Rekord geknackt:
George HW Bush ist der am längsten lebende US-Präsident


Krass!/USA

Der ehemalige Präsident George HW Bush wurde am Samstag mit 93 Jahren und 166 Tagen der am längsten lebende Präsident in der Geschichte der USA.

(Literatur zum Thema gibt's hier: klick)
George HW Bush
US-Flagge, Bild: Gegenfrage.com

Bush, geboren am 12. Juni 1924, schlug den vorherigen Rekord des ehemaligen Präsidenten Gerald Ford, der 2006 im Alter von 93 Jahren und 165 Tagen starb. Danach folgte Ronald Reagan, der 2004 mit 93 Jahren und 120 Tagen verstorben ist.

Jimmy Carter, der zweitälteste lebende Präsident, der am 1. Oktober 1924 geboren wurde, ist etwas mehr als 100 Tage jünger als Bush und diesem somit dicht auf den Fersen. George HW Bush diente in den 1980er Jahren als Reagans Vizepräsident und trat dann 1989 als Nachfolger von Reagan als 41. Präsident der USA an. Zu diesem Zeitpunkt war er 64 Jahre alt.

Er feierte seinen 93. Geburtstag an der Küste von Maine und ist in den letzten Jahren aktiv geblieben. Anlässlich seines 90. Geburtstages ging er mit seiner Familie Bootfahren und Fallschirmspringen. In diesem Jahr hatte er jedoch gesundheitliche Probleme und musste zweimal wegen Lungenentzündung und chronischer Bronchitis ins Krankenhaus.

Über Bush

Im Zweiten Weltkrieg meldete er sich freiwillig zum Militär und war der jüngste Marineflieger der USA. Nach dem Krieg studierte er an der Yale University. Später stieg er in die Ölindustrie ein, gründete die Zapata Petroleum Corporation mit und wurde Millionär.

Von 1976 bis 1977 war er CIA-Direktor, danach leitete er den Council on Foreign Relations. Als 41. US-Präsident (1989-1993) griff er 1989 Panama und 1990 den Irak an. Im Vorfeld der beiden Kriege log Bush das Blaue vom Himmel, um die Öffentlichkeit von der Notwendigkeit der Kriege zu überzeugen.

Quellenangaben anzeigen
washingtonexaminer

2 Comments

  1. Eine Endoskopie durch den Allerwertesten würde sicherlich ergeben, dass er Gewebe und Organe 11 jähriger oder jüngerer Kinder aus Afgahnistan, Irak, jemen, Syrien, Libien oder auch Ex-Jugoslawien in sich trägt.

  2. War es nicht George Bush Vater, der die Waffen und die Munition der Volksarmee in die Türkei bestellte, dort in Trainingcamps des CIA die Al Qaeda ausbildete und sie dann mit jenen Waffen nach Tschetschenien schickte ?

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Nach oben scrollen