Fachliteratur zum Thema gibt's auf Amazon.

Russland droht mit Militärschlag gegen Saudi Arabien


Wie im Laufe des gestrigen Tages bekannt wurde, und aus inneren Kreml-Kreisen heraus sickerte, droht Russland im Falle eines Angriffes auf Syrien durch die USA, UK, Frankreich und Israel mit einem Vergeltungsschlag gegen Saudi Arabien.

Russlands Präsident Wladimir Putin
Bild: Wikipedia

Ein „Dringlichkeitsmemorandum“ war gestern von der russischen Regierung veröffentlich worden, welches einen „massiven Militärschlag“ gegen Saudi Arabien vorsieht, sollte der Westen Syrien angreifen. Grund dafür sei die Drohung der Saudis gegenüber Russland während der olympischen Winterspiele in Sochi 2014 mittels tschetschenischen Terroristen, welche unter saudischer Kontrolle stünden, „Tod und Chaos“ zu verursachen.

Bei einem Treffen Anfang August mit Wladimir Putin soll der saudische Prinz Bandar bin Sultan damit gedroht haben, wenn Russland im Falle Syrien nicht einlenke. Der britische Telegraph zitiert den saudischen Prinzen Bandar bin Sultan mit den folgenden Worten: “I can give you a guarantee to protect the Winter Olympics next year. The Chechen groups that threaten the security of the games are controlled by us,“ – „Ich kann ihnen die Garantie geben die Winter Olympiade nächstes Jahr zu schützen. Die Tschetschenischen Gruppen, welche die Sicherheit der Spiele bedrohen, werden von uns kontrolliert. (…) Wir benutzen sie im Angesicht des syrischen Regimes, aber sie werden keine Rolle in der Zukunft Syriens spielen.“

Werbung

Die Russen sollen darauf sehr verärgert reagiert haben. Bereits im Januar waren dem russischen Geheimdienst FSB Emails der britischen Firma Britam Defence (einer der führenden Söldnerfirmen der Welt) in die Hände gefallen. Aus dem Schriftverkehr war zu entnehmen, dass das „Obama Regime vorbereite eine Serie von Attacken gegen Syrien und Iran zu entfesseln.“ In einer der Mails hieß es: „Wir haben ein neues Angebot. Es geht nochmal um Syrien. Die Katarer schlagen uns ein attraktives Geschäft vor und schwören, dass die Idee von Washington genehmigt ist. Wir müssen eine chemische Waffe nach Homs ausliefern, eine „G-Shell“ sowjetischen Ursprungs aus Libyen, ähnlich denen die Assad haben sollte.“

Ein Einmarsch des Westens in Syrien ist laut russischer Regierung illegal und hätte für Russland zur Folge, die Basis in Syrien, die einzige ganzjährig-eisfreie maritime Basis mit uneingeschränktem Zugang zum Mittelmeer zu verlieren, da der Zugang zum Schwarzen Meer bereits zu 100% unter NATO-Kontrolle ist (Türkei und Griechenland). Russlands Außenminister Sergej Lawrow kündigte eine „Katastrophe“ im Falle einer Invasion in Syrien an. In Anbetracht der Entwicklung der letzten Tage blieben den Russen zur Wahrung der eigenen Interessen somit nur einige Optionen.

Eine Option wäre gewesen der militärischen Präsenz in Syrien zu vor zu kommen und selbst Infanterie und Panzer zur Unterstützung Assads zu schicken. Eine andere Option wäre gewesen Israel zu drohen, da ein Großteil eines Einmarsches wahrscheinlich über Israel erfolgen würde. Russland hatte bereits nach einigen illegalen Luftschlägen Israels auf Syrien davor gewarnt. Die dritte Option ist die Option die jetzt von den Russen auf den Tisch gelegt wurde: Ein Angriff auf Saudi-Arabien. Das Bombardieren der Ölquellen wäre aus saudischer Sicht schwer zu verteidigen und hätte den Effekt, dass der Rohölpreis rasant steigen würde, laut Russia Today möglicherweise um bis zu 150 Dollar je Barrel. Da der Westen extrem abhängig vom saudischen Öl ist, eine plausible Strategie.

Werbung

Sollte die Situation sich weiter verschärfen und die USA in Syrien einmarschieren, so dass Russland Saudi Arabien angreifen würde, wären auch weitere Konflikte nicht ausgeschlossen. Zwergstaaten wie Bahrain oder Katar könnten in Auseinandersetzungen mit Iran verwickelt werden, ebenso wäre ein saudischer Racheangriff auf Iran nicht ausgeschlossen, sollte die Russländische Föderation Saudi Arabien attackieren.

Westliche Medien beziehen sich diesbezüglich auf den Krieg gegen Serbien: Man habe damals auch aus „humanitären Gründen“ interveniert, ohne eine Resolution des UN Security Councils. Das Rambouillet Dokument, welches als Grundlage angeführt wurde Serbien zu bombardieren, nachdem Serbien es nicht unterschreiben wollte, wurde sogar später von Henry Kissinger als ununterschreibbar eingestuft. Danach folgten die Kriege gegen Afghanistan und den Irak, die auf Unwahrheiten basierten. Hätte die Weltgemeinschaft nun keine begründeten Zweifel an den Vorfällen in Syrien, müsste man ihnen den gesunden Menschenverstand absprechen.

Die Russische Föderation und auch China scheinen jedenfalls sehr entschlossen zu sein eine militärische Interventionen der USA und deren Alliierten nicht zu akzeptieren. Saudi Arabien versucht Russland derweil mit lukrativen Öl-Deals zu besänftigen. Bleibt zu hoffen, dass das Säbelrassen eine Eskalation des Konfliktes und damit den Ausbruch eines internationalen Krieges verhindert.

Werbung

145 Antworten “Russland droht mit Militärschlag gegen Saudi Arabien”

  1. phönix
    28. August 2013 um 16:04

    bin mir sicher, diese Ansage von Putin beeintrugt hier mehr Menschen ,als wir uns vorstellen können,den kleinen unwissenden Bürger kann man nur mit solchen Aussagen zum Nachdenken bewegen

  2. Werner
    28. August 2013 um 16:07

    auaaua, jetzt wird´s aber eng für amiland:
    Regimetod für Öltod oder doch lieber Öl statt Regimetod?
    Wetten, der Ami will in beiden Fällen den Tod!

    geht SA den Bach awe, geht der $ den Bach awe, geht USrael den Bach awe…..mann o mann, was für eine Flut….

  3. Werner
    28. August 2013 um 16:12

    ich bin verzaubert, es geschehen noch Zeichen und Wunder. Ich hatte schon befürchtet, es gäbe niemanden mehr, der dem usraelischen Mördern die rote Karte zeigt.
    Danke Putin, danke!

  4. KingZulu
    28. August 2013 um 16:21

    „Ein Einmarsch des Westens in Syrien hätte für Russland zur Folge, die Basis in Syrien, die einzige ganzjährig-eisfreie maritime Basis mit uneingeschränktem Zugang zum Mittelmeer zu verlieren, da der Zugang zum Schwarzen Meer bereits zu 100% unter NATO-Kontrolle ist (Türkei und Griechenland). In Anbetracht der Entwicklung der letzten Tage blieben den Russen zur Wahrung der eigenen Interessen nur einige Optionen.“

    „……. Schwarzen Meer bereits zu 100% unter NATO-Kontrolle ist (Türkei und Griechenland).“

    Jetzt sollten jeden klar sein wohin die Griechenland-Rettungspakete fliessen.

  5. phönix
    28. August 2013 um 16:26

    kann Obama so standhaft sein wie Kennedy bei der Cubakrise,wenn er das schaft, habe ich zumindest wieder Respekt vor ihm, mehr nicht

  6. KingZulu
    28. August 2013 um 16:42

    Vielleicht hat in den USA ein Militärputsch stattgefunden und wir kriegen nicht mit wobei Obama in den Bunker verflachtet worden ist. Die letzten Tagen haben andere das Sagen (ist mehr so aufgefallen).

    Der Obama ist von Psychopathen umzingeln das er selbst aufpassen muss nicht ein Psychopath zu sei werden.

  7. phönix
    28. August 2013 um 16:51

    King:gut möglich die sind voll am durchdrehen

  8. Rico
    28. August 2013 um 16:54

    @zulu-king deine idee vom coup hat mich an eine meldung von vor 4-5 tagen erinnert: http://divinecosmos.com/start-here/davids-blog/1145-us-military-fed – angeblich gibt es ein bündnis zwischen anonymous und dem us militär gegen die fed und die ganzen teufelsanbeter vorzugehen

  9. KingZulu
    28. August 2013 um 17:30

    @Rico

    Dieser „Divine Cosmos“ und „Synchronicity Key“ Dingsda ist mir nicht geheuer. Schein mir zu esoterisch eingehaucht zu sein. Sorry!!!

  10. roxsi
    28. August 2013 um 17:47

    Einfach mal im Internet „Joint Vision 2020“ herunterladen und lesen. Dem Gutgläubigsten muß danach klarwerden, daß Amerika keine Demokratie, sondern ein totalitärer und terroristischer Polizeistaat und eine Militärdiktatur ist. Es geht um „Full Spectrum Dominance“ – die Beherrschung der Welt und seiner Ressourcen!

  11. falke
    28. August 2013 um 17:51

    wenn der russe nicht reagiert hat er verloren.da gibt es nichts zu deuteln.
    er ist umzingelt. syrien ist der anfang.danach folgt der iran
    und schon hat russland verspielt.er kann mit dem chinesen zuschauen oder
    agieren.aber ich denke das wissen die selbst.es wird ungemütlich,ziehen wir
    uns warm an. der falke

  12. kalakulumna
    28. August 2013 um 17:54

    au man,

    wo nimmt man die morlaische legitimation her und das geld,wenn man beides nicht hat als staat einen krieg zu führen ohne internationale spielregeln
    einzuhalten,jeder droht jeden, wo führt das hin,da gewalt nie eine lösung war und immer neue probleme geschaffen hat.

  13. Gerd Töpfer
    28. August 2013 um 17:55

    Ich hoffe die Russen schmeißen den USA und Israel den „Zar“ auf den Kopf, dann ist dieser Abschau weg.

  14. Hasileine
    28. August 2013 um 17:57

    „auaaua, jetzt wird´s aber eng für amiland:“

    Werner, Werner, hast du wieder nichts verstanden, es geht nur darum das Israel einen Feind aus seiner Flanke weghaben will. Die Amis spielen dafür wie immer den Hilfswilligen und verheizen ihren Wohlstand, während in den USA die Armut zunimmt. Nunja, da sehen die die Leute in den USA (irgendwann) was dabei rauskommt wenn sie von jüdischen Interessen kontrolliert und dafür Missbraucht werden. Kam eigentlich mal raus wer genau sich die verschachtelten Kreditpackete ausgedacht hat mit denen die USA die Welt in die Finanzkrise stürzten? Nö, ist klar nech.

  15. Rico
    28. August 2013 um 17:57

    @king zulu: richtig, wirkt etwas esoterisch. die beweise bleiben auch aus. aber du hast bei mir im gehirn die beiden sachen verknüpft, deswegen hab ichs mal gepostet. unter umständen ist da ja vll. doch nich ganz unseriös. man weiß es nciht da keine quelle genannt.

  16. Gerd Töpfer
    28. August 2013 um 17:57

    Wer nicht weiß was der Zar ist einfach Zar Bombe in die Suchmaschine.

