Saudi-Arabien für Sicherheitszonen in Syrien und Jemen


Kurz & knackig/Saudi-Arabien

Saudi-Arabiens König Salman sagte während eines Telefonats mit US-Präsident Donald Trump am Samstag, dass er die Idee der Errichtung von Sicherheitszonen in Syrien und im Jemen unterstützt.

saudi-arabien

Trump hatte im vergangenen Jahr während seiner Präsidentschaftskampagne den Aufbau von Sicherheitszonen gefordert, wo sich Flüchtlinge aufhalten können.

Kritiker warnten bereits zuvor, dass derartige Sicherheitszonen in Syrien zu einer Konfrontation mit russischen Streitkräften führen könnten.

Quellenangaben anzeigen
yahoo

Anzeige

1 Comment

  1. Da sehe ich überhaupt kein Problem, soweit das Ganze mit der syrischen Regierung und Russland besprochen wird.
    Wenn das aber nicht geschieht, dann sieht das danach aus, als ob die USA und die Saudis Syrien aufteilen wollen.
    Es ist daher nötig, die Größe und die Dauer dieser Zonen vorher vertraglich zu vereinbaren.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Zuletzt in "Kurz & knackig"

Nach oben scrollen