Pentagon will tausende US-Soldaten nach Afghanistan schicken


Militär/USA

Laut einer Pentagon-Mitarbeiterin sollen „tausende weitere US-Soldaten“ nach Afghanistan entsandt werden. Ein entsprechender Vorschlag wird US-Präsident Trump nächste Woche vorgelegt.

Afghanistan Soldaten
Bild: Gegenfrage.com

Das US-Militär wird die Donald Trump-Regierung nächste Woche darum bitten, Tausende weitere US-Soldaten nach Afghanistan zu entsenden. Dies sagte Theresa Whelan, stellvertretende Assistentin des Verteidigungsministeriums für Sonderoperationen, in einem Senat Armed Services Committee am Donnerstag.

(Literatur zum Thema gibt's hier: klick)

Laut US-Medien geht es dabei um 3.000 bis 5.000 Soldaten, um das afghanische Militär im Kampf gegen die Taliban zu beraten und unterstützen. Des Weiteren erwägt das Pentagon die Entsendung einer bislang nicht genannten Anzahl an Spezialkommandos, die in Afghanistan gegen den Islamischen Staat und Al-Kaida kämpfen sollen.

„Ich erwarte, dass diese Vorschläge dem Präsidenten nächste Woche vorgelegt werden“, so Whelan. Sie fügte hinzu, dass das Ziel sei, „die Pattsituation zu überwinden und außerdem zu erkennen, dass Afghanistan einen sehr wichtigen Partner der Vereinigten Staaten in einer sehr schwierigen Region darstellt.“

Die USA haben derzeit rund 8.400 Soldaten in dem vom Krieg zerrütteten Land stationiert. Andere NATO-Länder sind mit weiteren 5.000 Soldaten präsent.

Quellenangaben anzeigen
washingtonpost


+++ Kostenloses Testmastering +++
>> Mastering-Studio aus Berlin <<

1 Comment

  1. 3.000 bis 5.000 dieser phädofilen kindermeuchelnden Soldaten zur Beratung des afghanischen Militärs im Kampf gegen wen? Taliban? Sind das nicht Afghaner in Afganistan. Daher soll das Millitär also dafür sorgen, dass das afghanische Volk um eine drastische Anzahl reduziert wird. Oder wie soll das verstanden werden? Jeden Tag kann man vernehmen, dass dies Amis wieder einmal versehenlich Babies oder Kinder getötet haben, diese Dämonenbrut

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Nach oben scrollen