  17. Alesi
    28. August 2013 um 18:02
  18. deganza
    28. August 2013 um 18:11

    Habe ebenfalls einen Artikel zum Thema geschrieben:
    http://www.deganza.com/warum-die-usa-einen-krieg-gegen-syrien-und-den-iran-wollen/

    Meine Perspektive ist wirtschaftlicher Natur und erklärt den Zusammenhang der Interessen an den Pipelines und der Aufrechterhaltung des Petrodollar Systems.

    Das Resultat ist aber am Schluss dasselbe: die Gefahr eines 3. Weltkriegs, da Russland die eigenen Interessen wahren wird.

  19. Chris
    28. August 2013 um 18:35

    Höchstwahrscheinlich haben deshalb die Amis auch nur von einer Bestrafung und nicht von einer Vernichtung gesprochen.

  20. grillbert
    28. August 2013 um 18:40

    …Es bleibt zu hoffen, dass Russland und China Stärke zeigen.
    Das wäre sicher die einzige Möglichkeit die USA/GB/Israel zum Einleken zu bringen und einen Flächenbrand zu vermeiden !

    Trotz aller moderner (hochgestochener) Erkenntnisse in den Wissenschaften, scheint eine friedliche Koexistenz immer noch nicht möglich zu sein.
    Wie Georg Schramm sagt, Gier, Machtgier und Geldgier sind die teuflischen Triebfedern.
    http://www.youtube.com/watch?v=urvK7_OCpjQ

  21. Waldläufer
    28. August 2013 um 18:45

    Ich mag auch Putin wir werden hier nur noch für dumm verkauft von den da oben die Bilderberger,Rockefeller und co.

  22. Sibirier
    28. August 2013 um 18:47

    Russland will sich bestimmt nicht von lächerlichen Witzländern wie Saudiarabien auf der Nase herumtanzen lassen. Dieses Tschetschenen Angebot ist echt die Höhe und kommt einer Kriegserklärung gleich!

    Und nun wollen die Kriegstreiber Russland auch noch den Verbündeten Syrien nehmen? Wenn ihr unseren Verbündeten plattwalzt dann stampfe ich euren für immer in die Erde! Ganz einfach!

    10 bis 20 Langstreckenraketen sollten dafür locker langen! Keine Navy im Scharzmeer? Also auch kein Benzin in Amerika! Kein Krieg gegen Syrien!

  23. Parker
    28. August 2013 um 19:16

    Saudi Arabien ist das größe Übel dieses Planeten.
    Da würde es endlich mal die Richtigen treffen.
    Danke Putin, unser verlogener Westen ist dazu ja nicht in der Lage.

  24. meckimercedes
    28. August 2013 um 20:10

    Die jüdisch – angelsächsische Saubande ist entgültig verrückt geworden!

  25. Werner
    28. August 2013 um 20:27

    KW, bitte ein paar insider-fakten – danke

  26. Gerlach
    28. August 2013 um 20:28

    Meiner Meinung haben die USA und UK mal wieder drann gedreht, genau wie im Iraq.Um von Ihren Innenpolitischen Problemen abzulenken. Abgesehen davon sind die USA fast Pleite und die Rüstungsindustrie braucht neue Aufträge.Da spielt es keine Rolle wieviele dabei verrecken.Putin ist zur Zeit der einzige Garant für den Weltfrieden. Sonst würden die USA sämtliche Länder bedrohen und angreifen die nicht so spuren wie sie es verlangen.

  27. Gustav Gans
    28. August 2013 um 20:31

    Ich schlage vor, Russland soll die Deutschen, vielleicht sogar alle Europäer mit Waffen beliefern, damit WIR GEMEINSAM einen Befreiungskampf gegen diese verlogene, heuchlerische und in höchstem Maße niederträchtige und suprakriminelle angelsächsische „Elite“ unternmehmen können und die selbsternannten, nichtsnutzigen EU-Kommissare gleich mit hinwegfegen.

  28. Peter Gudrun
    28. August 2013 um 20:35

    Herzliche Dank Herr Putin. Lassen Sie sich von der Kriegstreiberei nicht beirren. Dieses idiotischen Vorgehen des Westens muss man verhindern. Saudi-Arabien ist der Geldgeber Nr. 1 der radikalen Islamisten. Und nun soll der Westen das Assad Regime stürzen? Die Sache stinkt bis zum Himmel

  29. geht dich nix an
    28. August 2013 um 20:38

    wenn ihr alle hier so gegen den westen seit geht doch nach Russland oder China!!!!
    Russland würde von einen Krieg im Nahen Osten profitieren, es könnte das Ol zu seinen preisen Verkaufen und den westen so an sich binden.

  30. Mookait
    28. August 2013 um 20:45

    Das Problem ist, dass an dem ganzen Spiel keine Erwachsenen beteiligt sind. Alles geistig 13 jährige und emotional 4-jährige. Darüber ist kaum einer hinaus gekommen. Putin scheint heller zu sein. Leider muss er sich den Spielregeln anpassen und es bleibt ihm somit auch nur das Säbelrasseln und im Notfall Gewalt zur eigenen Verteidigung.
    Hitler ist es übrigens ebenso ergangen. Das wissen viele nicht. Amerika hat sich damals schon als streitsüchtige Hure verdingt und Lügen in die Welt gestreut. Hier eine Rede aus den 30er Jahren, die genau das beschreibt, was gerade vor sich geht. Sie ziehen immer dasselbe Spiel ab, und kaum einer merkts. http://www.youtube.com/watch?v=3PTkxDte3_4

  31. ohoh
    28. August 2013 um 21:13

    super herr putin….nsa, giftgas usw…wir haben es satt, uns von den amis diktieren und belügen zu lassen..es ist nur traurig welche gradwanderung die menschheit durchlebt….tot sind am ende nur die, die nichts dafür können….und meiner meinung nach hat der dritte weltkrieg begonnen…aber ihr mächtigen, den vierten werdet ihr mit knüppeln und steinen austragen, um an albert einsteins worte zu erinnern….

  32. enlil
    28. August 2013 um 21:22

    „Saudi Arabien versucht Russland derweil mit lukrativen Öl-Deals zu besänftigen“
    was das fürn schwachsinn…russland ist ein führender ölförderer und brauchen ganz bestimmt kein öl von saudi arabien oder sonst wo, vielleicht sollte sich der verfasser von diesem artickel mal mit fakten auseinandersetzen und nicht mit gerüchten

  33. Bürgender
    28. August 2013 um 21:31
  34. Rico
    28. August 2013 um 21:32

    @enlil: wer lesen kann ist klar im Vorteil, das ganze ist blau markiert, das heißt – es gibt einen Link mit Hintergrund Information dazu. Nächstes mal erst denken, dann handeln, dann kommentieren.

  35. Thomas
    28. August 2013 um 21:37

    Die Amerikaner können nicht pleite gehen ,solange der Dollar das Haupt-
    -zahlungsmittel der Welt ist ,können ihre Privatbänker soviel Geld
    drucken wie sie wollen. Gefährlich wirds wenn eine andere Währung ,den Dollar
    ablöst ,dann hilft nur noch Krieg. Die Machthaber der USA scheinen mittlerweile Größenwahnsinnig zu sein. Bevor China und Russland militärisch
    zu stark sind ,scheint die USA jetzt auf Konfrontationskurs zu gehen.
    Ein paar Monate fehlen noch dann hat der erste Weltkrieg Hundertjähriges.

  36. Lynx
    28. August 2013 um 21:42

    Dieser Prinz Bandar bin Sultan ist ein besonders eifriger und großer Satan in Menschengestalt, der schon manche Bosheit ausgeheckt und damit Tod und Unglück für viele Menschen gebracht hat. Ich möchte nicht zu Gewalttaten aufrufen, aber Prinz Bandars Unschädlichmachung wäre für den Rest der Menschheit besser.

  37. Titus
    28. August 2013 um 21:51

    …Saudi Arabien angreifen ??? Geil!!! Zwei Fliegen mit einer Klappe !!! 🙂

  38. lando
    28. August 2013 um 22:04

    entweder die rothschildschen Bluthunde fressen nur noch Gras, oder ersticken in ihrem eigenem Blut, welches durch ihre Inzucht so verseucht ist, das es wie säure die kehlen zersetzt. Die Russen sind die einzige Macht die diese dummen Vasallen stoppen können. Dir Wladimir Putin ein langes und erfüllsames Leben!!!!!!!!!!!!!

  39. ronny
    28. August 2013 um 22:14

    den ölpreis zu steigern wäre mit das beste was der usa zustossen könnte ,denn ihr sich stetig abwertender petrodollar braucht einen hohen ölpreis damit die staaten der welt dollarreserven kaufen um damit öl einkaufen zu können,sollte putin also die saudis angreifen tut er der usa damit den grössten gefallen. man sollte lieber drauf bedacht sein den ölpreis in den keller wandern zu lassen,denn dann geht die usa ins chaos und zerreist sich in 50 einzellnationen. das wäre das ende der usa.

  40. 60+
    28. August 2013 um 22:27

    Der russische Bär schläft nicht, er schaut sich alles ruhig durch seine scheinbar nur halb geöffneten Augen an. Wehe, es tritt jemand auf seine Füße in seinem Revier! Tommys und Amis, sowie die napolionische Nachgeburt, wird das Lachen vergehen. Auch ein AUS für die Arschkriecher und Speichellecker wäre dann angesagt in gewissen Verwaltungsstrukturen.
    Allerdings entspräche ein Schlag gegen Saudi Arabien nicht dem Niveau und den Zielen Russlands. Hier ist der Psychokrieg der aus Russland geflüchteten sowie noch in Russland inhaftierten „heiligen Maffiosis“ klar zu erkennen. China und Russland verließen heut aus Protest die UN-Sicherheitsrats Sitzung! Ob sie wohl anschließend in einen Nachtclub gegangen sind?
    Weshalb sind nocheinmal die Britischen Kriegsschiffe nach Gibraltar vor wenigen Tagen geeilt? Ich denke mal….zum auftanken?

  41. 60+
    28. August 2013 um 22:43
  42. John Doe
    28. August 2013 um 23:04

    Die amerikanische Regierung möchte also,das die Rebellen den Krieg gewinnen.
    Auf deren Seite kämpft auch Al-Quaida,was der amerikanischen Regierung durchaus bewusst ist.
    Also zusammen gefasst will die U.S Regierung, der Organisation,welche in deren Augen für den 11.September verantwortlich ist zum Sieg verhelfen.
    Das macht eigentlich nur Sinn,wenn die Regierung doch selber was mit den Twin Towers zu tun hatte.
    Meine Meinung

  43. King David
    28. August 2013 um 23:48

    Kaum zu glauben das es hier immer noch so viele Idioten gibt, die dem schwarzen Antichristen jenseits des Teiches, immer noch die Stange halten. Ihr habt echt einen an der Waffel!

  44. Playerman
    29. August 2013 um 2:42

    Eine Frage? Weis 1ner vielleicht wie lange die Amis in ihrer Geschichte ohne 1ne Intervention, und in 1ner Intervention existiert haben? Ich vermute das die auf die Zeit gesehen mehr Zeit mit Kriegen verbracht haben als das sie in Frieden mit anderen Völkern verbracht haben.. ;(

  45. M.G. Dieling
    29. August 2013 um 3:06

    vorerst keine Quellen im Internet hierfür, also erstmal Käse, ansonsten sehr logisch, doch Gott bewahre, es würde ein Ausschalten vom europäischen Raketenabwehrschirm von Nöten sein, das hieße Eingriff in Europa, dann wohl eher gleich die thermo-heiße Phase,
    Was, wenn es alles die Gleichen Massenmörder-Freaks sind, also alles der gemeinsamen Sache dient, uns, dem Opfer Mensch?

