Katar: Iran liefert Nahrung, USA liefern Kampfjets


Iran/Katar/Krass!/USA

Der Iran hat 180 Tonnen Obst und Gemüse nach Katar entsandt. Über weitere Lieferungen wird aktuell verhandelt. Die USA haben indes Kampfjets für 12 Milliarden Dollar an Katar verkauft.

Katar
Katar, Bild: Public Domain

Der Iran hat ein Schiff mit 180 Tonnen Obst und Gemüse nach Katar entsandt. Laut iranischen Medien machte sich das Schiff am Dienstag vom südlichen Hafen von Bandar Lengeh in der Provinz Hormozgan auf den Weg. „Die Ladung wurde in zehn 40-Fuß-Kühlcontainern verschickt“, wurde Mahmoud Saberi, Navigationsdirektor von Bandar Lengeh, von Medien zitiert.

(Literatur zum Thema gibt's hier: klick)

„Bandar Lengeh ist bereit, alle Produkte zu schicken, die Katar benötigt.“ Weitere Lieferungen sollen aus Teheran und Shiraz erfolgen, meldet PressTV. Auch über eine Lieferung von Milchprodukten wird derzeit verhandelt.

USA verkaufen Kampfjets

Katars Verteidigungsministerium gab am Mittwoch bekannt, dass F-15 Kampfjets für 12 Milliarden Dollar aus den USA gekauft werden. Laut der Qatar News Agency (QNA) wurde der Deal von den Verteidigungsministern der beiden Länder in Washington unterzeichnet.

Das Pentagon erklärte, dass dies die „Sicherheitskooperation und Interoperabilität“ zwischen Doha und Washington erhöhen werde. Auch über den Islamischen Staat und die laufenden Spannungen im Persischen Golf hätten Attiyah und Mattis diskutiert.

Anfang Juni brachen Saudi-Arabien, Bahrain, Ägypten und die Vereinigten Arabischen Emirate (UAE) die Beziehungen zu Doha ab und schlossen die Grenzen nach Katar. Das Land ist aktuell wirtschaftlich isoliert.

Quellenangaben anzeigen
presstv, cnn

Tags:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung

Nicht nur der Iran liefert Lebensmittel. Das tut auch die Türkei. Und schon haben die Ölscheichtümer ein Problem, denn die Türken schicken auch Soldaten und diese gewährleisten dass die Stabilität von Katar erhalten bleibt.

wpDiscuz