlich)

    Die ganze Logistik aus der Luft von den Amis, und alles was die Alliierten nicht haben an Waffen muss von den Amis gemietet werden und das bezahlen die Saudis. Artikel mit genauen Angaben der Kosten hatte ich bereist verlinkt.

    Und große Erfolge hat man da anscheinend nicht vorzuweisen, denn sonst gäbe es schon die Hurra-Meldungen auf den offiziellen militärischen Websites der US Streitkräfte in diesem Stellvertreterkrieg des braunen Friedensnobelpreisträgers. Über den Erfolg dieser Aktion sind sogar hohe US Militärs skeptisch.

    http://www.breitbart.com/national-security/2015/04/19/generals-saudi-intervention-in-yemen-is-doomed-to-failure/

    Aber mal sehen, wie die Lage in 3 – 5 Jahren ist. Die Freiheit zu verteidigen dauert nun mal etwas länger, siehe Afghanistan. Auch der Kampf gegen die ISIS, dauert 10 – 20 Jahre sagte der Oberkommandierende der US Army, allerdings war das vor dem Eingreifen der Russen.

  2. @Bürgender – Offensive und was damit früher mal gemeint war ist der richtige Begriff, denn da wurden schon vor einer solchen Aktion die hohen eigenen Verluste billigend in Kauf genommen. Da braucht man halt Nachschub an Kanonenfutter.
    Die Saudis bemühen sich in diesem Sinne…..

    http://www.moonofalabama.org/2015/09/more-saudi-losses-in-yemen-washington-warns-riyadh-to-tow-its-line.html

    ….kommen aber an die deutschen Leistungen nicht heran, und viele Offensiven brachten absolut nichts, außer Leichenbergen.
    Als Ziel dieser bekannten Offensive wählte man die Festung Verdun, nur mal ein Beispiel zu diesem Begriff.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_um_Verdun

  3. @Wahrheit – Die Frage ist leicht zu ermitteln. Wer der Allianz dieser Aktion zugehört habe ich schon verlinkt.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Saudi_Arabian-led_intervention_in_Yemen#cite_note-offensive-3

    Dort findest du rechts mt Abbildung der Landesflagge
    alle beteiligetn auch den Sudan gelistet.

    Klick auf die Flagge und du findest das hier

    https://en.wikipedia.org/wiki/Sudan

    Vergleiche das mit deiner Flagge und deinem Text aus deinem Link und…. BINGO! – Kann der Südsudan nicht sein, oder?

    Frage beantwortet?

  4. Hat keine Bedeutung,
    der Machthaber des Sudans sollte doch an den europäischen Gerichtshof ausgeliefert werden !
    Ist er jetzt ein Guter ?

  5. Bitte exakter angeben, Nord- oder Südsudan. Mit so einer oberflächlichen Angabe werden auch Menschen verleumdet, die von diesen Kriegstreibern nicht betroffen sind.

  6. OMG – Es steht doch in der Überschrift SUDAN, und wurde im Kommentarblog nun 2x erklärt für Leute die im Zweifelsfall nicht fähig oder willens sind, dies im Internmet per Suchmaschine zu prüfen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdsudan

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sudan

    Mehr Sudans gibt es nicht, aber im Internet gibt es sogar Länderlisten mit ALLEN Ländern der Erde.

    http://www.nationsonline.org/oneworld/countries_of_the_world.htm

    Ein Lamd mit dem Namen Nordsudan gibt es nicht!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Zuletzt in "Jemen"

Nach oben scrollen