  46. ronny
    29. August 2013 um 8:28

    der russe dient nur rinem zweck und das ist das spiel schlechthin! das spiel seid abertausenden jahren was die menschheit erfahrungen über ihre inkarnationen machen lässt. russland war immer feind des feindes der rumjuderei. nun verhält es sich diplomatisch ,wohl weil es was gut zumachen hat gegenüber den deutschen. Hitler wollte damals schon geld abschaffen. er sagte auch nach amerika und london“ euer scheiss gold was ihr uns geraubt habt könnt ihr behalten“ auf deutsch werdet glücklich mit den materiellen diebesgut.Hitler wollte ein rechetes warenaustauschsystem schaffen wo der jude nicht mehr mitverdienen kann ,weil „gerecht“ ist ,also parasitenfrei. daher kam der Krieg! damals war russland selber noch judifiziert siehe lenin und stalin.alles jüdisch-kommunistische reptilienprogramme um den humanus in die irre zu führen.nun gibt es aber jenseits des derzeitigen menschlichen auges eine Macht (staat) welcher russland in die knie gezwungen und zum dienste an die menschheit verpflichtet hat. Putin ist nicht unabsichtlich dort in russland auf den stuhl gesetzt worden nach der kapitulation der udssr 1987-89 vor dem reich. Putin wird auch ,falss es einen interessiert, in russland gern „der deutsche“ genannt im volk. (deutsche mutter soweit ich weiss). also abwarten und tee trinken. und den film geniessen der hier abläuft, denn es ist nur ein interaktiver film. es ist noch nie ein mensch gestorben. alle sind wieder gekehrt und löschen nur unbedeutende für ihre dns entwicklung nicht nützliche erinnerungen.wir sind nur hier inkarniert immer wieder um „das fürchten zu lernen“ -märchen! also leid ,mangel und angst als erfahrung in die dns aufzunehmen. wer am ende seine klausur geistig besteht,der kommt in die nächste runde. 4d bis 5d.

  47. Pit
    29. August 2013 um 9:10

    Es bleibt nur zu hoffen das Putin seine Drohung wahr macht und diesem stinkenden Amipack und seinen Verbündeten die Grenzen aufzeigt.

  48. cfreex
    29. August 2013 um 9:31

    Zurzeit scheint mir Putin oder besser gesagt die russische Regierung vernünftiger als alle anderen verrückt gewordenen im Westen zu sein. Hätte mir das einer vor 10 Jahren gesagt,ich hätte ihn ausgelacht.

    Wie dem auch sei. Die USA wissen,dass das Ganze im 3WW ausarten kann, über die Pläne und Simulationen der Szenarien hat man vor relativ kurzer Zeit berichtet. Ich gehe davon aus, dass sie davon nicht abschrecken und dann stehen wir als Bevölkerung eigentlich auf der falschen Seite obwohl jeder der Illusion der uns verkauften Demokratie nachläuft. Wenn man sich das Ganze anschaut wird es sogar logisch. Der Westen ist allesamt pleite, die Rente ist auf der Kippe,Probleme ohne Ende, die NWO soll aber voran getrieben werden, Ordnung aus dem Chaos. Ich sehe die Anzeichen, wer es nicht tut ist blauäugig und naiv.

    Gruß

  49. Wanderer
    29. August 2013 um 9:56

    Einigen hier scheint nicht klar zu sein, was die Folgen eines Konfliktes zwischen USA und Russland sind. Deutschland ist ein strategisch wichtiger Standort und konnte im Falle eines Krieges in den Focus rücken. Für einen einfachen russischen Soldaten sind wir die Aggressoren. Seid also etwas vorsichtig mit euren Wünschen.

  50. M.G. Dieling
    29. August 2013 um 10:01

    Russische Regierung soll diese Nachricht als ENTE dementiert haben?!

  51. M.G. Dieling
    29. August 2013 um 10:02

    Allerdings wärs die richtige Richtung um einen NATO Massenmord zu verhindern.

  52. egk888
    29. August 2013 um 10:12

    Der Einsiedler-Mönch vom Berg Athos ist bei uns nahezu unbekannt. Jedoch in Griechenland und auch in der umliegenden orthodoxen Welt sind seine Botschaften unvergessen.
    Ob Putin nun ein frommer orthodoxer Christ ist, sei dahingestellt, aber die Botschaften von Paisios kennt er mit Sicherheit. Es hat den Anschein, daß wir uns kurz vor dem Eintritt der Dinge befinden, die von dem Athos-Mönchen beschrieben wurden:

    Pater Paisios und seine Prophezeiungen:
    Pater Paisios ist 1991 gestorben, hat aber für die kommenden Jahre genaue Angaben zu den Verlauf gesagt, speziell zum Ausbruch des grossen Krieges. Hier nun eine Zusammenfassung:
    – Ein Streit zwischen Verbündeten wird die Türkei zu einem Krieg führen
    – Die Zeit, in welcher es passieren wird, ist die der jetzigen amtierenden türkische Regierung
    – Der Streit wird eskalieren und wenn es um die Erweiterung der 6-Meilen Zone auf die 12-Meilen Zone geht, steht der Ausbruch des Krieges kurz bevor. ? Ressourcen
    – Die Türkei wird beim Angriff auf Griechenland fast die gesamte Flotte verlieren, aber auf Land werden sie in Richtung Thessaloniki vorstossen. Die Stadt Xanthi muss komplett wieder aufgebaut werden.
    – Am Anfang wird es aussehen, als ob die Türkei an jeder Front siegen wird.
    – Die Türkei wird Krieg gegen Israel führen
    – Die Türkei wird Krieg gegen Russland führen.
    – Russland wird die Türkei völlig vernichten
    – Ein Drittel des Landes geht an die Armenier, das zweite Drittel geht an die Kurden und das letzte Drittel werden die Russen an die Griechen geben – nicht weil sie wollen, sondern sie werden es müssen. Istanbul wird wieder in griechische Hände kommen und wird wieder zu Konstantinopel.
    – Die Europäer und die Amerikaner werden sich aus dem Konflikt zunächst raushalten. Aber nachdem immer mehr russische Streitkräfte und die russ. Marine über das Schwarze Meer in Richtung Süden kommen, werden die westliche Mächte unruhig.
    – Die Russen vernichten die Türkei und halten ihren Vormasch vor den Toren Jerusalems. Sie werden diese Zone 6 Monate lang besetzen.
    – Die europäischen Staaten (FR / GB / D / ES / IT und einige weitere) sowie die USA geben den Russen ein Ultimatum sich von Israel zurückzuziehen. Das Ultimatum verstreicht und die Russen ziehen sich nicht zurück. Das Mittelmeer füllt sich mit Flotten aus allen Nationen.

  53. Alesi
    29. August 2013 um 12:27
  54. 60+
    29. August 2013 um 13:10
  55. Jun
    29. August 2013 um 13:22

    als Obama gestern von der Koalition der Willigen sprach, wusst ich sofort die Szene hatte ich schon mal gesehen, vor 10 Jahren…http://www.liveleak.com/view?i=e12_1353810114

  56. Kruppstahl
    29. August 2013 um 13:24

    Der Russe ist nicht dumm.Er hält das Gleichgewicht in der Welt.Ohne die Russen würden die Kriegstreiber aus Amerika wilde Sau spielen. Ich wünsche den Amerikanern so viele Opfer wie möglich.Ein 2.Vietnam.

  57. falschmeldung
    29. August 2013 um 14:38

    lt. der European Union Times (EUT), die diese Story erstmals brachte, hat das Büro des Präsidenten Russlands diese Order veröffentlicht.
    Für mich ist das als Alarmdepesche zu verstehen, weshalb auch mit Sicherheit nichts veröffentlicht wurde.
    Das kann übrigens auch jeder selbst nachvollziehen: EUT gibt als Quelle http://eng.kremlin.ru an, dort ist nichts dergleichen zu finden

    Ich denke es handelt sich hierbei um puren Schwachsinn…..

  58. Jack71
    29. August 2013 um 16:03

    @Playerman, es geht den amis, moment, dem industriellen, militärischen komplex und den wirklich grossen, also nicht obama nur um die kohle…ohne krieg kein geld, ohne krieg keine macht. Zudem ist syrien strategisch günstig gelegen (Gas, Öl) Und nur aus der reinen Gier und Machtwille werden Kriege geschafen und geführt…das war immer so! Nur muss Seegelohr nun aufpassen das er keinen Scheiss baut, da dies in Syrien eine weltweite Apokalypse hervorrufen könnte…daher sind GB, USRAEL usw bis jetzt noch zurückhaltend. Immer mehr Menschen begreifen was die Saubande abspielt

  59. Rainer
    29. August 2013 um 16:14

    bin mir nicht sicher ob das ne Falschmeldung ist…die wahre Falschmeldung von gestern ist denk ich eher, dass Assad geflohen sein soll….angeblich hatte sich ja vor 2 Jahren die gesamte Führung aus Syrien verabschiedet, dass es nicht so war sieht man jetzt.
    wenn die Meldung falsch ist, dann hat sie zumindest vielen Leuten Kraft gegeben und Glauben, und das kann man verzeihen denke ich, in einer Medienindustrie die ausschließlich Falschmeldungen verbreitet um den Leuten Kraft zu nehmen….

  60. liliput
    29. August 2013 um 16:22

    Lybien, Sudan, Syrien und Iran haben keine Zentralbanksysteme, die wollen auch darüber die Kontrolle, damit kann man noch besser das Geldsystem manipulieren.
    Habt Ihr mal verglichen, Faschismus ist Gleichschaltung der Masen, aber Demokratie auch, ist nur ein anderes Wort…

  61. Jack71
    29. August 2013 um 16:40

    genau, die weltbank, IWF usw. muss überall hin, zwecks „humanitärer Hilfe“ zuerst alles platt machen, dann wieder Aufbau, alles mit Ami-Eu Unternehmen zu absurden Kreditzinsen (Jean Ziegler in seinem neusten Buch)angestellt werden Fachleute aus dem Westen und die Kohle fliest dorthin wo sie sie haben wollen, Leute aus den Gebieten können ja nix und müssen verhungern oder dahin siechen…Assad ist nicht geflohen….hoffe nur dies artet nicht aus…mal abwarten…also aus unsere doofen gleichgeschaltetetn RTL Bevölkerung nix zu erwarte!

  62. KinZulu
    29. August 2013 um 16:47
  63. Klaus
    29. August 2013 um 16:55
  64. M.G. Dieling
    29. August 2013 um 17:47

    ALSO: Sonderbar bleibt das Umschwenken der faschistischen Imperialisten von gestern auf heute. Hieß es gestern noch aus jedem Mund, Jetzt gehts los, stoppt nun Alles. Warum ?
    siehe gestern:
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/225512-us-aufmarsch-an-jordanisch-syrischer-grenze

    Hat der russische Bär doch kurz geknurrt, inoffiziell aber gerade deßhalb um so überzeugender? Oder wartet man doch noch, nach BanKimoons Forderung, kurz die UN Gesandten des Terrors ab, da es ziemlich blöd wäre nachträglich als DER VOREILIGE SCHULDIGE KRIEGSVERBRECHER von einer breiten Masse bezeichnet zu werden, außerdem es dumm wäre bombadiere man die eigenen Leute?

    FREITAG/SAMSTAG + BANKENCRASH weltweit + NOTSTANDSVERORDNUNGEN & KRIEGSRECHT weltweit ????

    http://german.ruvr.ru/news/2013_08_28/USA-versetzen-Schlag-gegen-Syrien-in-der-Nacht-auf-Freitag-4663/?bottom=news

    Russland dementiert (angeblich) Aufstockung des Militärs im Mittelmeer
    http://de.ria.ru/politics/20130829/266761012.html

  65. M.G. Dieling
    29. August 2013 um 18:12

    WO IST KAISER ???????

    Gib bitte Lebenszeichen, Du darfst hier nicht fehlen, WAS IST LOS?

  66. Farbton
    29. August 2013 um 18:54

    @ronny

    „der russe dient nur rinem zweck und das ist das spiel schlechthin! das spiel seid abertausenden jahren was die menschheit erfahrungen über ihre inkarnationen machen lässt. russland war immer feind des feindes der rumjuderei. nun verhält es sich diplomatisch ,wohl weil es was gut zumachen hat gegenüber den deutschen. Hitler wollte damals schon …“

    Erzählt haben sie das Gegenteil, aber für wen hat der gescheiterte Postkartenmaler aus Österreich samt Kumpanen wirklich gearbeitet? „Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei NSDAP“, was für ein Hohn! So national, dass sie ganz Europa besetzen ließen, so sozialistisch, auftragsgemäß dafür zu sorgen, dass die Großkapitalisten wieder „Herr im Hause“ waren, so deutsch, dass es nicht einmal ihr Anführer war und so sehr Partei, dass sie alle Parteien verboten. Schon vergessen? Die haben 1936 von ihrer Nazi-Luftwaffe das spanische Volk bombardieren lassen und die gewählte Regierung weggebombt, um in Spanien Hitlers Kumpel Franco, den sich Spaniens Reiche gekauft hatten, an die Macht zu helfen.

    Und nicht nur dass dieser Fascho Franco noch bis 1976 im Dienste der Reichen, Großgrundbesitzer und der katholischen Kirche das Volk unterdrückte, – weil kaum einer der Massenmörder zur Verantwortung gezogen wurde, können die Nachfolger bis heute die frechsten Lügen erzählen über die Verbrechen von damals und die Opfer als Täter hinstellen.

    Sein Sie bitte nicht so dumm wie die ihrem Verhalten nach vollkommen islamfeindlichen Banden in Syrien. Denen wird vorgelogen, dass der „Verstand ein Affe“ sei, den draußen lassen müsse, wer den „Palast des Glaubens“ betritt. Fragt sich noch jemand, warum bei denen kein einziges vernünftiges Wort mehr ankommt? Das ist CIA-Quatsch, was diesen in jeder Hinsicht verelendeten Gestalten und teilweise auch uns als Islam verkauft wird (sagt jedenfalls die 98-prozentige, wie auch so viele von uns, durch Mischungen aus Existenzängsten und Unterhaltung in Verdrängung und Passivität getriebene Mehrheit der Muslime):

    „Sie bezeichnen sogar uns als Ungläubige“ (Anmerkung: wenn sonst keiner da ist sich gegeseitig, wie in Syrien). Ein Beitrag des WDR:

    http://www.youtube.com/watch?v=6IguqmZl6dU

    Die Mordbefehle ausgebenden Hassprediger bekommen ihre Petrodollars wohl meist über Kanäle von „Bandar Bush“ (einfach mal googeln), Spionagechef der Saudi-Kapitalisten und Ex-Botschafter der Saudi-Diktatur in Washington. Kaum Gebildete irreführen und zu massenmörderischen Rassisten programmieren, vor den eigenen Karren spannen und sagen es sei ihrer, das ist die nackte Unmenschlichkeit des übelsten Faschismus, Kapitalherrschaft ohne die im Westen noch üblichen Masken, von Angestellten westlicher Kapitalisten auf arabisch getrimmt und die Nazis waren offenbar die damals passende Version für Deutschland. Täuschung hoch zehn.

    Wer finanzierte Hitler und die NSDAP?

    Bitte lesen:

    http://sauber.50webs.com/kapital/index.html

    Falls die Adresse zeitweilig unerreichbar sein sollte, hier die zum Google-Cache:

    http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:-MiSdmVOY2kJ:sauber.50webs.com/kapital/+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de

  67. Werner
    29. August 2013 um 19:29

    gehn ma mal davon aus, dass jeder genau das tut, was er am besten kann und was ihm am besten nützt, dann sind wir zur Zeit wohl sehr putinophil und obamaphob.

    wir sollten nicht vergessen, dass wie mit den amis 70 jahre gut gelebt haben, sieht man mal von den eingeschränkten freiheitsrechten wie besatzung, abhören, etc. ab, die sowieso die emhrheit nicht interessiert, weil die ja nix zu verbergen hat. wer hätte in der UdSSR leben wollen?

    jetzt erhebt sich bei uns – überwiegend alten säcken, ich bin üFü, die Moral und was der AMi macht ist Pfuibäh – das klingt, als „der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, jetzt kann er gehen“.

    Ja, er kann gehen, aber!
    Nicht´s ist gefährlicher als die Freiheit. Die Freiheit tun und zu lassen was man will, dafür zu sorgen, dass ich auch morgen nicht verhungere, ein Dach über dem kopf habe, mein Leben leben kann wie ich es will.

    Was schränkt uns ein?
    Ja, die drohenden Rentenkürzungen, die gekappten Pensionen, die Lebensversicherungen, die nix mehr einbringen, etc. unser Lebensstandard den wir gegenüber den anderen 99% dieses Globus gerne halten möchten und ihn dafür mit Gewalt verteidigen (müssen)….?!

    Nicht´s anderes macht USrael. Über die Mittel kann man geteilter Meinung sein, aber RUS und CHI sind ebenso wenig altruistisch wie wir, wenn´s um unseren sog. erarbeiteten Wohlstand geht.

    Will der Rest des Globus genau so leben wie wir, fliegt der Globus in kurzer Zeit in mio fetzen. geben wir 1% Wohlstand ab, was für andere eine Verdopplung bedeuten würde, verteiudigen wir dies mit kratzen, beißen, spuken, treten und atombomben.

    Wir sind doch irre!

    Wohl gemerkt, dies ist kein Plädoyer für die Killerbande aus GB, USrael, France u. a. und deren Mittel, lediglich die Absicht habe ich hier hinterfragt.

  68. ronny
    29. August 2013 um 21:03

    @ Farbton. ich weiss das alles lange schon und dennoch gibt es über diesem forhang noch mehr vorhänge deren dieser untergeordnet ist. schaut weiter nach oben ,setz deinem weitblick und subtilen blick keine grenzen. und du kommst weiter in den kaninchenbau. was du da hast ist vorhang 5-6 ich bin bei 8! danach kommt die erkenntnis! und diese wird dir alle sorgen nehmen.zwinker.

  69. intcptr
    29. August 2013 um 22:16
  70. ronny
    30. August 2013 um 3:29

    genau thomas. der 1. wk hat bald 100 jähriges. denn es gibt keinen 2. und wird daher auch keinen 3. geben. es gibt nur den einen “ juden gegen arier! lüge gegen wahrheit. parasit gegen wirt. wucher wie jesus es sagte gegen die auserwählten im reiche des mitternachstberges (bibel). es geht um den Endsieg den Hitler wollte und bekommen wird. 101 jahre nummerologie! 101 jahre FED und 101 Jahre Krieg! 2014 wird die FED sich auflösen und 2015 wird in deutschland die Kapitulation der jüdisch-angelsächsischen Reptilien (jura,juristik) -allianz unterschrieben.

  71. Kaiser Wilhelm
    30. August 2013 um 4:32

    @ M.G. Dieling – Bin derzeit im Einsatz und mehr als wie nur überarbeitet. Lese auch fast nur noch hier kurz. Habe zu dem Thema ja vorab schon prognostiziert.Außerdem erfreulicherweise hier neue kompetente Mitstreiter am mitmachen. Bin oft unterwegs derzeit. Also ich lebe noch, danke der Nachfrage.

    @intcptr – Danke für die Links
    Der Artikel Obama/Tomahawks ist mir bekannt und nicht neu. Da hat wieder
    jemand wo was eingestellt und die Quelle vergessen und den Autor des Artikels (Gordon Duff?) auch. Ich hasse das.

    Der andere Artikel nur Panikmache und Vermutungen. C-130 Flugzeuge sind
    auf Zypern in der TRANSPORTflugzeugversion. Stealth Bomber (F35 gemeint, oder was?) sind wie die F22 nicht einsatzfähig wegen der Probleme. Drohnen sind selbstverständlich auf Zypern, Griechenland ist Nato Mitglied. Ob es sich um waffenfähige Drohnen (Predator) handelt ist durch nichts bewiesen.
    Ich denke mal seitens zerohedge läuft es wie bei ASR. Auch das mit den C-130 kommt aus anderer Quelle, der Rest ist wohl dazu fantasiert.
    zerohedge.com ist sicher nicht die richtige Seite für diese Themen.

    Gruß kw

  72. M.G. Dieling
    30. August 2013 um 7:51

    @kaiser
    im Einsatz? Kann ja nur für den guten Zweck sein, Gruß

  73. KingZulu
    30. August 2013 um 10:46

    „Beweise für führende israelische Beteiligung an Giftgas-False-Flag-Attacke in Damaskus verdichten sich“

    „28. August 2013 – Das Bild wird immer deutlicher: was bei Damaskus passiert ist, war, genau wie im Parteibuch von Anfang an gemeldet, ein israelisch-saudischer Giftgas-False-Flag-Anschlag, der mit dem Ziel verbrochen wurde, die USA in den offenen, vollumfänglichen Angriffskrieg gegen Syrien zu stoßen.“

    Weiter lesen!!!

    http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/225535-beweise-für-führende-israelische-beteiligung-an-giftgas-false-flag-attacke-in-damaskus-verdichten%20sich

  74. Bürgender
    30. August 2013 um 10:52

    Cameron rudert zurück, fast panisch:
    httpv://www.youtube.com/watch?v=wXQdK1_bOsA

  75. Alexandra
    30. August 2013 um 12:43

    Haben wir nichts besseres zu tun als uns gegenseitig zu vernichten? Mutter Erde auszurauben, Tiere zu quälen…unsere Natur zu zerstörren…
    Fragt Kinder ob sie Krieg wollen..
    Da ist ein Planet mitten im Nirgendwo..weit und breit nichts in Sicht und doch schaffen wir es nicht auf diesem Planeten friedvoll zu leben..

  76. 60+
    30. August 2013 um 15:20

    @Alexandra
    Ich glaube mal, daß hier wohl kaum ein Kommentator auf gegenseitige Vernichtung aus ist. Aber diese brutalen, menschenverachtenden Regime an den Pranger zu stellen, daß ist wohl ein Grundrecht von vernünftig denkenden Menschen.
    .
    David Cameron rudert zurück? Er wurde dazu gezwungen, doch welches Spiel spielen sie im Britenländle? Wenn sie auch ihre Kriegsschiffe und sonstigen Militärs zurückordern, dann mag ich diesen Kriegstreiben(-verbrechern) gern ein offenes Ohr schenken.
    Und nun?
    http://einarschlereth.blogspot.de/2013/08/obama-verfolgt-weiter-einen-einseitigen.html
    http://einarschlereth.blogspot.de/2013/08/brussells-tribunal-stopp-der-usnato.html
    http://www.de.rian.ru/politics/20130830/266770706.html

  77. esid13
    30. August 2013 um 16:40

    LANG LEBE PUTIN!
    LANG LEBE RUSSLAND!

  78. KingZulu
    30. August 2013 um 17:22

    Anschein ist Hollande den Sieg in Mali in den Kopf gestiegen, dass er denkt das Gleiche werde ihm in Syrien widerfahren. Und wenn er meint seinem Land bilden die Fremdenlegionär aus und somit davon ausgeht starke Elite Truppe zu haben, denn dieses mal würde seine Elite Truppe auch starke Elite Truppe aus Russland begegnen. Die meisten diese Elite, die die uns Regieren, haben ihre Kindheit in klinisch sterile Umgebung verbracht bzw. sind in eine klinisch sterile Umgebung aufgewachsen. Sie haben keine Realität Sinn mehr geschweige denn jemals welche gehabt haben.

    In seinem Land ist seine Verteidigung am Arsch. Nehmt er nicht wahr wie er auf ein kochenden Vulkan sitzt?

    http://www.welt.de/politik/ausland/article119548056/Ein-Militaerschlag-kommt-Hollande-sehr-gelegen.html

  79. Timm
    30. August 2013 um 18:38

    LANG LEBE PUTIN!
    LANG LEBE RUSSLAND!:))

  80. friedenspanzer
    30. August 2013 um 21:16

    @Alexandra, wieso gegenseitig? Ich sehe immer nur einen der seit mind. 100 Jahren einen Staat nach dem anderen zertört!!

  81. Kaiser Wilhelm
    31. August 2013 um 5:35

    @KingZulu – Muss dich leider enttäuschen, die Fremdenlegionäre kommen auch in Syrien nicht zum Einsatz. Die kommen, wenn überhaupt, nur in ganz kleiner Anzahl und ggf.nur die Pionier-Abteilung.
    Frankreich hat diverse moderne Einheiten Special Forces, so wie alle anderen westlichen Armeen auch. Wir reden zukünftig auch von Krieg aus der Luft in erster Linie. Erst einmal wird alles platt gemacht.
    Fußsoldaten in ein Land zu schicken, welches eine ausgebildete Armee hat, das ist total out. Sofern das Gelände panzertauglich ist, dann kommen später die Panzer und ballern den Rest platt, in der Hoffnung, dass der Gegner aufgibt.

    So auch geplant für den Iran, wo man vorab etwa 2.000 strategische Ziele aus der Luft beseitigen müsste und die gesamte Infrastruktur vernichten muss. Kleinere Ausführungen der B61 A-Bombe kommen notfalls auch zum Einsatz. Eigene Heeresgruppen schickt man eher nicht mehr in Wohngebiete, da hat man ja die bezahlte Sharia-Fraktion für.
    Die Zeiten wo ein Oberstleutnant als Btl.-Kommandeur vorne mit an der Front war in der bleihaltigen Luft, die sind vorbei. Stalingrad war gestern. Heute ist angesagt : Büro in Deutschland und der Joystick für die Drohne. Inklusive Milchkaffee im Pappbecher und Kartoffelchips. Das Gefährliche dabei ist allerdings, dass der Pappbecher umfallen könnte und der heiße Kaffee die Genitalien ausschaltet.

  82. KingZulu
    31. August 2013 um 11:07

    @Kaiser,
    stimmt, wie du sagst und schön von dir zu hören!!! Beinah hätte ich befürchtet du seilst dich hier ab.

  83. Schwarzblut
    31. August 2013 um 12:25

    Russland stoppt Waffenlieferungen an Assad

    Russland hat umstrittene Waffenlieferungen an seinen Verbündeten Syrien gestoppt – angeblich, weil das Regime in Damaskus Rechnungen nicht bezahlt.

    Nach dem Eingang der ersten Raten habe das Regime von Präsident Baschar al-Assad die Zahlungen unvermittelt ausgesetzt, sagte ein namentlich nicht genannter Mitarbeiter des staatlichen Rüstungskonzerns Rosoboronexport der russischen Tageszeitung „Kommersant”.

    Die geplanten Lieferungen von zwölf Kampfjets vom Typ MiG-29M/M2 sowie insgesamt sechs hochmodernen Raketenabwehrsystem S-300 PMU-2 und 36 Trainingsflugzeugen Jak-130 seien auf Eis gelegt worden.

    Es gebe aber keinen politischen Hintergrund, sagte der Mitarbeiter. „Wir hoffen, dass die Verträge in vollem Umfang erfüllt werden können.”
    —————————————————-

    Tja, Putin is halt doch eingeknickt, war auch nicht anders zu erwarten von dieser falschen russischen Schlange…Wer Russland als Verbündeten hat, braucht keien Feinde mehr. Putin ist genauso wie Obama Mitglied im Club. böser Cop – guter Cop Spiel…
    Also dann, Feuer Frei, Syrien ist nun Freiwild für das verlogene Pack…

  84. aga khan
    31. August 2013 um 16:09

    Was ist das für eine feige Argumentation! Wenn es Beweise gibt für einen Giftgasanschlag der Regierung Assad, dann darf man eingreifen.
    Wenn dieser Bonzensprößling Assad aber n u r 100.000 Menschen (eigene Bürger)durch Bombenangriffe aus der Luft umgebracht hat, dann ist das noch kein Grund den Menschen zu Hilfe zu eilen.Und wenn inzwischen mehr als 3 Millionen in den Nachbarstaaten Zuflucht gesucht haben – darunter eine Million Kinder – dann ist das auch kein Grund, diesen Massenmörder Assad auszuschalten. Ich verstehe die meisten dieser hier schreibenden „Foristen“ nicht. Haben sie Angst, dass es tatsächlich einmal ausnahmsweise gelingen könnte, dass das Volk sich durchsetzt?

  85. Johny..pidar
    31. August 2013 um 20:54

    Rossia vperot!!

  86. Johny..pidar
    31. August 2013 um 20:55

    PUTIN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    scheiß auf amerika….

  87. 60+
    31. August 2013 um 23:16

    @aga khan
    da hast Du wirklich zu hmm… xxx % Recht. Man muß eingreifen, wenn es Beweise für ein großes Unrecht oder Verbrechen gibt! Dafuer gibt es ja schließlich die Weltpolizei und auch die UNO, den Sicherheitsrat. Es ist schon demütigend, diese Verdrehung der Wahrheiten. Wir müssen, glaube ich, nochmals wiederholen, wo die immer wieder verbal angegriffene VSA der Welt und den bedrohten Ländern, bzw. Völkern , den Frieden bescherte.
    Hierzu nochmal eine wunderbare Zusammenfassung (Autor:helmut-1
    24. August 2013 um 22:54) der selbstlosen Friedenseinsätze der VSA zum Wohle der Völker, für Freiheit und Demokratie nach 1945, alle Länder sind seither politisch und wirtschaftlich aufgeblüht:
    „““
    ◦1946 Bolivien
    ◦1947 Griechenland
    ◦ab 1948 Israel
    ◦1950-53 Korea
    ◦1953 Iran
    ◦1954 Guatemala
    ◦1956 Ägypten
    ◦1957-86 Haiti
    ◦1958 Libanon
    ◦1958 China/Taiwan
    ◦1959-64 Kuba
    ◦1960-70 Laos
    ◦1963-65 Dominik. Republik
    ◦1964-75 Vietnam
    ◦1964 Brasilien
    ◦1964-82 Bolivien
    ◦1965 Indonesien
    ◦1965-70 Kambodscha
    ◦1970 Jordanien
    ◦1971 Bangladesch
    ◦1973 Chile
    ◦1975 Peru
    ◦1975 Osttimor
    ◦1976 Angola
    ◦1976 Argentinien
    ◦1979-96 El Salvador
    ◦ab 1981 Nicaragua
    ◦1982 Argentinien
    ◦1983 Libanon
    ◦1983 Grenada
    ◦1980 Iran
    ◦1981 Panama
    ◦ab 1981 Afghanistan
    ◦1982-83 Irak
    ◦1986 Libyen
    ◦1988 Iran
    ◦1989 Panama
    ◦ab 1990 Kolumbien
    ◦1990-91 Kuwait
    ◦1992 Somalia
    ◦1992 Jugoslawien
    ◦1993 Irak
    ◦1994 Haiti
    ◦1998 Sudan
    ◦2001 Afghanistan
    ◦2002 Venezuela
    ◦2003 Irak
    ◦2004 Haiti
    ◦2005-06 Somalia
    ◦2009 Taliban in Pakistan
    ◦2011 Libyen“““
    Das Volk wird sich sicher irgendwann durchsetzen, wenn man es lässt. Und wenn das Volk das nicht versteht, dann sind auch Bomben mitunter gedankenstärkend. Freiheit und Demokratie, wir bomben den Weg frei, Recht oder Unrecht, was ist das, das Gewissen?
    VSA braucht nicht die Welt, aber die Welt brauch die VSA….
    http://www.de.rian.ru/politics/20130831/266779379.html

  88. 60+
    31. August 2013 um 23:36

    Erst Engeland und nun VSA…. was bedeutet die Abkehr vom sofortigen Demokratiebombardement? Taktik(?), Beweisnot(??), oder verbirgt sich dahinter die Handschrift Putins?
    Oder ist es inzwischen ein gewisses Analflattern vor vermeintlichen Gegenwehrattacken Syriens????
    Das Unwohlgefühl in der Magengegend ist noch lange nicht abgeklungen.
    Macht nun FRankreich alles in Eigenregie?

  89. tensionix
    1. September 2013 um 2:21

    Anfangs die Warnung an Assad : bei einem Einsatz von Bio-Waffen wird eingegriffen.
    Einsatz von Bio-Waffen > Recherche Del Ponte : die sog. Freiheitskämpfer
    Wiederholter Einsatz von Bio-Waffen zur „Unzeit“
    Vorwurf: Diesmal kann es nur das Assad-Regime gewesen sein, behaupten Manipulateure der „ehrlichen“ Geheimdienste. Die Beweise kann man leider nicht öffentlich Präsentieren. Wie schade….
    CUI BONO ?
    Die russischen SpySats liefern wohl etwas andere Beweise.
    Der Koalition der „Willigen“ geht der Ar… auf Grundeis.
    Gesichtswahrung durch Anrufen des Kongresses
    …….dieses Mal, hat es leider nicht geklappt
    Mal schauen, wann die sog.Freiheitskämpfer mit Raketen sovietischer Bauart ein Nachbarland angreifen, das dann ja Reagieren darf……
    Nicht zu Vergessen….es sind noch Bio-Waffen da…..

  90. Kaiser Wilhelm
    1. September 2013 um 5:30

    @Schwarzblut – Putin ist nicht eingeknickt, ganz im Gegenteil. Ohne die Aussagen Putins wäre Syrien militärisch bereits genau so erledigt worden wie Libyien.

    Was den gestoppten Waffendeal betrifft, das ist erstens nun mal so, und zweitens sekundär. Bitte mal prüfen, was die Syrische Luftwaffe bereits
    hat.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Syrian_Air_Force

    Selbst nach einer Lieferung der M-Version der MIG 29 und der moderneren Raketenabwehr, wären beide Systeme noch nicht sofort einsatzbereit, es sei denn die Russen würden das Personal stellen.

    Die 36 Yak 130 sind im Januar 2012 bestellt worden, und es wird nach Bezahlung geliefert. Im ALDI gibt es das Dosenbier auch nicht ohne Bares.
    Ohne Putins klare Aussage zu Syrien und zum Iran (die übrigens auch quasi Verbündete sind) hätten sich USrael und Nato Vasallen das Stück Torte Syrien schon rein geschoben. Russland lässt sich doch seine Marine Basis und Präsenz im Mittelmeer nicht wegnehmen. Dann wäre die Mittelmeerküste ab Gibraltar rechts herum im Uhrzeigersinn voll unter Nato Kontrolle bis Libyen.

    Noch einmal für alle Couch Potatoes die dafür sind, dass man in Syrien eingreift : Wenn Russland sich dann einschaltet und es kommt zum richtigen Krieg, dann sind alle Nato Vasallen Gegner. Dann weht ganz schnell die rote Flagge wieder auf dem Brandenburger Tor. Den 2. Weltkrieg in Europa haben nicht die Alliierten gewonnen, (speziell nicht die Franzosen und die Briten) sondern der russische Fuss-Soldat in Bezug auf Einsatz, Leistung.
    Man google mal die Verluste.

  91. helmut-1
    1. September 2013 um 7:40

    60+:
    Zuviel der Ehre, mich da als Autor für die Aufstellung der Ami-Interventionen anzugeben. Hätte ich wahrscheinlich auch gar nicht die Kenntnisse dazu, das lückenlos zu recherchieren.
    Das hab ich abgedruckt (Beitrag „633 Milliarden Dollar: Obama macht Militäretat 2013 fest“ 03. Januar 2013 von Bürgender)

  92. helmut-1
    1. September 2013 um 7:42

    Vieles ist aufschlußreich, vieles ist nachdenkenswert, was ich da gelesen habe.
    Was mich wundert, ist, daß niemand auf den Beitrag von deganza eingeht
    (http://www.deganza.com/warum-die-usa-einen-krieg-gegen-syrien-und-den-iran-wollen/)
    Da sind viele Argumente drin, die für mich schlüssig sind.
    Was meint Ihr dazu?

  93. Kaiser Wilhelm
    1. September 2013 um 9:45

    @helmut-1 – Das bei deganza ist nicht neu. Das hatten wir hier auch schon, also die Nummer mit der Pipeline. Bitte beachten : Das Gas aus den Feldern vor Zypern geht direkt nach Israel. Link zu einem Artikel mit Karte hatte ich
    auch mal hier gesetzt früher. Es geht auch in Bezug Iran um Pipeliens unter anderem, Afrika dito.

  94. Bert 01
    1. September 2013 um 17:54

    Ihr diskutiert über den Angriff der Amis und die Drohung der Russen, aber vergesst die vielen Frauen und Kinder die in Syrien ihr leben lassen mussten von sinnlosen Morden des Assad Regimes!

  95. phönix
    1. September 2013 um 19:39

    Bert 01: wer hat denn den Tod der Frauen und Kinder wirklich zu verantworten? Denk mal darüber nach!!

  96. cashca
    1. September 2013 um 21:23

    Jetzt bekommen die USA die rote Linie aufgezeigt.

    Der Vormarsch in Richtung Osten wird endlich gestoppt, bevor er die ganze
    Welt in seiner Macht hat.
    Würde Syrien unter die Macht der USA fallen, dann würde es kritisch werden,
    dann gäbe es kein Halten mehr. Das wissen die Russen und die Chinesen .
    Ob sie es darauf ankommen lassen, werden wir sehen. Ich traue ihnen diese Hybris zu.
    Aber dann bekommen Prügel von alles Seiten.

  97. 60+
    2. September 2013 um 10:06

    @Kaiser ist gefragt! Artikel bekannt? Glaubwürdig, Propaganda?
    Niemand weiß, welche Abwehrmöglichkeiten Syrien im Falle eines Raketen/Luftangriffs hat?!
    http://www.liveleak.com/view?i=7f4_1377959586
    Ansonsten alles Gute, ist der Stress vorbei, Luft zum atmen genügend wieder vorhanden?

  98. M.G. Dieling
    2. September 2013 um 11:27

    @60+
    Kaiser ist nur mal kurz die Welt retten

  99. 60+
    2. September 2013 um 14:58

    @M.G. Dieling
    +++ ;-))

  100. Feuervögelchen
    2. September 2013 um 15:47

    Erinnert mich an eine Wochenschau…………

    „…sollte es dem internationalen Finanzjudentum wiederum gelingen einen Weltkrieg anzuzetteln……….“

    Sind wir jetzt wieder soweit?

  101. Tuggi
    2. September 2013 um 22:55

    also fuer ’ne Intervention in Syrien bin ich nicht.
    Sollen den Rebellen paar Waffen liefern dann können sich die Knallköpfe gegenseitig abknallen (vorher bitte Kids und Frauen ausfliegen).

    Aber an alle die Russland hier hochleben. Entweder habt ihr alle eine null in der Geschichte bekommen oder Ihr habt Tomaten auf den Augen.
    Bei allem Blödsinn was in den USA läuft und was die machen, lebe ich lieber in einer welt die von den Amis dominiert wird wie in einer Welt die von den Russen oder Chinesen dominiert wird.
    Trotz einiger Einschränkungen haben wir noch immer wesentlich mehr Freiheiten und es geht uns wesentlich besser wie den Leuten in den beiden Laendern.
    Wer die Zeit vor 1990 erlebt hat und im Osten war weiss vovon ich rede

  102. 60+
    2. September 2013 um 23:45

    @Tuggi
    … und wenn das 5.Lichtlein brennt, dann hastde Weihnachten verpennt….
    Das wäre ja nicht schlimm, Weihnachten zu verpennen, aber Du, lieber Tuggi hast mindestens die letzten 20 Jahre verpennt! Es ist die Zeit, in der sich die VSA radikal zum Weltpolizisten selbst ernannt, erhoben hat, keine internationalen und völkerrechtlichen Abkommen mehr berücksichtigt und entsprechend dieser Politik in der ganzen Welt bombt, vernichtet und Tod schenkt, mit dem perversen Ausspruch eines G.W.Bush:“so war mir Gott helfe“!
    Und wenn Du Dich damit rühmst, eventuell in der SBZ aufgewachsen zu sein, dann endet wohl auch Dein Geschichtsgedächtnis mit dem Ende derselben.
    Dann liebst Du sicher die immernoch 80000 stationierten Boys der VSA-Armee in der BRDDR (ohne die wohl tausenden, nichtgenannten, CIA-Mitarbeiter und sonstigen Mitarbeitern von Aufklärungs- und Abschirmdiensten)!
    Mit Putin hat die russische Politik einen demokratischen Wandel erfahren, der in der Geschichte fast einzigartig ist, zum Ärger der Weltpolizei, die ihre Stationierungs/unterwerfungspläne mit Suffjelzin schon fast unter Dach und Fach hatte. Dieser Strich durch die Rechnung (so sagt man ja zwangsläufig) ist fuer das USRaelische System mehr als nur ein Dorn im Auge,ein Schlag in die Visage, was es zu bekämpfen/auszurotten gilt. Daher diese immensen Bemühungen, die Schlinge um (nicht nur) Rußland immer enger zu ziehen. Was zählen dabei die Opferländer wie Jugoslawien, Irak, Libyen, nun Syrien usw. …?

  103. 60+
    3. September 2013 um 0:01

    Ach,@Tuggi, fällt mit noch etwas ein….! Wann warst Du in Russland zu Besuch? Kennst Du die Freiheiten in diesem wunderbaren Land? Vergleiche doch nur einmal die perversen Einreiseformalitäten, die für ein Visum in die VSA notwendig sind mit denen für Einreisevisum nach Russland….
    Machts KLICK?

  104. Kaiser Wilhelm
    3. September 2013 um 5:36

    @ 60+ – Zum F22, also der Gurke die eh schon Probleme hatte und -grounded- war lange Zeit, da wundert mich doch, dass die Vögel schon wieder in die Luft dürfen. Und sie sind (ich erwähnte es bereits) beim realen Luftkampftraining in den USA und in Europa leider leider gar nicht so gut weggekommen. Sogar der Eurofighter hat gute Chancen gegen eine F22.

    Google mal : F22 vs.Eurofighter

    Visa Antrag USA seit 9/11 paranoid-pervers, der Antrag war vor 30 Jahren schon recht abartig. Das Visa berechtigt noch lange nicht zur Einreise, die Immigration schickt dich auch ggf. gleich wieder in den Flieger nach Hause.
    Iris-Scan (Augen) und Fingerabdrücke und Photo bei Einreise obgligatorisch.
    Wer facebook, Yahoo und twitter hat und die USA kritisierte, der bekommt eh kein Visa. Israel Visa und Einreiseschikanen sind dito krass.
    Also schaut euch die USA von zuhause aus an, Google Maps und Google Earth und Street-View machen es möglich. Dann könnt ihr auch mal die verottete
    Infrastruktur der USA sehen, speziell in den Großstädten.

    Zu Putin und Russland : Das ist wie im Kalten Krieg damals. Nennt sich Balance of Power. Würde es Russland und China nicht geben, dann wäre
    die USrael NWO längst abgesegnet und alle Stücken der Welt-Torte schon verdaut. Historische Frage : Wann hat Russland das letzte Mal ein anderes Land angegriffen OHNE Kriegserklärung???

  105. Tuggi
    3. September 2013 um 8:41

    @60+ : also wenn Putin ein Demokrat ist dann bin ich der Papst.
    Wenn ich nichts zu verbergen habe ist es mir wurscht ob ich ein paar Einreiseformalitäten über mich ergehen lassen muss. Ich will ja in das Land einreisen, dann muss ich mich auch deren Gesetzen fügen.
    Im Land selbst kanns de aber frei leben, auch wenn es nicht für alle Amerikaner jeden Tag Weihnachten ist.
    In Russland kanns de nicht frei leben und denken, ausser du denkst genauso wie Putin. Wieviele Oppositionspolitiker und/oder Aktivisten sind in den letzten Jahren eingesperrt oder ermordet worden? Auf einer Hand kanns de die nicht aufzählen.
    Was die 80.000 angeht….. 1. sind es nur noch rund 40.000 in ganz Europa, 2. habt ihr euch das vor zund 70 Jahren selbst eingebrockt und wenn ich verschiedene Diskussionen in D lese oder höre bin ich froh dass sie noch immer da sind.
    Und betreffend Opferstaaten. Sorry aber du hast eine komische Definition für Opfer. Der Yugoslawienkrieg wurde von grössenwahnsinnigen von Russland unterstützen Serben angefackelt und erst gestoppt als Clinton und Chirac ans Ruder kamen. Da hat die UNO nix bewirkt ausser 8000 Bosnische Moslem im Stich zu lassen, und die Russen haben fleissig den Serben Waffen geliefert.
    Irak… der erste Irakkrieg kam weil Saddam Kuwait überfallen hat, der zweite war in meinen Augen auch Blödsin, genauso wie der Afghanistankrieg. Aber wer war da vor den Amis dort und hat welche auf die Nase bekommen? Ach ja, die Russen.
    Auch wenn jetzt in Russland nicht mehr die kommunistische Partei am Ruder ist, die Leute die jetzt oben sitzen kommen aus der gleichen Schule, aus dem gleichen System. Wer mitläuft der hats gut, wer nicht der wird eben weggesperrt.
    Wenn Ihr sagt dass Russland ’ne Demokratie ist, und USA ’ne Diktatur, na dann leb ich halt lieber in eine Diktatur. …zu welcher Kategorie zählt ihr denn Deutschland?

  106. Alesi
    3. September 2013 um 8:57

    tuggi, die gehirnwäsche hat in deinem fall schon ein bedenkliches stadium erreicht…. guck mal lieber nich so viele n24-dokus…

  107. 60+
    3. September 2013 um 9:27

    @Tuggi
    Nun ja, ich habe ein sonniges Gemüt, ich akzeptiere Deine Denkweise, schließlich musst Du selbst damit klarkommen. Leider hast Du von der Geschichte, von historischen Wahrheiten nicht viel mitbekommen in Deinem Leben, oder sind Deine Augen verklebt von Dollarscheinen als mutmaßlicher Troll?
    Entschuldige bitte, möchte nicht zu nahe treten, aber bei soviel Unkenntnis der Fakten, die Du nochmal versucht hast aus Deiner glaukomalen Sichtenge zu schildern, mußte ich etwas deutlicher werden.
    Wünsche aber trotzdem alles Gute, auch Du wirst noch das Nachdenken lernen, gib Dir einen Ruck, eh es zu spät ist!
    Herzlichst aus der ehemaligen SBZ

  108. Tuggi
    3. September 2013 um 10:25

    Alesi : ich frage mich wer eine Gehirnwäsche bekommen hat.. und deutsches TV schau ich mir gar nicht an.
    60+ : jeder hat seine Meinung. Wenn du mit deiner klarkomms umso besser. Ich kommen mit meiner ganz gut klar und kenne ’ne Menge Leute die die gleiche Meinung haben. Was die Geschichte angeht ist die deutsche Sichtweise bestimmt auch nicht immer richtig. Nichts für ungut, mach dein Leben…am besten in Russland bei deinen Freunden

  109. phönix
    3. September 2013 um 15:23

    Fakt ist, es geht um die Aufteilung von Syrien,das will man Assad klar machen,deshalb der begrenzte Angriff der UsraelBande,vielleicht das Beste für die Zivilbevölkerung,sonst geht das ewig so weiter,was denkt ihr?

  110. Tuggi
    3. September 2013 um 15:38

    bin der Meinung dass man schon mit UNO Mandat was machen soll. Das Problem ist dass die UNO nichts entscheiden kann wegen dem Veto von Russland und China.
    Bin sowieso der Meinung dass das mit dem VETO der paar Hauptmitglieder soll abgeschafft werden, aber das wird wohl nie geschehen.
    Einfach nachschauen wie hunderttausende abgeschlachtet werden soll allerdings auch nicht sein, das geschah ja leider schon mehrmals in den letzten Jahren…… sogar mit Blauhelmen als Aufpasser

  111. From Russia
    4. September 2013 um 10:16

    Of course, Russia had some economical and political interests in Mditerranian Sea, but at most russian people is angry of aggression and cynicism of USA. The opinion of Putin is opinion of russian people. And for our people, honesty is on the first place.
    Most intellectual people in Russia knows all the truth about Hitler, and other politic of anglo-saxons for the last 2 hundred years. It will never change.
    We regret for the fact that Germany step forward on the side of Evil in 2WW. We don’t perceive that german people is our enemies and don’t bear ill will to Germany, i think germans think like that of our nation. But we can’t even think to cooperate because Germany with NATO, EU and other organizations controlled by USA…
    Maybe sometimes, when our leaders can make really independent politics we will be friends!
    Sorry for my english.

  112. From Russia
    4. September 2013 um 10:44

    P.S. There is a joke In Russia: Democracy is the authority of democrats, not authority of people.

  113. Tuggi
    4. September 2013 um 10:53

    @from russia :
    the opinion of Putin is not the opinion of all Russian people but only of a part of russian people

  114. 60+
    4. September 2013 um 13:52

    @From Russia
    04.September 2013 um 10:16
    Спасибо, очень записанный на счет. Я знаю много людей в России. Я могу только подтверждать твое мнение. Германия – это все еще колония. Колония США. Политики в Германии не правят для Германии. Немецкие политики правят против собственного народа. Немецкое и русский народ имеют очень много общностей. Эти общности разрушаются Немецким правительством и англосаксами. Это не удастся. Машины пропаганды бегут день и ночь. Они – длинная рука США с его Союзным Израилем.
    Изречение / шутку к демократии хорошо!

  115. 60+
    4. September 2013 um 14:12

    @Tuggi
    The opinion of Obama is not the opinion of all US American people! Maybe from few which are close to the government.
    Und die Meinung der Deutschen geht auch nicht konform mit der Politik der Polit-Marionetten aus Berlin. Natürlich nicht alle, rennen genug mit Scheuklappen herum oder sind nicht in der Lage, klare Gedanken zu fassen.
    Unerträglich wird es, wenn eine gewisse Gutmenschenkaste im Namen der Freiheit und Demokratie auf Teufel komm raus bombt, mordet und interveniert.
    Schau Dir nochmals die Kriegsjahre der VSA nach dem 2.WK an (oben auf dieser Seite ). Von den Kriegsverbrechen an den deutschen Zivilisten oder Kriegsgefangenen will ich garnicht erst reden, das interessiert Leute wie Dich ganz sicher nicht…. bzw. wird geleugnet.

  116. Tuggi
    4. September 2013 um 17:01

    dass die Meinung der führenden aus all den Laendern nicht die Meinung der ganzen Völker ausmacht ist klar.
    Dass die USA alles richtig machen und immer Recht haben das habe ich nie behauptet und werde es nie behaupten. Ich werde aber auch nie einverstanden sein mit dem Hochleben von der aktuellen Russischen Politik. Habe nix gegen die Russen, sind auch Menschen wie wir.
    Was die Behandlung der Kriegsgefangenen oder Civilisten in D angeht nach WW2 ist bestimmt nicht alles richtig gelaufen, aber auch nicht alles falsch.
    Und nach all dem was Europa in den paar Jahren vorher hat ertragen müssen, und wo EIN TEIL der deutschen Civilbevölkerung nur nachgeschaut hat oder sogar applaudiert hat, da kann man verstehen dass man ein wenig nachtragend ist.
    Bei den Interventionen der USA nach dem 2ten Weltkrieg ist sicher ein Teil dabei die nicht haetten sein sollen oder müssen. Genauso ist es aber auch mit all den Laendern die von der UDSSR nach 1945 weiter besetzt wurden und nur nach und nach wieder frei wurden. Das ist auch nicht besser.
    Und zu dem was mich interessiert… mehr wie du denks.
    Schönen abend noch

  117. 60+
    4. September 2013 um 21:51

    Nachfolgender Link zeigt, warum Obumba selbst, oder gesteuert, einen neuen Krieg benötigt. Das bringt Dollars in die Kasse und lenkt natürlich das blöde Volk von dem eigentlichen Dilemma ab.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/redaktion/die-bombe-tickt-erschuetternde-zahlen-aus-den-usa.html

  118. 60+
    4. September 2013 um 22:11

    Hier noch ein Beitrag, der es klar bestätigt, warum für die VSA ein neuer Krieg notwendig ist….
    http://www.de.rian.ru/politics/20130904/266802938.html

  119. deganza
    5. September 2013 um 20:44

    um auf meinen Artikel http://www.deganza.com/warum-die-usa-einen-krieg-gegen-syrien-und-den-iran-wollen/ zurückzukommen:

    Die Pipelines sind der eine Grund. Aber es geht vorallem um den Petrodollar und den Schulden der USA.

    Und da kommt China ins Spiel, das laut Medien auf der seite Russlands steht. Aber das kann kaum stimmen, denn die Chinesen haben viele Anleihen der Amerikaner und nicht nur das gekauft. Ihnen gehören einen Grossteil der USA. Habt ihr eine Ahnung wieviele reiche Chinesen in die USA ausgewandert sind? Und die haben kein Interesse, dass der Dollar sinkt.
    Die Chinesen stehen auf der Seite der USA, denn die USA gehört ihnen. Aber die Medien scheinen noch in den 80er Jahren zu stecken. Die Welt und vorallem China haben sich unterdessen stark verändert.
    Fragt mal einen guten Ingenieur wo er lieber arbeiten geht und wo er am meisten bezahlt wird: in China.

  120. deganza
    5. September 2013 um 21:31

    Hier noch mein Artikel zum Thema USA und China gegen Russland:

    http://www.deganza.com/die-usa-und-china-gegen-russland/

  121. Kaiser Wilhelm
    6. September 2013 um 4:06

    @deganza – Deine obige Info ist soweit sachlich richtig. Ist den Stammlesern hier aber bestens bekannt. Gehe mal zurück in ältere Artikel zum Thema China. Davon hatten wir hier einige sehr ausführliche Artikel mit extremen Links.

  122. deganza
    6. September 2013 um 6:42

    Ok, werde ich machen und Entschuldigung für die Wiederholungen in dem Fall.

  123. Tuggi
    6. September 2013 um 8:56

    @Kaiser Wilhelm : es gibt nicht nur Stamm leser hier 🙂

  124. 60+
    6. September 2013 um 22:20

    Der einzige bei den Grünen, der hin und wieder einmal ein paar Lichtblicke hat ist wohl unangefochten :
    http://www.stroebele-online.de/show/7028578.html

  125. Kaiser Wilhelm
    7. September 2013 um 5:52

    @deganza – Nee nee, entschuldigen brauchst du dich nicht. Ich ging davon aus,
    dass dir diese Artikel unbekannt sind, die deine obige Aussage ja bestens untermauern. Da ist ein Artikel der Oberklasse dabei, wegen der tollen Links. Innerhalb der Artikel aus diesen Links weitere Links. China hatten wir hier äfters, weil ja in den deutschen Lügenmedien dem deutschen Doofmichel beabsichtigt ein total verzerrtes Bild von China vermittelt wird.
    Von daher haben wir hier im Blog kräftig zurück gefeuert. Also wer sich für
    China interessiert, der findet dazu schöne Info hier in den älteren Artikeln.

    @tuggi – Na klar, deswegen öfters mein Hinweis, bei Zeitfaktor doch mal die
    Themen der älteren Artikel durchscrollen. Also oben in der Vorwahl eine der 6 Rubriken anklicken und dann rückwärts die Headlines checken. Da ist dann für jeden was dabei. Leser die zu dem einen oder anderen Thema Fachwissen haben könnten dort dann auch mal ein update oder eine aktuelle Nachmeldung hinterlegen.
    hinterlegen.

  126. simmering
    8. September 2013 um 7:13

    Bleibt zu hoffen das das nicht nur leeres Geschwätz ist,so à la Kosovo-Krieg

  127. biersauer
    8. September 2013 um 10:33

    Wir selbst sind es mit unserem Geldfluss über die Tankstellen an die Saudis, diesen internationalen Wahnsinn deren Hegemonie zu finanzieren. Höchste Zeit diese Dekadenz der Saudischen Monokratie mittels Miltärschlag zu stoppen.
    Unsere Elektroautos werden in Rücksicht auf diese Herschaftskaste sogar zurückgehalten, um deren Geschäft nicht zu stören und wir lassen die Sonne unnütz scheinen und erwärmen lediglich die Atmosphäre damit, um, den Saudis ein gutes Geschäft zu garantieren.
    Diese verblödeten EU-Deppen haben sogar eine Strafsteuer auf Solarpaneele erfunden, um den Saudis das Geschäft zu garantieren!
    Militärschlag im Falle Syrienangriff, ist eine hervorragende Idee.

  128. biersauer
    8. September 2013 um 10:42

    Nichts geht mehr , in Riad, diese Vorstellung gab es vorher noch nie und da hat der Obimbo sein nächstes Problem, da kann er jetzt den Fiedensnobelpreis gewinnen.
    Damit ist Schluss mit der Syrienstrategie der internationalen Kriegstreiber, die Bande ist nun sattsam bekannt, diese Merkel gehört nun auch dazu.
    “ Merkel, die Kriegshure!“

  129. Kaiser Wilhelm
    9. September 2013 um 4:32

    @deganza – Falls du hier reinschaust : Unterhalb der beste Artikel über China, wir hatten hier ja schon etliche. Bei Interesse die Links anklicken, speziell den Link zum American Dream Blog. Dort ist eine super Statistik.

    http://www.gegenfrage.com/einige-erstaunliche-fakten-ueber-china/

    Gut auch : jedes zehnte Haus in Kalifornien
    Über diesen Link kommst du an ein kurzes Video.
    Was da so drin ist, das deckt sich mit Aussagen, die ich aus CA von persönlichen Kontakten habe. Da Kalifornien u.a. auch quasi bankrott ist, leben dort viele Erzeuger nur durch den Export nach China. Habe es schon mehr als einmal erwähnt : Ein Im- und Exportverbot für die USA seitens China wäre das schnelle Ende. In anderen Artikeln hier zu China findest du auch sehr viel, falls Interesse zu dem Bereich.

  130. biersauer
    9. September 2013 um 20:31

    Ist ja ein gewaltiges Statement vom Bandar gewesen,dass er da dahinter steckt
    Da kann man diese Schlangengrube mit einem Mal ausmisten und dann wird Ruhe einkehren.

  131. Globetrotter
    10. September 2013 um 0:20

    Wird Zeit das die Sauds rein gehauen bekommen.
    Die und die Mullahs sind das Uruebel

  132. biersauer
    10. September 2013 um 9:53

    Der heuer einsetzende Elektro-Fahrzeug-Boom, wird diese dekadenten und vonihrem Erdöl abhängigen Wüstenkönige zu Bettlern machen, im Vergleich zudem, was die bisher gewohnt sind.
    http://oekonews.at/index.php?mdoc_id=1083175
    http://oekonews.at/index.php?mdoc_id=1083174
    http://oekonews.at/index.php?mdoc_id=1083185
    dagegen ist unsere Energiequelle aus den Bergen und aus der Sonne, unerschöpflich.

  133. deganza
    15. September 2013 um 13:10

    Danke Kaiser Wilhelm für den China Artikel, aber mein Artikel geht noch weiter. China und die USA spannen zusammen gegen Russland. Es geht nicht um den Konkurrenzkampf zwischen China und die USA. Es geht um die Einkreisung Russlands.

    http://www.deganza.com/die-usa-und-china-gegen-russland/

    Diese momentane Beruhigung in der Syrienkrise wird nicht lange währen. Bald geht die Krise weiter.
    Die Länder und Politiker haben wenig zu sagen. Es sind die Banken, die das Sagen haben. Aber das Volk fragt sich immer noch, ob Obama gut oder böse ist. Als ob das eine Rolle spielen würde…

    http://www.deganza.com/ist-obama-gut-oder-boese/

  134. biersauer
    15. September 2013 um 20:19

    Eine weitere Ansage Putins lässt aufhorchen, denn Russland beabsichtigt im Falle eines Angriffes, die Iraner mit >Waffen zu beliefern und was das heißt ist klar.

  135. 60+
    15. September 2013 um 23:34

    @deganza
    Hör doch bitte auf, hier zu polemisieren, was China kontra Rus betrifft! Vielleicht hast Du 50 Jahre verpennt, denn China, auch mit Mao, hat sich immer gegenüber der VSA-Weltpolitik sehr zurückhaltend geäußert. Ein Glück, daß sie mit diesem Verbrecherregiem VSA noch reden und handeln! Die gemeinsamen Manöver, in denen es um Seerettung und Katastrophenbekämpfung geht und nicht um gemeinsame Kampftaktiken gegen Russland,gehören zum gegenseitigen Interesse. Welche Erklärung hast Du zu den ebenfalls stattfindenden gemeinsamen Manövern der VSA und RUS? Alles gegen China? China und RUS bestreiten nicht den Weg der Konfrontation, haben eine funktionierende bilaterale Beziehung. Schau nach, wie sie in den letzten zwei Jahren z.B. Grenzkorrekturen ohne militärischen Aufmarsch abarbeiteten. Ich glaube, der Westen hat das nicht mal mitgekriegt (oder wollte es nicht), paßt ja nicht in das Bild. Unangenehme Staaten zu diffarmieren und zu verleugnen, das ist nun einmal die Politik des USRealismusses. Und Du bist ein Wasserträger(?). Hab8

  136. Kaiser Wilhelm
    16. September 2013 um 6:25

    China und Russland machen extreme MILITÄR-Manöver und zwar mit ihren diversen Special Forces. Was China alles aufkauft in den USA, versucht zu kaufen, schon hat,und genaueste Exportzahlen, die man ganz genau abrufen kann auf US govt. Seiten, all das habe ich hier schon zigmal eingestellt. Was in Kalifornien abgeht, dass weiß ich, weil ich dort Konatkte habe. Ist aber nicht mein Schwerpunkt. Das Internet USA ist transparenter. Wer genau (US Firma mit allen Daten) was genau (Produkt) nach China (inkl. Hongkong und Taiwan) aus den USA exportiert, das findet man, und zwar Bundesstaat für Bundesstaat, inkl. des Warenwertes.
    Noch einmal (schon 10x mal erwähnt) : Totaler Ein- und Ausfuhrstopp
    der Chinesen und die USA sind erledigt. Australien auch, aber da haben die Politiker wenigstens den Arsch in der Hose und geben das öffentlich zu. Das Frau Merkel bei ihrem letzten Besuch in China drüben war um den stornierten Airbus Auftrag zu retten, erwähnte ich auch mehrfach, und mit dabei war der Häuptling von VW, der einen dicken Deal machte mit den pösen Kommunisten dort. Speziell die Firma Audi fährt Rekordumsätze mit China und wäre ohne die Zahlen von 2011 z.B. wohl in der Schieflage.

    Das man in China etwas schneller ist in Sachen größere Bauprojekte, das ist allgemein bekannt. Die Weltmusik der Zukunft wird in Asien gespielt, und der Dirigent ist ein Chinese. (Meine Aussage Mitte der 80er Jahre)

    Die Anzahl der Millionäre (in Euro) wächst in jedem asiatischen Land recht rapide.

    Vieles was China so treibt bekommt man nicht mit, weil die Medien es nicht melden. Chinesen gibt es nicht nur in China, und erstaunlich, die fallen im Gegensatz zu gewissen anderen Gästen im jeweiligen Gastland nicht negativ auf. Wie viele Chinesen @deganza persönlich kennt oder Kontakt hat weiß ich auch nicht. Wenn es hart auf hart kommt, dann steht China mit Russland gegen die USA, die sind doch nicht blöd. Aber auch ohne echten Krieg werden sie den Weltpolizisten in die Knie zwingen, eine Frage der Zeit. Der US Dollar wird als Leitwährung verschwinden.

  137. Bürgender
    2. Oktober 2013 um 9:50
  138. horst
    24. November 2013 um 11:31

    Die Rothschilds, Goldmansachs und konsorten sind die wahren Übeltäter, die sind verdammt stark interessiert das Christentum auszurotten. Der gesamte Westen, Medien, Schulen, Politiker, IWF, EZB… sind von diesen Familien kontrolliert. Für ihre Zwecke benutzen sie aktell (seit 9/11/2001) den Islam, reden ihn schlecht, machen ihn verantwortlich… recherschiert im Internet danach und ihr werden Überrascht sein was ihr alles findet. Dieser Krieg ist aktuell im gange und nahe seinem Höhepunkt

    Wir könne froh sein, das die Chinesen, die Russen, Indien, Thailand, Iran … endliche die Rote Karte zeigen

  139. Kaiser Wilhelm
    24. November 2013 um 13:09

    @horst – Keine Panik! Ich versichere dir : WIR recherchieren im Internet! WIR sind informiert, und aus diesem Grund sind WIR hier eher nicht überrascht, sondern erhalten nur die Bestätigung unserer Vermutungen und unserer hier geäußerten Prognosen. Geh mal in die älteren Artikel hier, über Rothschild & Goldman Sucks sind etliche Leser bei Gegenfrage sogar recht gut informiert, denn dazu hatten wir hier Artikel. Aber auch in anderen Artikeln finden sich hier im Blog dazu Erwähnungen.

    Kostenlos abladen pdf und in Ruhe lesen

    https://archive.org/details/TheRothschildDynasty

  140. King Zulu
    25. November 2013 um 21:51

    @horst,

    9/11/2001

    Mysterious Ball Object Seen Flying Over WTC on 9/11 Part 1/2 – New Uncovered Footage

    http://www.youtube.com/watch?v=ShbY0Oa-6v8
    http://www.youtube.com/watch?v=PiwBo7gz2C0

    Area 51 Geheimmilitär Fluggeräte (Antigravitationsantrieb).

    In Zweiten Weltkrieg hatten die Deutschen diese Technologie schon gehabt.

    Für mich stellt sich die Frage, warum bei der Aufräumung keine Flugzeugtrümmer gefunden worden?

  141. Kaiser Wilhelm
    26. November 2013 um 2:34

    @KingZulu – Lass ab von 9/11 und stell dir keine Uralt-Fragen dazu, da in den USA permanent neue Beweise kommen, permanent Aktionen laufen von den
    Wahrheitssuchenden. Entweder man packt 9/11 geistig zur Seite, oder man verfolgt es täglich weiter. In deutschen Medien ist das Thema abgehakt, in den USA noch lange nicht. Dort glaubt die Mehrheit das Märchen eh nicht mehr.

    Wo ich gerade am Tippen bin :
    In der Militärhistorik befinden sich ja etliche Events, wo die hochgerüstete Britische Kolonialmacht fürchterlich auf die Eier bekommen hat. Habe davon ja etliche im Kopf, fand aber nun per Zufall eine mir unbekannte Sache. Hier hat der King of the Zulus mal aufgeräumt. Möglicherweise kennst du die Sache, aber egal

    http://de.wikipedia.org/wiki/Zulu_%28Film%29

    Hier der Film

    http://www.pinterest.com/pin/184225440981133696/

  142. King Zulu
    26. November 2013 um 8:49

    Danke @Kaiser

    ist lange her so ‚en Film geguckt gehab!!!

    9/11 betreffen, geht es mir nur um die „Virtual Reality“ Hypnose, allgemein überall übertragen, bei den Menschen abbröckelt. Oft verspätet aber wachwerden passiert stetig, logische Fragen zu stellen.

  143. Bürgender
    6. Januar 2014 um 11:53

    Kleines Update:

    Russland macht Saudi-Arabien für den Anschlag verantwortlich und kündigt eine „baldige Antwort“ an.

    http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/251694-russland-fordert-saudi-arabien-auf-die-terrorliste

  144. biersauer
    6. Januar 2014 um 15:49

    Es ist unser Geld, das wir zur Tankstelle tragen für Benzin, das die Saudis gegen uns verwenden und den Djihad aufrüsten. Tausende Moscheen weltweit gefördert und damit die Anwerbung von tausenden Europäern als Terroristen betrieben. Jeder Mufti bekommt pro Kopf 1.000$ Erfolgshonorar. Das europäische Milchgesicht lässt sich diesen Unsinn von den 72 Jungfrauen an der Seite Allahs aufschwatzen und unterschreibt.
    Putin sollte den Abriss solcher Moscheen im Auge haben, denn in Angola hat es sich als Erfolg erwiesen, die Moscheen der Übeltäter dem >Erdboden gleich zu machen.

  145. 60+
    7. Januar 2014 um 1:07

    @Bürgender
    6. Januar 2014 um 11:53
    las ich auch bei irib! habe sofort, auch heute nocheinmal, nach Bestätigungen auf russischen Seiten gesucht, aber ohne Erfolg. Denke mal, es handelt sich mehr um Propagandapolitik von IRIB, wäre auch nicht das 1.Mal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.